Sim Card Vertrag

SIM-Karten-Vertrag

Erneuern Sie den Vertrag - Prepaid-Aufladung - Netzwerk. Service & Hilfe - Mobiles & Mobiles Internet - SIM-Karte. Startup-Pakete mit SIM-Karte und Startguthaben sind in der Mobilfunkbranche üblich. Nur ein Tarif, den Sie aus unseren Mobilfunkverträgen frei wählen können. Sie möchten aber trotzdem Ihren alten Vertrag nutzen?

Wodafone: So können Sie eine zweite SIM-Karte anfordern

Sie können in wenigen Arbeitsschritten eine zweite SIM-Karte bei uns erstehen. Wenn Sie eine zweite SIM-Karte bei uns kostenlos anfordern wollen, kontaktieren Sie den Vodafone-Kundendienst. Dort können Sie für Ihren Vertrag ausdrücklich die TwinCard von Vacansoleil anfordern, die Sie zu Ihrem Preis oder Vertrag abonnieren. Stecken Sie daher die SIM-Karte in das Telefon, das Sie verwenden wollen.

Wodafone: Bis zu fünf SIM-Karten zum Vertragsabschluss

Rot+ von Wodafone hat neue Funktionen: für zusätzliche-SIM-Karten. Dafür die Preise für sind die Preise für die Auftraggeber teilweise höher. Es werden die Vorzüge des Nachfolgers von UltraCard und Red Data SIM aufgezeigt und was nach Ablauf des Hauptvertrages abläuft. Die bekannten UltraCard und Red Data SIM werden von uns nicht mehr angeboten.

Statt dessen gibt es jetzt mit Red+ eine neue Lösung für, die mehrere SIM-Karten auf einen Mobilfunk-Vertrag bucht. Die Red+ kann von allen Gästen mit einem Red Smartphone Tarif reserviert werden. Ob ein Vertrag neu geschlossen wird oder ob man als Bestandskunden zusätzliche SIM-Karten verwenden möchte, ist unerheblich.

Wenn Sie bisher eine UltraCard oder Red Data SIM verwendet haben, können Sie diese beibehalten. Mit der neuen Lösung Red+ bieten sich gegenüber den bisher von Wodafone gewohnten Multi-Card-Angeboten Vorzüge. Damit können die Anwender nun bis zu vier zusätzliche Betreiber-Karten anfordern, so dass für die Verbindung zu fünf bereitsteht.

Bisher bietet Ihnen das Unternehmen pro Vertrag höchstens drei Ausweise an. Die neue Multi-Card-Lösung bei Wodafone Ein weiteres Plus ist die Möglichkeit des Einsatzes von LTE. Dies ist grundsätzlich auch für den Einsatz von für UltraCard und Red Data SIM vorgesehen, zur Zeit jedoch noch nicht möglich. Vielmehr konnten bisher ausschließlich GSM - und UMTS-Kunden mit den früheren MultiSIM-Produkten von Voodafone auf den zusätzlichen -Simkarten zu zusätzlichen, zusätzlichen mit Red+ auch LTE nutzen.

Mit Red+ steht auch kein Extended High-Speed-Datenvolumen mehr zur Verfügung. Dafür ermäßigt sich der Preis pro zusätzlicher Betreiberkarte von 10 auf 5?. Für Wer wirklich vier Hilfskarten benötigt, kommt trotzdem zusammen auf recht teuere 20, extra Grundgebühren pro Monat. in der Regel sind es nur 20, wenn er die Karten nicht mehr braucht. Darüber, Red+ wird nicht mehr als zusätzliche SIM, sondern als eigenständiger mobile contract, der nicht zwangsläufig gekündigt wird, wenn der Haupt-Vertrag ist gekündigt

Die SIM-Karten zusätzlichen bleiben am Ende des Hauptkartenvertrages als reines Daten-SIM erhalten, jede SIM-Karte kostet 5, Grundgebühr und dafür 500 MB. Damit hat Red+ wesentlich höhere Leistungsmerkmale als UltraCard und Red Data SIM. Dafür die Tarife steigen vor allem bei für und für Anwendern, die neben ihrem Handy zum Beispiel auch ein Tablett, ein Autolefon, einen Surf-Stick und einen MobileHotspot und tatsächlich zusammen verwenden möchten, zum Beispiel fünf-SIM-Karten.

Mehr zum Thema