Prepaid Karte Vodafone Netz

Wertkarte Vodafone Network

Die Vodafone CallYa Free Card ist eine kostenlose Vodafone SIM-Karte, die über ein einfaches Formular online bestellt werden kann. Nehmen Sie den Akku und die SIM-Karte heraus und warten Sie einige Sekunden. SIM Karte: Vergessen Sie auch die SIM Karte nicht. Die Tarife bietet Discotel auf Rechnung oder im Voraus an, aber die Karten sind nicht "echt" im Voraus bezahlt, sondern können auch ins Minus fallen. Die Vodafone verfügt über eines der besten Mobilfunknetze in Deutschland.

Wodafone Call-Ya - Netzwerk, Stromqualität und LTE-Verfügbarkeiten | Die besten Smartphones

Vodafone nutzt wie das Telekommunikationsnetz eine Frequenz um 900 MHz zur Herstellung von Mobiltelefonverbindungen im Mobilfunk. Aber auch die Qualität der Gespräche ist wichtig: Seit den letzten Mobilfunktests im Jahr 2015 bietet Vodafone das beste Sprachnetzwerk. Ähnlich wie die Telekom setzt Vodafone vor allem auf den Ausbau von LTE.

Immer weniger Gebiete, in denen das mobile Surfing nur mit 2G (GSM; GPRS/EDGE) möglich ist. Die wirklich hohe Drehzahl wird jedoch trotz der großen Drehzahlvorgaben nur in den seltensten Fällen erzielt. Über die tatsächlichen Übertragungsgeschwindigkeiten im Vodafone-Netz berichtet das Unternehmen: 4G|LTE mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Down- und bis zu 50 Mbit/s im Hochladen derzeit in Coswig, Cottbus, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Mannheim, Moers, Remscheid und Stuttgart (Stand 27.06.17).

Laut Connect Test Edition 1/2017 ist die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit 48,96 Mbit/s und die Upload-Geschwindigkeit in städtischen Gebieten 16,42 Mbit/s (Walktest). Die zu erwartende Ist-Geschwindigkeit bei den Callya-Freikarten ist also mit 50Mbit/s und damit klar unter den maximal 500MBit/s. Zudem ist die Geschwindigkeit sehr stark von der Entwicklung vor Ort abhängig. Zum Beispiel, wenn Sie nur ein 3G-Netz in Ihrer Gegend haben, können Sie nicht mit LTE und die Geschwindigkeit fällt erheblich, weil 3G ist viel niedriger als LTE.

Die Durchschnittsgeschwindigkeit im D1-Netz der Telekom ist zwar größer, aber Vodafone weist die höchsten Maximalwerte auf. Mit Vodafone haben Sie also die höhere Geschwindigkeit, mit der Deutschen Telekom die höhere Geschwindigkeit im Laufe der Zeit. In der Zwischenzeit werden an einigen (sehr wenigen) Stellen auch 1Gbit als Höchstgeschwindigkeit angeboten.

Dies ist die nÃ??chste Stufe im Vodafone-Netzwerk und wird in Zukunft in immer mehr Radiozellen verfÃ?gbar sein. Bei der aktuellen Spitzengeschwindigkeit im dt. Mobilfunk von bis zu 1000 Megabits pro Sekunde können Kunden von Vodafone nun auch in Hannover und Hamburg mitsurfen. In diesen beiden Metropolen hat Vodafone auch die ersten Mobilfunk-Basisstationen in Betrieb genommen, die den Einwohnern und Gästen die höchsten Surfgeschwindigkeiten in Deutschland bieten.

So hat Vodafone kürzlich in Berlin und Düsseldorf die ersten Talstationen für die neue Höchstgeschwindigkeit modernisiert. Diese Highspeed ist sowohl mit den Original Vodafone-Tarifen als auch mit der Callya-Freikarte erhältlich. Jedoch gibt es zur Zeit kaum Mobiltelefone und Smart-Phones auf dem Weltmarkt, die diese Geschwindigkeit ermöglichen würden.

Mehr zum Thema