Welches Smartphone für 10 Jährige

Das Smartphone für 10-Jährige

Ein Achtjähriger braucht wahrscheinlich kein Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Die Mediennutzung in der Familie - 10 Tipps. Die 15-Jährigen, die online sind und zu Hause Zugang zu Tabletts oder Smartphones haben, enthüllen das geheime Cyberleben der Zehnjährigen. Der BLIKK-Studie 2017 zufolge haben 67% der 10- bis 11-Jährigen bereits ein eigenes Smartphone. Über 16 Prozent der 13- und 14-Jährigen gaben an, dass sie Probleme haben, ihre eigene Internetnutzung zu kontrollieren.

Ein Smartphone für 10-Jährige. Familien- und Kinderforum

Hallo, meine ist 14 und hat nur ihr Smartphone, weil Großmutter sich durchsetzen konnte. Das war Großmutters Konfirmationsgeschenk für meine Tochter, aber was die Gaben für meine Tochter betrifft, habe ich ein Verständigungsproblem mit meiner Mama, ich beherrsche natürlich eine Fremdsprache. Sie bekam das "alte" Mobiltelefon als erstes vor 2 Jahren, es gab einfach kein benutztes, das wir ihr hätten hinterlassen können.

Doch sie benötigte unbedingt einen neuen. Meine ist ein gutes halbe Jahr alt und ich brauch keine neue. Vor sechs Monaten bekam mein Mann ein Ersatzgerät für ein 9-jähriges Siemens-Mobiltelefon, aber kein Smartphone, sondern geeignet für Werkstätten und Hosentaschen, bei Bedarf kann man damit auch jemanden schlagen, einen echten Stein.

Das Smartphone hat sie sich erhofft, Großmutter hat es mir geschenkt, und es gibt Konditionen. Zunächst einmal erhält sie nicht mehr Handy-Guthaben (Congstar Prepaid) als bisher für ihr bisheriges Mobiltelefon, also 5 EUR pro Kalendermonat oder 4 x 15 EUR pro Jahr. Auch wenn ich einen neuen Rechner anschaffe, was ich auf jeden Fall bald tun muss, erhält das Mobiltelefon keinen Zugriff.

Internetzugang für die Kleinen gibt es nur auf dem Wohnzimmer-PC, und nirgendwo sonst, jedenfalls vorerst. Wenn der Korridor zu Anfang der Ferien erneuert und verlegt wird, erhält das Mobiltelefon wie alle anderen Mobiltelefone der ganzen Gastfamilie einen dauerhaften Sitzplatz im Korridor, wo es aufgeladen wird. Nimmt das Mobiltelefon zu viel Zeit in Anspruch, wird es gesammelt, z.B. wenn es mit dem Mobiltelefon ausgelastet ist.

Sie hat dann keine, denn die Rückkehr wird ohne Ausnahme von meinem Mann gemacht, der sich dafür Zeit nimmt. "I don't want" trifft nicht zu, ich will auch einige Dinge, die ich nicht kriege (und einige Dinge, die ich ganz bestimmt nicht will) und selbst für das Smartphone selbst oder ein anderes Mobiltelefon schuldet sie mir bis heute nur einen wahren Anlass.

Zugegebenermaßen haben aber wirklich viele dieser teuren Spielzeuge eine Bestätigung erhalten, und auch einige hatten zuvor ein entsprechendes Handy, was in meinen Augen immer noch kein Anlass ist, eines zu wollen, aber der Gruppenzwang ist bereits groß, und in vielerlei Hinsicht hat er seine eigene Auffassung, die er auch gegen den Gruppenzwang durchsetzen kann.

Erst in der fünften Klassenstufe, denn die anderen hatten auch ein Mobiltelefon, aber meins geht über die Strasse zur Uni und muss nicht mit dem Schulbus weiter. Erst ein Jahr später bekam sie es, als sie regelmässig mit dem Ballettunterricht begann.

Mehr zum Thema