Smartphone Kamera Vergleich

Vergleich von Smartphone-Kameras

Rating: Batterie: Gut; Eigenschaften: Gut; Display: Gut; Digitalkamera: Gut; Leistung & Bedienung: Gut.

Was sind die Vorteile einer Kompaktkamera gegenüber einem Smartphone? Fotoapparat und Smartphone im Vergleich. Wie der Vergleich zwischen einem Smartphone und einer Spiegelreflexkamera. Kamera, Design, Preis und Alltagstauglichkeit überzeugen.

Dual-Kamera: Was macht das zweite Objektiv im Smartphone?

Die Kamera ist eine der wesentlichen Eigenschaften eines Smartphone, die für viele Kunden immer noch vor dem Bildschirm oder der Leistung steht. Als Huawei im Spätsommer 2016 in Zusammenarbeit mit Leica sein Spitzenmodell P9 mit einer doppelten Kamera ausstattet, machen mittlerweile auch preiswerte Smart-Phones mit der Leistung der beiden Objektive Werbung.

Aber hat die zweite Kamera wirklich einen großen Nutzen im täglichen Leben? Gerade bei sehr preiswerten Handys wird die zweite Kamera oft allein für den Bokeh-Effekt eingesetzt, der den Menschen im Mittelpunkt stellt und z.B. bei Portraits den Bildhintergrund verwischt. Auf den nächsten Seite können Sie nachlesen, welche Technologie was hat und welche Handys sich in ihrer Preisklasse abheben.

Bei Smartphone-Kameras ist der Blendenwert ein wesentliches Merkmal. Der Blendenwert, auch Blendenwert oder Blendenwert bezeichnet, gibt das Übersetzungsverhältnis von Objektivbrennweite und Blendenwert an. Das heißt für Smartphonefotografen ganz einfach: Je kleiner der Blendenwert der Kamera, umso grösser die Öffnung und umso mehr Lichteinfall kann durch das Kameraobjektiv zum Kamera-Sensor hindurch.

Sämtliche Prüfungen von Smartphones, Handys, Tabletts, Navigationssystemen, Note- und Ultra-Books, DECT-Telefone, DSL-Router auf einen Blick.

Galaxie S9+: Der Fotoapparat im täglichen Vergleich mit den Modellen X, Pixel 2 XL, Galaxy S7 und Not 8.

Das Samsung Galaxy S9+ bietet besonders gute Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen und mehr Bildschärfe dank f/2.4. Wir haben es mit den vier anderen High-End-Smartphones abgeglichen. Resultate aus dem Photolabor und stundenlange Meditation auf Rohfotos erlauben fundierte Aussage über die Güte der Sensorik und Objektive der Kamera. Aber in der Realität werden Smartphonekameras hauptsächlich im Automatikbetrieb eingesetzt, und die Bildwiedergabe hat einen noch stärkeren Einfluß auf die Kamera.

In der Praxis ist es nicht der Fühler vs. Fühler, sondern die kompletten Pakete aus Fühler, Optiken, Stabilisatoren und Softwaresystemen, die miteinander konkurrieren. Die Samsung Galaxy S9+ musste sich den beiden High-End-Rivalen Apple iPhone X und Google Pixel 2 XL gegenübersehen, aber auch seinem Vorgänger Galaxy S7 und Hinweis 8, der die Kamera seines Vorgängers S8 mit einer Telekamera verbindet.

Um den Vergleich klarer zu gestalten, werden in der nachfolgenden Bilderserie höchstens drei der Gegner wiedergegeben. Die Originalfotos der Mobiltelefone sind 4032x3024px. In der Bildergalerie wurden diese mit 3840x1908 Bildpunkten geladen, aber für die meisten Leser sollte unser CMS sie maßstabsgerecht liefern, so dass selbst bei den 200 Prozent Vergrößerungen noch nicht alle geschilderten Einzelheiten ersichtlich sind.

Aktualisieren ] Der Vollbild-Modus der Bildergalerie arbeitet zur Zeit nur mit Edge/Internet Explorer, nicht mit Firefox und Chrome-Browsern. Sehen Sie auch Samsung Galaxy S9/S9+:

Mehr zum Thema