Smartphone Bewertung 2016

Handy-Rückblick 2016

Der K10 ist der erste Vertreter der neuen K-Serie von LG: Auf dieser Seite finden Sie alle Bewertungen der aktuellen China Smartphones, die Ihnen helfen, das richtige China Telefon für Sie zu finden: Der Name Robby steht für das aktuelle Midrange-Smartphone von Wiko. Basis sind zwei Smartphones von Samsung. Mit dem J7 2016 liefert Samsung ein solides Smartphone der Mittelklasse.

Testbericht Samsung Galaxy J5 (2016) Smartphone

Ehemals aus Kunststoff, jetzt aus Metall: Die neue Version der J5 wird viel wertvoller sein. Aber sind die internen Wertvorstellungen weitgehend gleichgeblieben. Reicht das für ein erfolgreiches Auffrischen? Aktualisierung: Neue Software erhöht die Betriebssicherheit. Die Samsung sendet das Upgrade des Modells für die untere Mittelklasse an unser Prüflabor. Während der Vorgängermodell noch aus schmierigem Polykarbonat bestand, bietet dieses Mal ein Metallgestell zusätzlichen Halt und einen eleganten Griff.

Dreifarbig, ein stärkerer Akkumulator und ein etwas größerer Bildschirm sind weitere Vorteile gegenüber dem Nachfolger. Der Wettbewerb ist vielfältig: Wie groß sind die Differenzen zum Beispiel zum teureren Modell A5 oder zum Vorgängermodell J5? Weitere Beiträge zu dem Thema GALAXY J5: Update vom 04.07.2018: Eine neue Software wird ausgeliefert.

Der Nachfolger Samsung Galaxy J5 (2017) SM-J530F wird hier getestet. Der Galaxy J5 hat sich in seinem Jahrgang 2016 richtig verkleidet: Echtmetallrahmen, polierte Ränder, samtig glänzender Rücken. Verglichen mit seinem Vorgängermodell ist das Gerät in allen Abmessungen leicht angewachsen, aber der Schirm ist jetzt auch 5,2 Inch groß.

Die Galaxy A5 (2016) mit der gleichen Bildschirmgröße kommt auch in ein kompaktes Gerät. Sogar grössere Modelle mit 5,5-Zoll-Bildschirmen haben ein geringeres Gewicht als das Samsung Galaxy J5, das mit 159 g ebenfalls wesentlich mehr wiegt. Der physikalische Anschluss ist Smartphone-Standard: Es gibt einen Micro-USB-2. 0-Anschluss und einen 3,5-mm-Headset-Anschluss, das ist alles.

Es gibt NFC Wireless, die von Samsung häufig als Fernsteuerung verwendete Infrarotschnittstelle ist beim J5 nicht verfügbar. Ein Fingerabdruck-Sensor wie der A5 wird nicht gefunden. Der 16-GB-Speicher ist eine Verbesserung gegenüber dem bisherigen J5, es waren nur 8Gb. Das Samsung Smartphone kann auch Karten lesen:

Samsung setzt seinen "S Planner" als Kalenderersatz für weitere Anwendungen, seine "S Health" Health App und die Microsoft Office Suite sowie für die One Cloud und für Skypes ein. Samsung konnte den Zusatzeinnahmen aus vorinstallierten Anwendungen nicht ganz standhalten, hielt sich aber in akzeptablen Rahmen. Aktualisierung vom 19. Mai 2017: Ein Software-Update wird auf OTA mit der Build-Nummer MMB29M ausrollen.

Sie sollte hauptsächlich kleine Neuerungen beinhalten und den Google Security Patch Level auf den Status vom 21.08.2017 aktualisieren. Das 154.46 MB große OTA Upgrade bringt die Galaxy J5 auf die Build-Nummer MMB29M.J510FNXXU2AQG3. Neben der Optimierung des Startbildes und der Stabilitätsverbesserung werden die Security Patches von Google auf den Status vom 1. Januar 2017 upgedatet.

Aktualisierung vom 6. November 2017: Das 24,12 MB große Open Source OTA Updates bringt das Galaxy J5 auf die Build-Nummer MMB29M.J510FNXXS2AQI4 Neben Verbesserungen der Stabilität werden die Sicherheits-Patches von Google auf den Status vom 11. September 2017 geupdatet. Aktualisierung vom 29.12. 2017: Samsung vertreibt das neue Produkt an Google Android 6. 2 für den Galaxy J5 (2016).

Einzelheiten finden Sie im folgenden Aufsatz. Aktualisierung vom 18. April 2018: Ein kleines Upgrade erhöht die Sicherheits-Patches auf den Wert vom 18. April 2018. Aktualisierung vom 4. Juli 2018: Samsung vertreibt eine neue Software (280 MB), die kleine Bugs beseitigt und die Google-Sicherheitspatches ab dem 1. Juli 2018 updatet.

Ein Micro-SIM ist erforderlich, wenn die Galaxy J5 (2016) an das Mobilnetz angeschlossen werden soll. Es ist unwahrscheinlich, dass es irgendwo auf der Erde funktioniert, aber wenigstens sollte ein Netzwerk in Europa gefunden werden. Aber was uns allgemein auffiel: Das Galaxy J5 war in unserem W-LAN etwas träger als andere Mobiltelefone.

Die Galaxy J5 (2016) ist also nicht an der Spitze in punkto Positioniergenauigkeit und Geschwindigkeit, sondern bietet anständige Messwerte. Zur Erprobung des Standortes unter Praxisbedingungen machen wir eine Radtour und fahren mit dem Galaxy J5 und dem Galaxy Edge 500, einem Navigationsgerät, das auch für den Profi geeignet ist.

Der Messabstand des J5 ist 90 m geringer, was im Hinblick auf die Fahrleistung von über zwölf Kilometer durchaus akzeptabel ist. Das Profi-Navi funktioniert im Kreuzungsbereich präziser, von Zeit zu Zeit werden gerade Strecken zwischen zwei Orten in der Galaxie J5 gezeichnet. Während der Flussdurchquerung landeten wir nach der Galaxie J5 mehrmals im Meer, während die professionelle Navigation unsere Route sehr genau wiedergibt.

Die Tracking-Genauigkeit des Samsung J5 (2016) sollte für den täglichen Gebrauch ausreichend sein, denn wer hohe Anforderungen hat, muss viel mehr bezahlen und sich z.B. mit dem S7 ein hervorragendes Tracking-Gerät besorgen. Das Samsung Xenon J5 (2016) ist mit einer 13 Megapixel -Kamera auf der Geräterückseite und einer 5 Megapixel -Kamera auf der Frontseite ein Klassenstandard in der Sensorauflösung.

Hier hat sich auch im Gegensatz zum Vorgängermodell wenig verändert. Die Huawei P9 zum Beispiel liefert hier viel gleichmäßigere Ausleuchtung. Betrachtet man jedoch eine Vergrösserung, stellt man fest, dass die Aufnahmen klar ausgewaschen erscheinen und die Einzelheiten der einzelnen Baumarten nur verschwommen sind. Die gelbe Blüte in der Weide, die aus dem Bild der SLR-Kamera klar hervorgeht, ist auch in den Aufnahmen der Galaxie J5 kaum sichtbar, da sich die Farben dem Grünen der Weide annähern.

Im Großen und Ganzen erscheint die Darstellung recht blaß. Das Bild ist für eine gute Belichtung geeignet und allgemein recht gut, auch die Farbreproduktion ist uns sehr gut gefallen. Mit unserer Referenz-Karte, die lediglich fotografiert wird, vermessen wir die Fotoqualität unter kontrollierter Beleuchtung im Film. Daraus ergibt sich, dass die Farbe des Samsung Galaxy J5 (2016) zu wenig stark und zu bunt ist.

Die Box enthält das Smartphone, ein Aufladegerät, ein USB-Kabel und ein Kopfhörer, das recht gut aussieht und gut in die Ohrmuschel passt. Bei Samsung ist zur Zeit kein Sonderzubehör für unser Prüfgerät aufgelistet, denn der Vorläufer war auch nicht gerade opulent: Hier gab es ein einfaches Klappcover.

Das Samsung hat eine eigene On-Screen-Tastatur mit kleinen, aber größeren Tastenabständen. Der seitliche Knopf hat einen deutlichen Andruckpunkt und ist gut fühlbar. Das Samsung ist bekannt für seine super AMOLED-Displays, die durch Ausschalten von Schwarzpixeln, praktisch unbegrenzt hohem Farbkontrast und hellen Farbtönen absolute Schwarzwerte erzeugen können.

Eine solche Anzeige hat auch das Modell J5 (2016) mit einer üblichen Bildauflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Auf den ersten Blick haben AMOLED Bildschirme noch einen deutlichen Helligkeitsnachteil, auch die Galaxie J5 erreicht nur maximal 299cd/m². Samsung verfügt auch über verschiedene Möglichkeiten, das Farbdisplay an den eigenen Bedarf oder den Zweck des Mobiltelefons anzugleichen.

Das Smartphone entscheidet entweder selbst oder Sie wählen zwischen "Kino", "Foto" oder "einfach". "Cinema " hat die stärksten Farbtöne, während "Simple" etwas heller, aber auch natürlicher wirkt. Außerdem wird das Telefon in allen drei Anzeigemodi getestet. In der Betriebsart "Einfach" sind die Abweichungen vom Bezugsfarbraum SFRGB am kleinsten, aber bereits da.

In der Betriebsart "Cinema" sind die Temperaturen satt. Auch im " Simple " Modus werden die Grautöne am exaktesten dargestellt, haben aber auch einen zarten Pink. "Simple " wird diejenigen zufrieden stellen, die ein wirklichkeitsnahes Foto haben wollen. Die reflektierende Anzeige ist natürlich ein großes Hemmnis für den Einsatz im Freien auf nahezu allen Geräten.

Dadurch wird jedoch die Batterielebensdauer erheblich verkürzt und eine übermäßige Nutzung könnte auch die Nutzungsdauer der OLED im Display reduzieren. Dies funktioniert auch perfekt mit dem Samsung J5 (2016). Auch in der aktuellen Version der Galaxie J5 bleibt der innere Wert erhalten: Der SoC ist ein Snapdragon 410 vom Typ QC 8916, aber der Clock wurde leicht auf 1,4 Gigahertz angehoben und der Speicher ist um 500 Megabyte auf 2 Gigabyte anwachsen.

Der leichte Vorteil bei den Vergleichswerten gegenüber dem Vorgängermodell dürfte vor allem auf die oben erwähnten Änderungen bei Uhr und Speicher zurückzuführen sein. Ehre 5X und Galaxy A5 mit schnelleren SoCs können sich auszeichnen. Ähnliches gilt für die Grafik-Benchmarks: Der Galaxy J5 (2016) verwendet einen Adreno 306 von der Firma Quark, der auch bei seinem Vorgängermodell eingesetzt wurde.

Die Galaxy J5 (2016) bietet jedoch die erwartete Performance. Im Internet gibt es wesentlich schnelleres Smartphone, auch im Gegensatz zum Vorgängermodell. Im Großen und Ganzen ist die Schnelligkeit hier jedoch auf Klassenniveau. Auch andere Smart-Phones im gleichen WLAN hatten wesentlich mehr Datentransfer.

Eine Speicherexpertin wie Samsung wird eine Menge Speicher-Chips in seinen Handys haben, richtig? Bei der Galaxy J5 (2016) ist mindestens ein Schritt gegenüber dem Vorgängermodell zu erkennen: Insbesondere die Schreibgeschwindigkeit ist signifikant erhöht. Generell sind auch die Transferraten des eingebauten Speicherplatzes recht respektabel und können die teureren Galaxy A5 von Zeit zu Zeit übertreffen.

Generell sind die Übertragungsgeschwindigkeiten gut, aber mit unserer schnellen microSD wären wesentlich bessere Werte möglich. Die Bildwiederholrate war für uns annehmbar und wir fanden, dass das Game ziemlich fließend geblieben ist, aber das Smartphone funktioniert definitiv an der Leistungsgrenze. Auch andere Produkte wie der Acer Liquide Z630S sind wesentlich kühlen.

Im gesamten Gehäusebereich ist die Temperatur relativ gleichmäßig, der unterste Teil ist nur wenig gekühl. Das Smartphone befindet sich im Ruhezustand im Normalbereich mit einer maximalen Temperatur von 31°C. Dies führt zu nur minimalen Fluktuationen während der 30 Perioden, so dass davon ausgegangen werden kann, dass das Samsung Galaxy J5 (2016) seine Leistung unter Dauerbelastung beibehalten wird.

Obwohl die Zeilenkamera leicht hervorsteht, wird der Ton je nach Sockel, z.B. wenn das Smartphone auf den Schreibtisch gestellt wird, sehr dumpf. Der Mono-Lautsprecher ist für ein Smartphone in Ordnung, gewinnt aber keine Preise: Erfreulicherweise benötigt das Samsung Galaxy J5 (2016) im abgeschalteten Zustand wirklich keinen Stromverbrauch, im Standby-Modus nur mindestens 0,12W.

Die Gesamtverbrauchsmenge ist erheblich niedriger als beim Vorgängermodell, sogar wirklich wirtschaftlich im Verhältnis zu anderen Geräten: Der maximale Stromverbrauch beträgt 3,1 W, im Leerlauf max. 1,51 W. Die Batterie ist erheblich größer als das letztjährige Samsung J5, hat ein recht großes Batteriefach auf der Rückwand und leistet auch einen wichtigen Beitrag zum erheblich höheren Eigengewicht des J5 (2016).

Er kann 11,94 Watt-Stunden liefern, die Acer mit seinem flüssigen Produkt Liquide 630S mit über 15 Watt-Stunden signifikant ausgleichen kann. Aber auch dort ist die Energieabsorption wesentlich größer. Der frühere Samsung Galaxy J5 wird in der Runtime um 14% geschlagen. Ob das Upgrade des Samsung Galaxy J5 erfolgreich war, ist leicht zu beantworten: Ja.

Zudem ist die Akkulaufzeit wesentlich höher. Die Samsung Galaxy J5 (2016) ist nicht vollkommen, aber ein wirklich gutes Smartphone der mittleren Preisklasse. Durch die lange Akkulaufzeit, den AMOLED-Bildschirm und das moderne Betriebssystem sollte jeder, der ein preiswertes Smartphone sucht, das neue Smartphone im Auge haben. Für diejenigen, die nichts dagegen haben, kann das Samsung Galaxy J5 (2016) nicht viel Falsches tun, selbst für Eigentümer seines Vorgängermodells könnte sich ein Upgrade auszahlen.

Weitere Beiträge zum Thema Galaxie J5 findest du hier: Hier findest du den Testbericht des Nachfolgers: Samsung-Galaxie J5 (2017) SM-J530F. Nähere Infos zu unserer Evaluation erhalten Sie hier.

Mehr zum Thema