Telekom Prepaid ohne Grundgebühr

Vorausbezahlte Telekom ohne Grundgebühr

Bestellen Sie jetzt Ihre kostenlose Telekom Prepaid-SIM-Karte! Diese Telekom SIM-Karte ohne Vertrag ist auch eine Prepaid-Karte. Bei der Telekom selbst gibt es derzeit keine Preise ohne Grundgebühr. Die Familienkarte Start (Prepaid-Tarif) ohne monatliche Grundgebühr. Meist auf Prepaid-Angebote, die keine Grundgebühr erfordern.

MagentaMobil Start Basic | Telekom unterstützt Community

Guten Tag, seit der EinfÃ?hrung der neuen Prepaid-Tarife am 10. Juni gibt es auch einen Prepaidtarif ohne GrundgebÃ?hr, das MagentaMobil Start Basic, wie Sie unter http://www.telekom.de/dlp/agb/pdf/44599.pdf finden. Auf den ersten Blick verfügt das Modell Start Basic über ein vergleichbares Preismodell wie das Vorgängermodell. Wie komme ich zu dieser Quote?

Ab sofort können Sie bei uns erfahren, dass das MagentaMobil Start Basic nur bei ausgesuchten Fachhändlern gebucht werden kann. Kann ich den Preis auch über die Community reservieren? Außerdem ist die Xtra Handy Data S als Zusatzoption nachweisbar. Bedeutet dies, dass alle Xtra-Optionen dem Preis hinzugefügt werden können?

MagentaMobile Start Basic

Telekommunikationsanbieter Telekom-MagentaMobil Start Basic - Mit dem Telekommunikationsanbieter bieten wir einen Prepaid-Tarif ohne Grundgebühr an. Die Deutsche Telekom hat im August 2015 die langjährigen Xtra-Prepaid-Tarife durch das neue Startangebot für MagentaMobile ersetzt. Zusätzlich zum neuen Firmennamen hat das Traditionsunternehmen weitere Änderungen vorgenommen und seither nur noch Prepaid-Angebote mit einer Grundgebühr angeboten.

Die Deutsche Telekom hat mit der Überarbeitung des MagentaMobil-Startangebots am 11. Juni 2017 ihr Angebot offenbar um einen neuen Preis erweitert, der wieder ohne zusätzliche Kosten monatlich buchbar ist. Die aktuelle Preistabelle zeigt, dass das Modell für einen einmaligen Preis von 9,95 EUR erhältlich ist und anschließend als klassisches Modell mit 9 Cent angeboten wird.

Die monatlichen Festkosten, wie sie die restlichen MagentaMobilstarttarife zeigen, geben es nicht, eine Diskussionsminute und SMS werden in alle dt. Netzwerke mit einheitlichen 9 Cents errechnet. Laut Tarifliste nutzt die Software das LTE-Netz der Telekom und kann mit einer Geschwindigkeit von maximal 300 Mbit/s betrieben werden.

Der neue Preis wird zur Zeit nicht über den Online-Shop der Telekom sondern nur über ausgesuchte Kooperationspartner vertrieben, so die Auskunft von T-Systems. Sie würden für das Purpurrot mit Flyern wirbt. Die restlichen Preise des Startportfolios von MagentaMobil können unter www.telekom.de weiterverrechnet werden.

Mehr zum Thema