Prepaid Handytarife Vergleich

Tarifvergleich Prepaid-Handy

Tchibo bietet im Vergleich zu seinen Wettbewerbern wenig Inklusivleistungen für das Geld. Vorausbezahlte Tarife - volle Kostenkontrolle. Wenn der Mobilfunkkunde vor der Nutzung bezahlen muss, spricht man von Guthaben oder Prepaid-Tarifen. Das ist nur ein Auszug aus unserem Handy-Tarifvergleich. Mit unserem Tarifrechner können Sie herausfinden, ob ein Abonnement mehr wert ist als ein Prepaid-Abonnement.

Prepaid-Vergleiche

Dem Enthusiasmus über die unbegrenzte Telefonfreiheit folgt bald die Ernüchterung: In den ersten Jahren war das Mobiltelefonieren eine kostspielige Sache! So genannte Prepaid-Tarife bieten eine Art der "Deckelung" der Kosten: Die Kundin bezahlt einen gewissen Geldbetrag im Voraus und kann dann weiter anrufen, bis dieser ausgenutzt ist. In Anbetracht der verhältnismäßig niedrigen Pauschalen ergibt sich die Frage: Lohnt sich der Prepaid-Tarif für Sie als Kundin oder Kunde heute noch?

Die Prepaid-Tarife kommen für Sie immer dann ins Spiel, wenn Sie nicht so viel anrufen, dass sich eine Pauschale auszahlen würde und die Gebühren einschränken wollen, z.B. wenn Sie Ihrem Kleinkind mit einem begrenzten Gesprächsguthaben mitteilen wollen, dass es nicht "rund um die Uhr" anrufen soll. Vergleiche über 40 Mobilfunkbetreiber und finde deinen besten Preis.

Noch hat jeder Netzwerkbetreiber ein oder mehrere Prepaid-Angebote im Angebot! Der Vorteil dieses Tarifes ist unumstritten und nach wie vor gültig: (meist) ein Standardtarif und damit überschaubar und kalkulierbar. Wenn Sie die verschiedenen Provider und deren Prepaid-Tarife vergleichen, fragen Sie sich zunächst: In welches Netzwerk rufe ich am meisten an?

Für die später anfallenden Ausgaben ist die Beantwortung dieser Fragen sehr wichtig! Kann man diese Fragen klären, wendet man sich dem zweiten Vergleichsschritt der Einzelnetzbetreiber zu: In welchem Netzwerk arbeitet der Operator? Einige Anbieter haben zwei Tarife im Angebot: ein Tarif, bei dem Sie einen Einheitspreis zahlen, z.B. 9 Cents rund um die Uhr für jedes Netzwerk; das andere bietet ermäßigte oder sogar kostenlose Anrufe in das interne Netzwerk des Betreibers (die Community) und geringfügig höhere Tarife für Anrufe in andere Netzwerke.

Zahlreiche Lebensmitteldiscounter (aber nicht nur diese) haben heute eine Lizenz erworben und offerieren günstige Bedingungen - ein Anblick fernab der großen Netzwerkbetreiber ist immer lohnenswert. Falls Sie an Prepaid-Tarifen interessiert sind, beachten Sie beim Vergleich die folgenden Daten: Über welches Netzwerk führe ich Anrufe zum Provider? Welche Gebühren fallen für Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz an?

Hat der neue Provider auch Handys im Angebot? Die Smartphones sind die High-End-Klasse der Mobilkommunikation; sie sind grundsätzlich nicht nur für das Telephonieren da. Das ist ein kostspieliges und kostbares Technikgerät; das wird bei der Vertragsunterzeichnung deutlich: Als Konsument müssen Sie für ein solches Handy einen recht großen Preis aufbringen. Bei den meisten Anbietern gibt es abgestufte Abos.

Mehr zum Thema