Telekom D1 Tarife

Tarife Telekom D1

Im Jahr 2015 hat die Deutsche Telekom ihre Prepaid-Tarife geändert. Dieser Tarif ist als DSL-Ersatz für unterversorgte Gebiete gedacht. Das Telekom D1 MagentaMobil Tarife und Mobilfunktarife im Vergleich. Laden Sie Ihr Guthaben auf und surfen Sie im D1-Netz und telefonieren Sie. Alle möglichen Anbieter, O2 direct, D2 und E-Netz über 1 und 1 und GMX und jetzt D1.

profitieren Sie von den günstigen Telekom-Tarifen mit Handy- und Telekom-Mobilfunk-Flatrates.

Datenraten der Telekom D1 im Überblick

T-Mobile verfügt mit dem D1-Netz über eine gute bis sehr gute flächendeckende Versorgung in ganz Deutschland und wurde 2012 zum Testsieger im Netzwerktest Connect ernannt. Es ist nicht nur das größte Netzwerk in Deutschland. T-Mobile adressiert mit dem Xtra web´n´walk sämtliche Kundinnen und Kunden, die keinen langfristigen Vertrag abschließen wollen. T-Mobile verfügt neben der Tagespauschale von 2,95 Euro und einem Volumen von 500 Megabytes über einen Datenplan mit 7 Tagen und einer Dauer von 30 Tagen.

Die 7-tägige Tarifierung enthält ein Volumen von 500 MB und ist für 9,95 ? erhältlich. Die Tarife mit 30 Tagen Dauer haben eine Monatsgrundgebühr von 14,95 und beinhalten ein Volumen von 500 Mbyte. Alle Tarife werden dann auf GPRS umgestellt. Der Preis der Mikro SIM-Karten beträgt 9,95 und enthält ein Anfangsguthaben von 10,-?.

T-Mobile Tarife Mobile Data Eco s, Data Eco M und Data Eco L verwenden je das LTE-Netz der Telekom, haben eine Downloadrate von bis zu 300 Mbit/s und eine Laufzeit von 24 Monate. Die beiden großen Tarife beinhalten eine HotSpot Flat. Das bedeutet, dass das Surfen an den Telekom Hot Spots in Deutschland gratis und uneingeschränkt möglich ist.

Auch für Tablet PC sind die Tarife von Daten Eco optimal. Im HSDPA+ Netzwerk können theoretisch bis zu 42,2 MBit/s erzielt werden, während das LTE Netzwerk aktuell eine theoretisch niedrige Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s hat. Im HSDPA+ Netzwerk sind in gut erschlossenen Gebieten bis zu 30 MBit/s nachgeschaltet.

Das neueste Modell für Mobiltelefone vom Typ 4 Mobile und Mini ist ebenfalls für das LTE-Netz der Deutschen Telekom erhältlich. Nur das 1800 MHz LTE-Netz der Deutschen Telekom in Europa, das nur in großen Städten zur Verfügung steht, wird vom iPod 4 Mobile genutzt. In der Summe ergibt sich eine aktuelle Netzwerkabdeckung von 5% in Deutschland.

Mit der Deutschen Telekom roamen: Tarifdetails für Mobilfunknutzung im Internet

Wir, wie die Telekom, betreuen in diesem Beirat klären Vertragskunden. Auf einer separaten Internetseite diskutieren wir, welche Bedingungen für das Telefonieren mit Telekom Prepaid-Karten bestehen. In der Europäischen Union für sind alle Mobilfunkanbieter verpflichtet, die so genannte Roam-like at Home Regulierung durchzuführen. Darin ist festgelegt, dass sowohl in der Europäischen Union als auch in Island, Liechtenstein und Norwegen der Kunde sein Mobiltelefon zu den Bedingungen seines Inlandstarifs benutzen kann.

Abweichende Tarifoptionen sind jedoch weiterhin zulässig, solange nur jeder einzelne Nutzer gebühren Zugriff auf einen geregelten Preis hat. Telekom-Roaming-Möglichkeiten fürs Die Tarife der Telekom sind an die seit dem 1. Juli 2017 gültige Roam-like-at-Home-Verordnung angeglichen. Für Für Abonnenten, die nach dem 20. August 2016 einen Magenta Mobil Vertrag abschließen, ist die Roaming-Option "All Inclusive" voreingestellt.

In der Schweiz auch, aber hier mit einem Beschränkung auf 1000 Gesprächs und 1000 SMS pro Tag. "Ältere Bestandskunden hatten weitgehend den Preis "weltweit (Euro-Tarif)" und konnten am 16. Juli 2017 in den All-Inclusive-Tarif umsteigen. Die Sonderkonditionen für Schweiz finden im weltweiten Preis keine Anwendung, sonst gibt es keinen Gegensatz zu All Inklusive.

Die Mobilfunkanbieter fordern hier für die meisten Länder drastischen Roamingpreise. Sogar für populäre länder wie Ägypten, die Dominkanische Rep., Thailand oder Tunesien kumulieren mit der Telekom 2,99 ? pro für Anhand der beiden nachfolgenden Tafeln können Sie die exakten Tarife der Telekom feststellen. Zonen 1Alle EU- und EWR-Länder: Im All -Inclusive-Tarif gehört die Schweiz zu www. de.de-1.

Wer außerhalb der Europäischen Union anrufen möchte, hat bei der Telekom derzeit keine weiteren Tarifoptionen, die dieser vergünstigen. Die leicht zu buchende EU Flat plus kann nur von Gästen mit einem MagentaEINS Tarif zusätzlich gebucht werden. Pauschalpreise gibt es nicht nur in der EU, sondern auch in Türkei, den USA und Kanada.

EU Flat Plus ist in den nachfolgenden Preisen bereits enthalten: MagnaMobil L Plus, MagnaMobil L Plus Prämie, MagnaMobil L Plus Happy, MagnaMobil XL Prämie, MagnaMobil Business XL Prämie und MagentaEINS Business Workplace. Mobile Internetzugänge im Ausland: Die Travel & Surf-Option Wer dagegen eine günstigere alternative Internet-Mobilfunkverbindung außerhalb der EU bevorzugt, der findet bei der Telekom die Travel & Surf-Datenoption.

Damit kann man die so genannte Pässe reservieren. Gegen eine einmalige Bezahlung stellt diese einen Inklusiv-Band für einen befristeten Zeitraum auf Verfügung zur Verfügung. Hierbei gilt Ihr Standardtarif. Auf der Telekom-Startseite können Sie herausfinden, unter welcher Adresse Ländern Sie Pässe reservieren können. Der genaue Preis kann der folgenden Übersicht entnommen werden.

Der DayPass M und der WeekPass haben, wie Sie der Übersicht sehen können, eine Bedingung, um reserviert werden zu können: Ansonsten verbleibt Ihnen nur der weitaus teuere DayPass S. Nahezu alle Telekom-Tarife überschreiten Diese Preisgrenze, aber wenn Sie zum Beispiel eine Family Card haben, bleiben Ihnen mit diesem nur der teuere Ausweis.

Sie haben sich entschlossen, den Tagespass zu buchen und uns jetzt per E-Mail zu senden. Für 2,95 ? bekommen Sie 50 MB Datenvolumen. Auf diese Weise können Sie sicher ein paar dutzende von Bildern einsenden. Eine teure Unterhaltung, über die Telekom lachen höchstens. Für Die Nutzung des Mobile Internet in der Schweiz hat bei der Deutschen Telekom einige besondere Merkmale.

Darüber können die beiden Travel & Surf Pässe auch hier zu Sonderkonditionen reserviert werden. In der Schweiz hat sich das Gesamtvolumen von Pässe nahezu verdoppelt. Auch in Deutschland hat sich das Volumen verdoppelt. Besonders attraktiv ist Travel & Surf, wenn Sie nicht den Standard All Inclusive Preis, sondern den Worldwide Preis bucht haben. Für dieses Roam-like-at-Home nämlich ist für Schweiz nicht anwendbar.

Da Sie neben ausführlichen Infos zu Preisen für den mobilen Einsatz im Ausland auch viele weitere Hinweise rund um technische Merkmale und vieles mehr erhalten. In der nachfolgenden Übersicht findest du auch unseren Leitfaden für Möglichkeiten mit anderen Mobilfunkanbietern:

Mehr zum Thema