Smartphone Flatrate Vergleich

Vergleich Smartphone Flatrate

Smartphone-Nutzer finden hier Internet-Flats, die unbegrenztes Surfen ermöglichen. Doch wie finden Sie in der Vielzahl der Angebote die optimale Flatrate? Wenn Sie trotzdem nicht darauf verzichten wollen, können Sie den Tarifvergleich unter www.allnetflat-tarifvergleich.de nutzen.

Melden Sie sich für Ihren Smartphone-Plan mit oder ohne Vertrag zum besten Preis an! Wenn Sie eine Telefon-Flatrate für Ihr Smartphone suchen, ist eine Allnet-Flatrate die richtige Wahl.

Vergleichen Sie Smartphone-Tarife mit echten Datenflatrates

Drei Mobilfunkbetreiber haben mit Telekom, Wodafone und o2 jetzt Smartphone-Tarife mit echten Datenflatrates im Angebot. Sogar für weniger als 10, sind solche Aktionen jetzt verfügbar. Auf der IFA ging die Telekom anfangs September offensiv an den Start. Die Gruppe hat mit Magenta Mobil XL Plus einen Preis, der auch eine reale Datenflatrate beinhaltet.

Telefónica kontert einen ganzen Tag lang mit dem neuen Smartphone-Tarifportfolio o2 Free. Außerdem wird ab Ende Oktobers einen Auftrag mit einer echten mobilen Internet-Flatrate angeboten. Smartphone Tarife mit echten Flatrate richtet sich die Verträge von Telekom und o2 an private und Geschäftskunden gleichermaßen, während der VoIP-Tarif Business Black+ zunächst steht nur für Geschäftskunden zu Verfügung zur Verfügung.

Das Telekom- und Vodafone Verträge ist mit monatlichen Preisen um die 200, für Privatkunden kaum zu haben. Mit o2 sind die Verbraucher ab 25 EUR pro Monat dabei. Der Kunde erhält ein Allnet Flat für Telefonate und den SMS-Versand mit allen drei Betreibern. Dabei ist bei allen Preisen auf Wunsch eine Festnetz-Nummer für im Lieferumfang von dafür enthaltenen, wovon ein einziger Internet-Betreiber je nach Netzbetreiber ohne weitere Diensten auskommen muss.

Bei der Telekom zum Beispiel kann die Festnetzrufnummer nicht mit VoLTE und WiFi kombiniert werden. Telecom- und VoIP-Kunden nutzen die LTE-, UMTS- und GSM-Netze in der Regel unter Verfügbarkeit. Dies sind bei Wodafone bis zu 375 MBit/s stromabwärts, bei der Telekom bis zu 300 Mbit/s. Es gibt keine Datendrossel, wie in den meisten anderen Handytarifen in Deutschland üblich, o2 trennt bei den kostenlosen Tarifen zwischen "Turbo" und "infinite surfing".

Für denTurbo, jeder Preis beinhaltet ein bestimmtes Volumen an unbegrenzter Datenmenge. Dies kann mit "LTE max." genutzt werden, was in Telefónica aktuell bis zu 225 MBit/s nachgeschaltet ist. Somit offeriert das Unterneh-men erstmalig überhaupt, bei dem mehr als 50 MBit/s sind. Was bei o2 nach Erreichung des High-Speed-Datenlimits geschieht und welche Abweichungen es bei den Bedingungen für das internationale Roaming gibt, können Sie unter anderem auf S. 2 nachlesen.

Mehr zum Thema