Vertrag ohne Laufzeit

kein befristeter Vertrag

Sie suchen einen Handyvertrag OHNE Laufzeit? Dann sind Sie hier genau richtig. Dann ist ein Internet Service Provider ohne Vertragslaufzeit genau die richtige Wahl. Tipp: Bei einer Tarifänderung ohne Vertragsverlängerung bleibt die bisherige Laufzeit unberührt. Hier finden Sie die Internet-Provider, die Verträge mit und ohne Vertragslaufzeit anbieten.

Allerdings gibt es jetzt auch Abonnements ohne Mindestlaufzeit.

ohne Mindestvertragslaufzeit und Vertrag

Falls Sie dies für starr halten, können Sie DSL auch ohne Mindestvertragsdauer verwenden. Echte DSL ohne Laufzeit? Bei DSL ohne Laufzeit angabe handelt es sich um "echtes" DSL und nicht um eine leistungsmindernde Version desDSL-Anschlusses. Lieferanten können bei längeren Laufzeiten besser rechnen. Dagegen sind unbefristete Kontrakte zu jeder Zeit kündbar und damit mit bestimmten Gefahren für die Leistungserbringer behaftet.

Zum Ausgleich dieses Risikos werden generell Preise ohne Laufzeit zu einem etwas höheren Preis als die gleichen Preise mit Laufzeit des Vertrages geboten. Dazu kommen die Einmalkosten für die Verbindung selbst, die von einem Fachmann aktiviert werden müssen. Mit Langzeittarifen sind spezielle DSL-Angebote mit Rückerstattung der Verbindungskosten nahezu standardisiert, bei Tariftarifen ohne Vertragsdauer müssen Sie den Monteur in der Regel erstatten.

Tip: In unserem DSL-Vergleich können Sie einen Kalendermonat als Dauer wählen. Damit Sie DSL ohne Vertragsdauer benutzen können, muss DSL bei Ihnen vorhanden sein. Der Begriff DSL ohne Vertragsdauer ist ziemlich unpräzise. Eigentlich ohne Vertragsdauer sind nur tagesaktuelle Mobilfunktarife buchbar. Beim inländischen Breitbandanschluss bedeutet "keine Vertragslaufzeit" eine sehr kurzfristige Laufzeit mit gleichzeitig sehr kurzer Kündigungsfrist.

Die Kündigungsfristen liegen je nach Preis und Provider zwischen 14 Tagen und 4 Wochen. Tariftarife wie "DSL 50 ohne Mindestvertragslaufzeit" haben keine Laufzeit und werden nicht maschinell verlängert. Die Kündigung des Tarifs ist unter Einhaltung der 3-monatigen Frist möglich. Hinweis: Wenn Sie Schwierigkeiten mit Ihrer Kreditwürdigkeit haben, beachten Sie unseren Leitfaden zu DSL ohne Schufa.

Wem nützt DSL ohne Laufzeit? Tariftarife ohne Vertragsdauer eignen sich besonders für Personen, die sich nicht lange an einen bestimmten Standort oder Provider gebunden fühlen wollen. Haben Sie beispielsweise keinen schnellen Internetanschluss zu Haus und wollen sich einen neuen Job im Netz suchen, für den Sie auch Ihren Wohnsitz tauschen würden, ist ein Preis ohne Vertragsdauer ideal.

Für andere Transitionsphasen stehen auch Preise ohne Laufzeit zur Verfügung. Falls Sie in wenigen Wochen über einen Glasfaser-Internetzugang verfügen und diesen benutzen wollen, können Sie die Wartezeiten mit einem unbefristeten Preis ausgleichen. Solche Preise sind für Menschen, die ihren Anschluß permanent benutzen wollen, wenig Sinn.

Wer keine Veränderung seiner Wohnungssituation oder schwere wirtschaftliche Probleme erwartet, ist mit einem Langzeitvertrag besser bedient, da er dort jeden Tag aufs Neue einspart. Aber auch ohne Laufzeit können Sie DSL ordern, um einen neuen Provider zu erproben. Erkundigen Sie sich bei Ihrem bevorzugten Provider, ob es möglich ist, die Reparaturkosten für den Servicetechniker zu erstatten, wenn Sie aufgrund der Kundenzufriedenheit innerhalb einer gewissen Zeit einen Langzeitvertrag unterzeichnen.

Hinweis: Wenn Sie Schwierigkeiten mit Ihrer Kreditwürdigkeit haben, sollten Sie unseren Leitfaden zu DSL ohne Schufa durchlesen. Welche Kenntnisse muss ich über DSL ohne Laufzeit haben? Bei DSL ohne Laufzeit müssen Sie, wie bereits erwähnt, besonders auf die Laufzeit oder die Kündigungsfristen achten. Im Festnetz gibt es keine über Nacht buchbaren und stornierbaren Preise.

Stellen Sie sicher, dass die Vertragsdauer einen Kalendermonat nicht überschreitet und der Vertrag nicht über einen größeren Zeitraum wird. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Umfang der Leistungen mit denen des selben Tarifes bei einer Mindestvertragsdauer übereinstimmt. Wegen des beschriebenen Gefährdungspotenzials für die Provider bezahlen Sie in der Regel eine etwas erhöhte Grundvergütung für unbefristete Aufträge und in der Regel auch für den Installateur, der die Anlage anspricht.

Sie sollten also keinen Vertrag schließen, in dem Sie, nur weil Sie sich gegen eine Vertragsdauer entscheiden, statt einer kostenpflichtigen eine Service-Hotline rufen müssen, z.B. wenn Sie den Provider kontaktieren müssen oder wollen. Ist dies nicht der Fall, sollte ein guter Provider die Geräte für die Dauer des Vertrages kostenfrei oder gegen eine kleine Vergütung von maximal 5 EUR pro Monat zur Verfügung stellen. 2.

Tip: In unserem DSL-Vergleich können Sie einen Kalendermonat als Dauer wählen.

Mehr zum Thema