Was ist Momentan das Beste Handy

Welches ist das beste Handy im Moment?

Das beste Smartphone im Test. Ja, diese Beschreibung passt perfekt: Ich suche gutes Design und schätze das Innere. Für Deutsch als Systemsprache gibt es derzeit jedoch keine Einstellung. Die Sprachassistentin Bixby ist zur Zeit nicht nutzbar. Welches Handy derzeit das beliebteste ist, zeigen die Bestseller bei amazon.

de und die am besten bewerteten Produkte bei Kelkoo.

Zehn schnellste Smartphone-Prozessoren - com! professionell

Apple, Samsung oder Qualifikation - wer entwickelt den besten Smartphone-Prozessor auf dem Weltmarkt? Das Flaggschiff von Quark ist sowohl in der Gesamt- als auch in der GPU-Wertung zu haben. Bei den aktuellen Top 10 der Mobilprozessoren handelt es sich ausschliesslich um Chipsätze von Apple, Huawei, Samsung und Qualcomm.

Der stärkste Chipsatz ist der 820er mit vier Kyro-Kernen, die 136.383 Leistungspunkte einbringen. Der A9-Prozessor von Apple liegt mit 132.657 Zählern auf dem zweiten und der Exynos 8890 SoC von Samsung mit 129.865 Zählern auf dem dritten Tabellenplatz nach. Die drei Führenden in der Gesamtbewertung stehen zwar noch ziemlich nahe beisammen, doch der SNAPDRACHON 820 übertrifft seine Wettbewerber im Grafik-Benchmark: Der von Qualcomm entwickelte Grafikprozessor Adreno-530 erzielt 55.098 Zählern.

Auf den Plätzen zwei und drei liegen Apple und Samsung mit 39.104 bzw. 37.545 Zählern.

Vergleichstest: Neues Einsteiger-Handy gegen altes Topmodell

  • Der Android Smartphone Samsung Galaxy W gegen den Testgewinner Galaxy S. - Ein HTC Wildfeuer S gegen den Wunsch des Kunden - auch mit Android. - Den neuen Samsung Wave M gegen das erste Wellentelefon S8500 überhaupt - beide mit Samsungs Bada Betriebssystem. - Nokias zweitem Windows-Telefon LG 710 gegen das frühere beste Windows-Telefon LG Optimus 6 - Tempo: Billige Einstiegsmodelle verfügen oft über verhältnismäßig langsamere Prozessorleistung ab 600 MHz.

Dank des verhältnismäßig großen Hauptspeichers (512 KB) und der erfolgreichen HTC-Software kann das Einsteiger-Handy HTC wildfire S trotz eines 600 MHz-Prozessors problemlos betrieben werden. - Bis auf das Nokia 710 haben alle Low-Cost-Geräte im Testbetrieb max. 2 GB Arbeitsspeicher an Board - zu wenig für Bilder, Musiktitel und Filme.

Der alte Galaxy S wird ab Lager mit 8 GB ausgeliefert. HD-Video kann nur die neuesten Nokia 710 und Samsung Galaxy W und die meisten alten Topmodelle aufnehmen. Das LG Optima ist auch für das derzeitige Windows Mobile 5 geeignet, die alten Android-Handys können auf Android 3 aktualisiert werden.

Es gibt ein Upgrade auf Bada 2.0 für das Samsung S8500 Modell Fazit: Novelty oder Abkündigung? Das zweijährige Topmodel hat drei von vier Zweikämpfen gewonnen. Achtung: Das neue HTC Wildfeuer S übertrifft (trotz des niedrigeren Preises) das bisherige Topmodell HTC Wunsch. Bei den Preisen handelt es sich zur Zeit um die billigsten Mobilfunkpreise.

Attacke auf die S-Klasse: Wie das ehemals so kostspielige Topmodell Gallaxy S verwöhnen die technologisch ähnlichen Gallaxy W mit einem scharfen Schirm und dezenter Darbietung. Allerdings ist der 1,4 GHz Prozessor in der Galaxie W etwas schneller. Aber mit seinem großen Monitor und rund acht fach größerem Arbeitsspeicher übertrifft das knapp zwei Jahre ältere Topmodell den Newcomer im Vergleich.

Das Kunststoffgehäuse der GerÃ?te gewinnt keine Designauszeichnungen, aber im Versuch war das Gehäuse der GALAXY W kratzfester. Nach einem PC-Update funktioniert das Gerät mit dem neuen Programm 2.3 Ärgerlich: Es gibt kein Update auf das neue Programm für beide Modelle.

Schlussfolgerung: Die knapp zweijährige Galaxie S ist zwar siegreich, aber immer noch recht aufwendig. Falls du willst, dass es eine Galaxie S wird: Das etwas schlankere i9003 ist für rund 250 EUR bei gleich großer Anzeige etwas billiger. Kleines Speedster: Das derzeitige Wildfeuer überrascht: Der hell leuchtende Schirm stellt Text und Bild deutlich und deutlich dar.

Trotzdem schneidet der Browser sehr gut im Testbetrieb ab, und auch die meisten Anwendungen funktionieren reibungslos. Allerdings: Einige leistungsstarke Anwendungen wie Google Earth oder Adobe Flash in der neuen 11er-Variante können nicht geladen werden, schließlich läuft ein älteres Flash-Video auf dem Wildfeuer. Der Wunsch hat reale Knöpfe und einen Maus-Ersatz wie das Notebook, der Wildfeuer hat nur Sensorknöpfe.

Schlussfolgerung: Wenn Sie ein billiges Handy suchen, ist das neuere HTC Wildfeuer die richtige Wahl. Beeindruckend: Das Nokia Modell kann dank austauschbarer Abdeckungen angepasst werden, sieht aber etwas billiger aus. Für die Mobiltelefone von Nokia gibt es eine aktuelle Navigationssoftware, die auch ohne Internetanschluss auskommt. Das Nokia geht an: Zu den Vorteilen des Modells gehören der deutlich helle Schirm und der etwas höhere Durchsatz.

Schlussfolgerung: Nach dem Upgrade auf Windows Mobile 7. 5 ist das LG Optima 710 mehr als gleichwertig mit dem anderen. System-Frage: Samsungs Bada-Betriebssystem funktioniert auf beiden Wave-Telefonen. 0 auf dem Wellen-M gleicht in jedem Punkt Android und ist damit weniger benutzerfreundlich als Bada 1.0. Bada 1.0 verfügt auch über nützliche Funktionalitäten wie die Statuszeile.

Erstmals in Bada 1.0 enthalten ist die Chatsoftware Ch@tOn, die in Bada 1.0 fehlen. Das Samsung S8500 kann nun auch auf Bada 1.0 aktualisiert werden. Das " altes " Bada-Telefon S8500 überzeugt deutlich: Statt Kunststoff hat es ein qualitativ hochstehendes Metall-Gehäuse und eine saubere Videokamera mit HD-Videoaufzeichnung. Außerdem hat er einen scharfen, scharfen Schirm - das Bild des Wellen M wirkt je nach Betrachtungswinkel schwächer, sowie störende Reflexionen - und vor allem der Text wirkt sehr verpixelt.

Lediglich ein Argument für den Einsatz des Modells ist die verlängerte Akkulaufzeit. Resümee: Wenn Sie ein Bada wollen, ist das Original S8500 der eindeutige Sieger: Anzeige, Fotoapparat und Finish sind besser als das Modell S8500 - und die Linse übertrifft die Objektive des Android-Wettbewerbs unter 200 Euros.

Mehr zum Thema