Smartphone Tarif Kinder

Handytarif Kinder

Vorausbezahlte Tarife und Angebote für Kinder und Jugendliche. Preise für Kinder sind nicht immer sinnvoll. Die Kriterien für Eltern, zumal sie oft die Mobiltelefonkosten für ihre Kinder bezahlen. Die Eltern wählen oft einen Prepaid-Plan für ihre Kinder, um die Kosten der Smartphone-Nutzung zu vermeiden. 10 Jahre lang können sie zu Vodafones Young-Smartphone-Plan wechseln.

Die Vodafone Red Kids: Neue Smartphone-Tarife für Kinder

A. R. Mit Red+Kids will Wodafone ab dem 2. Mai einen Sonderpreis für Kinder einführen. Eine Kostenfalle hat Wodafone in dieses Produktangebot nicht miteinbezogen. Die Red+Kids sollten ebenfalls mit einem monatlichen Betrag von 10 EUR gedeckt sein. Die Red+Kids Taufe wird am nächsten Tag, dem nächsten Tag, dem 26. Mai 2017, eingeführt.

Neben den klassischen RED-Allnet-Wohnungen gibt es bei uns bisher nur besondere Angebote für Jugend. Welche Möglichkeiten bieten die Red+Kids von Iveco? Weil es zwangsläufig über das Telefonnetz von Wodafone geht, macht die Integration der Flatrates in das Netz von Wodafone Sinn. Red+Kids ermöglicht auch den Zugriff auf das mobile Netz. Bei vorzeitigem Auslaufen des roten Vertrages bleiben die Red+Kids mit einem eigenen Volumen von 500 MB bis zum Ende des Vertrages in Kraft.

Allerdings berechnet Ihnen das Unternehmen in diesem Falle 5? mehr.

Kindersicherung

Der Alters-Check wählt den Inhalt aus unterschiedlichen Rubriken aus, um ihn zu blockieren oder mit Kindern zu teilen. Die Kindersicherung schützt alle Android-Betriebssysteme, einschließlich WLAN und App-Schutz, dank der Kindersicherung auf dem Kind. Bei allen anderen Betriebssystemen schützt die Kindersicherung das T-Mobile-Netzwerk.

Geeignet für Android 2.3.

Smartphone Tarif für Kinder: Wodafone mit Nebenstelle für Red+| News

Die Tatsache, dass Kinder und junge Menschen immer früher Smartphone-Nutzer werden, ist ein nicht aufzuhaltender Prozess. Dabei ist zu beachten, dass sich die Mobilfunkbetreiber dem aktuellen Markttrend anpassen und neue kindgerechte Smartphone-Tarife anbieten. Die Kinder sollen an den Handyvertrag ihrer Mutter mit einer Verlängerung der "Red+"-Tarife gekoppelt werden.

Für Kunden von Wodafone ist Red+ Kids eine bezahlte Zusatzoption. Gegen einen Aufpreis von 10 EUR pro Kalendermonat erhält der Nutzer eine weitere Sim-Karte, die dann ab 6 Jahren in das Smartphone des Kleinkindes gesteckt werden kann. Internet Parental ControlEine Abschrift des Studentenausweises oder der Geburtenbescheinigung muss innerhalb von zwei Wochen als Beweis dafür, dass ein Kinder den Tarif nutzen, bei uns eingehen.

Die Datenmenge, die das Kinde haben kann, kann über eine eigene Vodafone App eingestellt werden und wird vom Highspeed-Volumen des Hauptauftrages abgerechnet. Zusätzlich können Filtermöglichkeiten aktiviert werden, so dass junge Nutzer nur auf "kinderfreundlichen" Webseiten zurechtkommen. Darüber hinaus haben die jugendlichen Nutzer Zugang zu 200 Telefonminuten pro Monat in alle Netzwerke.

Zusätzlich können Benutzer bis zu 50 Nachrichten pro Monat verschicken. Werden diese Grenzwerte überschritten, kann das Kind ohne Einwilligung des Hauptauftragnehmers keine weiteren Nachrichten verschicken oder in andere Netzwerke telefonieren. Wodafone Jugend für junge LeuteVodafone hat außerdem Jugendtarife für junge Leute im Angebot. Diese Prepaid-Tarife können jeden Monat abgerechnet werden und geben jungen Menschen Telefon- und GSM-Flatrates in alle Netzwerke.

Abhängig vom gewählten Tarif steht den Nutzern ein Volumen von 2 bis 11 Gigabytes zur Verfügug.

Mehr zum Thema