Smartphone Tarife für Jugendliche

Handytarife für Jugendliche

Weshalb ist Handy Flat für Jugendliche geeignet? Ein Tarif, der auch für Kinder und Jugendliche günstige Konditionen bietet. Die Top-Smartphones mit Xcite Tarif. Auf diese Weise sammeln Sie jeden Monat Mobilpunkte und erhalten Ihr nächstes Smartphone viel günstiger. Besitze ich Hardware, die mit meinem Smartphone ohne Vertrag kompatibel sein muss?

Beste Smartphone-Tarife und Anwendungen für Kids und Teens

Smart-Phones begeistern Groß und Klein: Laut der Kids Consumer Analysis hat jedes zweite Baby sein eigenes Mobiltelefon. Junge Menschen kommen ohne den beweglichen Gefährten nicht mehr aus: Laut einer Forsa-Umfrage verfügen 92% der Menschen zwischen 10 und 18 Jahren bereits über ein Smartphone. Für die Mütter und Väter bedeutet dies, dass sie es nicht vermeiden können, Kinder auf ihren Smartphones zu lange zu haben.

Aber gerade für jüngere Menschen genügt ein simples Mobiltelefon, um in die Welt der Mobiltelefonie einzusteigen. Auf diese Weise lernt das Kind nach und nach den verantwortungsvollen Gebrauch des Gerätes und kann später einfacher auf ein Smartphone umstellen. Dabei sind Tarife mit Kostenbeschränkung gefordert. Optimal geschützt ist das Produkt "Family Card Start" der Deutschen Telekom: Beispielsweise ist für die Prepaid-Karte ein Internet-Block für die bezahlte Nutzung mobiler Daten für 2,95 EUR pro Kalendermonat vorprogrammiert.

Zusätzlich können Sie sich eine Festnetz-Nummer definieren, die auch aus anderen EU-Ländern kostenfrei erreichbar ist. Der 9 Cent Einheitspreis für Gespräche und SMS ist ebenfalls völlig gerecht. Mit der Vodafone App können Kinder große Datenmengen einzeln den jeweiligen Ausweisen zuweisen. Prepaidkarten sind für Jugendliche unbedingt zu empfehlen: Sie gewährleisten Transparenz bei den Kosten ohne vertragliche Verpflichtungen.

Finde den besten Preis für dein Smartphone! Sämtliche Prüfungen von Smartphones, Handys, Tabletts, Navigationssystemen, Note- und Ultra-Books, DECT-Telefone, DSL-Router auf einen Blick.

Jugendsätze

Manche Provider bieten besondere Jugendpreise, Preisnachlässe auf private Tarife oder gewisse zusätzliche Dienstleistungen für Verbraucher bis zu einem bestimmten Alter (in der Regel zwischen 25 und 30 Jahren) an. Vergleiche Provider online und kaufe zuhause ein. Welche Vergleiche wollen Sie anstellen? Unsere Servicemitarbeiter sind für Sie da und helfen Ihnen dabei!

Preise für Jugendliche und Jugendliche

Was ist bei der Wahl der Tarife zu berücksichtigen? Smart-Phones sind ein populäres Unterhaltungs- und Kommunikationsmedium für Jugendliche. Dieser Einsatz ist nicht auf reines Telefonieren, SMS oder Games begrenzt, sondern umfasst auch das Mobilesurfen. Aber welcher Handytarif ist für jugendliche Handy-Nutzer geeignet? Nach einer Untersuchung des Branchenverbands Bitkom verfügen 84% der 12- bis 13-Jährigen in Deutschland über ein Smartphone.

Weil die jugendlichen Mobilfunknutzer noch nicht vertraglich gebunden sind, obliegt es den Erziehungsberechtigten, ein geeignetes Tarifformat für ihr eigenes Baby zu wählen. Was ist mit der Benutzung des Mobile Internet via Smartphone? Mit der Prepaid-Karte kann man in der Smartphone-Welt gut einsteigen.

So können z. B. Erwachsene oder Jugendliche selbst die Kreditkarte einmal im Monat laden und das Gesprächsguthaben für Minuten und SMS verwenden sowie diverse Angebote für Telefon, SMS und das mobile Surfen abonnieren. Nach Ablauf des Guthabens können keine weiteren Gebühren anfallen. So können sich Eltern und Schüler auf ihr eigenes Nutzerverhalten im Monat einstellen:

Ein Vertragstarif kann auch eine erfolgreiche Alternative für die Nutzung des Smartphones Ihres Babys sein. Das bedeutet, dass Sie nicht an einen Preis für 24 Kalendermonate geknüpft sind, sondern für jeden weiteren Kalendermonat stornieren können. Daraus ergibt sich eine große Beweglichkeit, die oft notwendig ist - denn das Nutzerverhalten junger Menschen kann fluktuieren. Wie bei den Prepaid-Angeboten gibt es auch bei diesen monatlichen Kündigungsraten oft Datenpakete, die für jeden angefangenen Kalendermonat erneut ausgewählt werden können.

Möglicherweise ist es nicht einmal notwendig, den Preis unmittelbar zu kündigen: Mobilfunkbetreiber wie die Deutsche Telekom offerieren besondere Dienste für Jugendliche und Jugendliche. Mittlerweile sind die Provider jedoch auf den Verkauf von Familientarifen mit weiteren Mobilfunkkarten für Jugendliche und Jugendliche umgestiegen. Als Alternative können häufig weitere Tickets zu vorhandenen Preisen hinzugefügt werden.

Das hat den Nachteil, dass für das Kleinkind kein Aufpreis anfällt. Gerade für kleinere Kinder und die erstmalige Verwendung von Smart-Phones ist es besonders hilfreich, das Handy vorher richtig einzurichten. Es gibt auch mehrere Anwendungen zur Kindersicherung, mit denen Sie die Verwendung Ihres Telefons einschränken können. So steht z.B. die Applikation "Kid's Place" für iPhone und iPod touch kostenfrei zur Verfügung und erlaubt es Ihnen zu definieren, welche Anwendungen verwendet werden können.

Mit einem kindgerechten Webbrowser wie "Frag Finn" oder "Meine Homepage" des BMFSFJ (beide für iPhone und iPod ) ist das Smartphone Ihres Protegés bestens auf die kindgerechte Bedienung abgestimmt.

Mehr zum Thema