Smartphone Verträge im Vergleich

Vergleich von Smartphone-Verträgen

Mit diesen Tricks wird der Handyvertrag teuer. Um nicht lange hin und her vergleichen zu müssen, finden Sie hier recht überschaubare, einfache Verträge für Ihr Smartphone im Angebot. Nicht jede SIM-Karte in einem Smartphone hat einen festen Vertrag.

Gegenübergestellt Die neuen Smartphone-Tarife von Telekom und Wodafone

Mit neuen Red-Tarifen beginnt nächste Woche für die Telekom, die MagentaMobil Tarife werden um neue Möglichkeiten erweitert. Dabei haben wir uns die Smartphone-Tarife beider Netzwerkbetreiber angeschaut. Sowohl die Telekom als auch die Firma Wodafone haben in den letzten Tagen ihre Smartphone Tarife unter für präsentiert. Das Unternehmen hat ab dem elften Quartal seine verbesserte Red-Rate.

Bereits seit dem vierten Quartal setzt die Telekom die dritte Mobilfunkgeneration ein. Der neue Red-Tarif von Wodafone ist durchgängig um 2 EUR pro Monat höher als der von Vorgänger - Online-Promotions und Preisnachlässe einmal ausgeschlossen. Dafür verpackt der Kommunikations-Dienstleister Düsseldorfer mehr monatliche High-Speed-Datenmengen in Verträge. Dies betrifft nicht nur den Vergleich mit den vorherigen Preisen, sondern auch gegenüber der Angebote, die die Telekom auf Vorrat hat.

Alle Tarife beinhalten eine Allnet-Pauschale für Telefonate und SMS-Versand. Die Pauschale bezieht sich bei uns auch auf den Versand von MMS. Darüber hinaus stellt die Telekom ihren Kundinnen und Kunden eine Hot Spot-Pauschale zur Verfügung. In den ersten 31 Tagen nach Vertragsabschluss ist das unbegrenzte Datenaufkommen im Mobilfunk auch unter Verfügung verfügbar. Wodafone hat das nicht.

Dafür Mit GigaDepot können Kunden von Wodafone nicht genutzte Datenmengen in den nächsten Buchungszeitraum mitnehmen, den die Telekom ebenfalls nicht ausführt. Allerdings verfügt Wodafone nach wie vor über ein automatisches Datensystem, das bis zu drei Mal im Jahr nach dem Verzehr des Highspeed-Volumens kostenpflichtig neu startet, wenn der Anwender diese Funktionalität nicht auschaltet.

Dies gibt es bei der Deutschen Telekom nicht, die die Leistung nach Konsum des Pauschalvolumens ohne für drosseln. Die beiden Netzwerkbetreiber offerieren "LTE max. Dies sind bei VöDafone aktuell bis zu 375 MBit/s nachgeschaltet, bei der Telekom bis zu 300 MBit/s, obwohl beide Provider bereits über angekündigt verfügen, um die Übertragungsgeschwindigkeit des Mobilfunknetzes zu erhöhen.

WiFi-Anrufe sind nun auch in den neuen Tarif von Wodafone ohne Zusatzkosten enthalten. Dies ist bei der Deutschen Telekom bereits der Fall. 4. VoLTE - und WiFi-Anrufe in Zusammenhang mit einer UltraCard sind noch nicht verfügbar unter Verfügung Die individuellen Preise finden Sie auf den Seiten 2 und 2 bei gegenüber.

Außerdem werden wir über Funktionen diskutieren, die nur die Deutsche Telekom zu bieten hat.

Mehr zum Thema