Prepaid Datentarif Vergleich

Vergleich der Prepaid-Datenrate

Berechnet wird nach tatsächlichem Verbrauch und vorausbezahlte Datenraten werden im Voraus bezahlt. Billige Prepaid-Datenraten Eine gute und schnelle Datenrate muss nicht teuer sein. Mein Datentarifvergleich, habe ich Ihnen in diesen Tabellen zur Verfügung gestellt. Der Datentarif mit Prepaid ist im Prinzip der gleiche wie der Prepaid-Tarif für Mobiltelefonie, manchmal kann man sich auch für eine SIM-Karte mit Prepaid Internet Flat entscheiden.

Prepaid-Datenraten 2018 vergleichen - Wellenreiten mit 4G LTE

Prepaid-Datenraten sind für Sie von Interesse, wenn Sie mit Ihrem Tablett-PC oder Notebook auf Reisen sind. Wer mit seinem Notebook auf dem Handy navigieren will, benötigt einen Prepaid-Datenplan und einen Surf-Stick, in den die SIM-Karte eingelassen ist. Möglicherweise haben Sie ja auch einen Surf-Stock im Haus.

Mit welchem Provider können Sie einen Prepaid-Datentarif einrichten? Was sind die Prepaid-Datenraten besonders vorteilhaft? Wie viel kosten Sie der Datenplan? Durch die Prepaid-Datenraten können Sie nahezu jederzeit und an jedem Ort einkaufen. Sie müssen Ihr Konto auffüllen, bevor Sie im Internet surfen können. Wer nach dem Stichtag weiterfahren will, muss nur pünktlich sein Geld auftanken.

Anmerkung: Sie sollten jedoch wissen, dass Sie nicht mit einer Datenflatrate anrufen können. Sie können je nach Provider mit 3G oder 4G (LTE) navigieren. Zum einen ist es davon abhängig, ob Ihr Endgerät überhaupt für LTE konzipiert ist, zum anderen ist LTE nicht flächendeckend erhältlich. Gerade in ländlich geprägten Regionen gibt es zum Teil noch große Netzlücken, nicht nur bei der Schnelligkeit, sondern auch bei der Datenmenge, die Ihnen zur Verfuegung steht.

Zahlreiche aktuelle Applikationen wie Video-Chats oder Streaming-Dienste für Film- und Musikproduktionen beanspruchen viel Zeit. Ein Beispiel für einen schnellen Prepaid-Anbieter mit einem schnellen 4G LTE-Netz sind z. B. die Unternehmen Wodafone oder Telekom. Die Prepaid-Tarife können seit Juni 2017 auch in anderen EU-Ländern verwendet werden, da die Roaming-Gebühren entfallen sind.

Damit Sie Ihren Datentarif auch im Ausland, z.B. in Spanien, verwenden können, müssen Sie nichts tun, sondern können auf Mallorca wie in Deutschland üblich navigieren. Die Schweiz ist zwar nicht Teil der EU, aber in den meisten Preisen enthalten. In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihren Provider.

Vergleich der Prepaid-Datenraten mit der LTE-SIM-Karte NEU (2018)

Haben Sie gewusst, dass es in Deutschland weit über 100 Tarife für mobiles Internet gibt? Dabei haben wir uns durch zahllose Aktionen durchgekämpft und 8 billige Prepaid-Datenraten mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für Sie ausgewählt. Wenn Sie einen Datentarif für Ihr Handy suchen, sehen Sie sich unseren Prepaid-Vergleich an.

Resultat unserer Umfrage: Net: Netzwerk: Netzwerk: Netzwerk: Netzwerk: Netzwerk: Netzwerk: Netzwerk: Die Tarife für Daten und Smartphones sind grundsätzlich verschieden. Die Speicherkarte ist ausschliesslich für das mobile Internetsurfen konzipiert. Sie erhalten bei einer reiner Speicherkarte keine Telefonnummer (egal ob Prepaid oder Vertrag) und können weder Anrufe noch SMS senden oder entgegennehmen.

Deshalb ist eine Speicherkarte ideal für Tabletts oder, mit einem Surf-Stick, für Notizbücher. Deshalb ist es grundsätzlich nichts gegen die Verwendung eines Prepaid-Datentarifs und einer Telefonnummer in einem Surf-Stick. Auf unserer Homepage findet sich eine große Anzahl von Prepaid-Tarifen mit Datentarif. Unter können Sie weitere Tarife mit und ohne Vertragsbindung nachlesen.

Sie sind mit einem Prepaid-Datentarif an keinen Vertrag gebunden. Weil Prepaid ein Höchstmaß an Beweglichkeit ist. Man zahlt nur, wenn man den Preis tatsächlich nutzt. Prepaid-Datenflatrates sind für alle Mobilgeräte wie Tabletts, Notebooks, Smartphones und Surf Sticks einsetzbar. Sie können Ihrem Prepaid-Plan zu jeder Zeit eine Datenflatrate hinzufügen.

Ganz wichtig: Ein guter Datenplan sollte keine verborgenen Auslagen haben. In unserem Vergleich werden Sie daher nur namhafte Provider in den Netzwerken von T-Mobile (D1), O2/E-Plus (E-Netz) und Dodafone ( "D2") vorfinden. Worauf sollte ich bei der Auswahl einer Daten-Flatrate achten? Es gibt eine breite Palette von Daten-Tarifen. Dabei sind neben den anfallenden Gebühren für den Einmalverbindungspreis das Netzwerk, die Dauer, die monatlichen Grundgebühren, die Surf-Geschwindigkeit und das Datenaufkommen von besonderer Wichtigkeit.

Die Tarife für das mobile Internet sind in Deutschland durch ein begrenztes Datennetz gekennzeichnet. Die meisten Inhalte sind ein echter "Datenfresser". Vor allem hoch auflösende Filme im HD-Format führen zu einem hohen Aufkommen. Bei Überschreitung des im Preis enthaltenen Volumens reduzieren die meisten Provider die Surf-Geschwindigkeit auf das wesentlich niedrigere GPRS. Die Datenrate von Web-Sessions von Vodafone wird sogar komplett eingestellt, sobald das verbuchte Gesamtvolumen der Daten erschöpft ist.

Datenverbräuche der einzelnen Applikationen - das ist es, was YouTube und Co. aus diesem Grunde ist ein Prepaid-Datenplan mit einem ausreichenden Datenaufkommen ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Plans. Praxiserprobt haben sich Datenraten von 2 bis 4 GB. Bei intensiver Benutzung werden Daten-Flatrates von bis zu 10 Gigabytes empfohlen.

Bei gelegentlichem Surfing sollte mindestens 1 GB im Preis inbegriffen sein. Nachfolgend wird der durchschnittliche Datenkonsum der einzelnen Applikationen dargestellt: Die wenigsten Daten werden von reinen SMS-Nachrichten benötigt. Soziale Mediendienste wie z. B. Google und Instagram sind oft sehr imageintensiv und konsumieren daher viel Zeit. Videostreaming nimmt das meiste Datenaufkommen in Anspruch. Unabhängig davon, für welchen Prepaid-Datentarif Sie sich letztendlich entschieden haben, sollten Sie nach Möglichkeit nicht unnötig im Mobilfunknetz navigieren.

Die Mobilfunkbetreiber in Deutschland lehnen bis heute eine reale und unbeschränkte Daten-Flatrate bei Vollgas ab. Ausschlaggebend ist neben einem großen Datenaufkommen das Mobiltelefon. Unabhängig davon, ob es sich um einen Prepaid- oder Postpaid-Datentarif handelt. 3. Eine Übersicht über die Reichweiten findet man auf den Websites der Netzbetreiber: Obwohl die Reichweiten von Land zu Land sehr unterschiedlich sind, kann man sagen, dass T-Mobile immer noch die besten Reichweiten im D1-Netz hat.

Im Jahr 2016 fusionierte das Verbundnetz mit E-Plus und wird als E-Netzwerk bekannt sein. Auf dem Land kann es jedoch in einigen Fällen zu Verzögerungen bei der Datenverbindung kommen. Vorteile mit O2: Im Unterschied zu T-Mobile und Wodafone können Prepaid-Discounter mit O2 auch im ultraschnellem LTE-Netzwerk Preise ausgeben. Darüber hinaus bietet der Datentarif im O2-Netz erhebliche Preistreiber.

Aber macht das superschnelle Surfen im Verbund mit einer Prepaid-Datenrate Sinn? Was sind die Vorzüge der LTE Prepaid-Datenraten gegenüber dem bisherigen HSDPA 3G-Standard? Bei den meisten Tarifen in unserem Vergleich wird bereits das 4G-Netz genutzt, ohne ein Kostenplus zu haben. Derzeit ist das von LTE angebotene Sortiment jedoch auf Prepaid-Discounter im O2-Netz begrenzt.

Die T-Mobile und die Firma Wodafone benutzen das Netzwerk von T-Mobile und Wodafone ausschliesslich mit eigenen Datenraten. Rückwärtskompatibilität allein ist im LTE-Netzwerk sinnvoll. Ist in der momentanen Situation kein einziger Baustein vorhanden, schaltet das Netzwerk um. Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu den Themen Prepaid und Mietkauf. Wenn Sie Ihre Prepaid-Internetflat nur vereinzelt benutzen wollen, sind Tagespauschalen inbegriffen.

Bei O2 zum Beispiel gibt es die Tagespauschale von 2,99 EUR inklusive 500 MB-Datenmenge. Darüber hinaus sind in unserem derzeitigen Preisvergleich so genannte Postpaid-Datentarife enthalten. Der Postpaid-Ansatz ist dem Prepaid-Verfahren sehr ähnlich. Diese sind je nach Surferverhalten für 1 und 1 mit 2 Gigabyte Datenmenge ab 9,95? pro Monat erhältlich. Die Datenrate kann mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen zum Ende des Monats aufgehoben werden.

Apples iPod touch ist der meist gekaufte Tablett-PC der Welt und stellt neue Standards auf. Der preiswertere iPod unterstützt nur Wi-Fi und kann nicht mit einer Micro-SIM- oder Nano-SIM-Karte für Prepaid-Datenraten verwendet werden. Neben Wi-Fi verfügt das mit UMTS/LTE ausgestattete IP-Pad über einen Micro- oder Nano-SIM-Slot für das mobile Surfen im Netz.

Auch mit dem iPod 3 bietet Apple´s Tablet Unterstützung für das 4G LTE. Nur ab dem iPod 4 und dem iPod Mini werden auch die LTE-Frequenzen von deutschen Anbietern angeboten. Die iPads Air und Pro unterstÃ?tzen alle LTE-Frequenzen und können daher auch im Ausland eingesetzt werden. Das leichte und handliche iPod Mini macht das mobile Surfen im Netz zum Vergnügen.

Im Handumdrehen ist es möglich, über ein mobiles Datennetzwerk von jedem Ort aus im Netz zu navigieren. Abhängig davon, wie Sie Ihr iPhone benutzen wollen, gibt es verschiedene iPad-Prepaid-Tarife. Durch das Prepaidverfahren gibt es keinen langen Vertrag mit dem Anbieter. Sollte der Preis nicht auf Sie zutreffen, können Sie ihn zu jeder Zeit aufheben.

Auf diese Weise wird Ihr Portemonnaie nicht unnötigerweise durch einen Prepaidtarif aufgeladen. Weil das iPhone auch ohne Provideranschluss erworben werden kann, bietet viele Provider geeignete Datenraten für den Mobile-PC an. Sie können Ihren Prepaid-Datenplan zu jeder Zeit stornieren und sind auf der sicheren Seite. 2. Eine gute Datenrate muss nicht unbedingt kostspielig sein. Das Notebook Flache L ist für das gelegentliche Surfbrett.

Bei einem monatlichen Preis von 9,99 EUR bekommen Sie 2 GB-Datenmenge. Die Datenrate Notebook-Flat XL ermöglicht mit 4 GB für 14,99 EUR ein ausreichendes Datenaufkommen für den alltäglichen Gebrauch. Sie können hier stöbern, Social Media benutzen, bildreiche Anwendungen wie Instagram oder Interest folgen und ab und zu auch mal Kurzvideos anschauen. Notizbuch flach XXL, das ist die höchste Datenrate von 1und1.

Sie bekommen für 24,99 EUR ein Volumen von 8 GB. Die Congstar ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom und setzt auf das gut ausgeprägte D1-Netz von T-Mobile. Die Starterpauschale mit Triple SIM-Karte beträgt 30,- EUR für 30 Tage und 10,- EUR für 24 Monate. Für jeden Nutzertyp sind drei Daten-Flatrates verfügbar:

Die Datenrate der Web-Sessions wird über das LTE-Netzwerk von Wodafone abgewickelt. Das Triple SIM-Karte ist kostenfrei. Vier Surf Pakete sind für Web Sessions verfügbar: Wenn das Datenvolumen erreicht ist, beendet sich das Paket von selbst. Diskosurf verwendet das LTE-Netzwerk von O2 und ermöglicht seinen Nutzern eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Es gibt vier Datenraten zur Auswahl:

Es gibt viele verschiedene Prepaid-Datenflatrates auf dem freien Datenmarkt. Im Vergleich dazu findest du die besten Provider, die für Apples iPhone und alle anderen Tablett-PC' s, Notizbücher, Wellenreiter und Smart-Phones bestens geeignet sind. Egal für welchen Preis Sie sich entscheiden, mit einem Prepaid-Angebot gehen Sie kein unnötiges Risiko ein. Natürlich.

Die in unserem Vergleich dargestellten Prepaid-Datenraten sind zu jeder Zeit auflösbar. Ist es sinnvoll, mit einem Handy nur einen Datentarif zu haben? Wenn Sie viel im Netz surfen und statt SMS und Telefonieren vorwiegend Whatsapp, Kurier und Co. verwenden, kann es sich durchaus auszahlen, eine echte Speicherkarte zu erstehen.

Die reinen Daten-Tarife sind heutzutage recht billig. Wenn Sie mit 1 Gigabyte Datenvolumen pro Jahr auskommen, zahlen Sie bei Smartmobil nur 6,99?. Bisher habe ich den 1and1 Datentarif für das Telefonieren und "SMS" ausgenutzt. Im O2-Netzwerk habe ich den Preis und ab und zu hat man schon eine schlechte Sprachqualität.

Für mein neues Gerät suche ich einen neuen Provider, hallo Mr. Börner, während eines so längeren Aufenthaltes werden Sie Ihr Gerät wahrscheinlich sehr oft benutzen. Obwohl Online-Spiele sehr wenig Datenmenge benötigen, summieren sich die häufigen Nutzungen recht zügig. Auch wenn Sie keine Filme anschauen, wird ein Datenplan mit mind. 4-6 Gigabyte Datenmenge empfohlen.

Das Notebook Flach XL mit 4GB oder sogar das Flach XXL mit 8GB von 1und1 sind feste Daten-Tarife im Postpaid-Verfahren. Hier können Sie auswählen, ob Sie einen monatlichen stornierbaren Preis oder die Version mit 24 Monate Dauer vorziehen. Weil das iPhone 2 kein Lesegerät unterstützt, empfiehlt sich der Preis im Netzwerk von D2.

Mit der Karawane bin ich viel gefahren, bin im In- und Ausland auf der Suche nach einer reinen Speicherkarte, die ich in einem HUAWEI E5786w-32a Mobilen WiFi Access Point zum Aufbau eines Wlan-Netzes im Caravan verwenden möchte.... Ich neige sehr gerne zu Wodafone.

Guten Tag lieber Kollege Stöhr, wie Sie vielleicht schon wissen, sind die Datenraten in Deutschland noch immer durch ein Datenaufkommen begrenzt. Es ist daher nicht optimal, sie als WLAN-Netzwerk zu verwenden. Weil wir nur Preise ohne 24-Monats-Vertrag abgleichen, ist Wodafone nicht in der Liste enthalten.

Wer sich nicht um den 24-Monats-Vertrag kümmert, für den ist die Datenrate von 12 GB für 29,99 EUR sicher von Interesse. Andernfalls sind die Datenraten von 1und1 ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Netzverfügbarkeit von T-Mobile und Wodafone ist sehr gut. Sie können hier gleich überprüfen, in welchem Netzwerk Sie den besten Service am vorgesehenen Ausflugsziel erhalten.

Zudem ist der Datenkonsum für die Videoübertragung immens. In diesem Überblick sehen Sie, wie viel Datenmenge Sie am vorgesehenen Tag brauchen. Sie können sich dann für eine Datenrate nach Ihren Anforderungen entscheiden. 2. Ich habe heute das neue iPod Pro mit Funk und Handy ersteigert. Um im Internet zu Surfen, benötige ich nur eine Vorauszahlung.

Was für eine billige Option würden Sie für das iPod auswählen? Falls ich nicht im W-Lan bin, würde ich die Prepaid-Karte benutzen. 80 % W-Lan, vielleicht 20 % im Voraus bezahlt. Sie haben einen Tipp, der sicher für viele andere Benutzer nützlich wäre, die die Karten nur benutzen müssen, wenn sie kein W-Lan haben?

Dementsprechend haben wir uns Ihren Wünschen angenommen und eine zweite Säule mit Prepaid-Datentarifen mit einer kurzen Frist installiert. Empfohlen wird die Websessions-Datenkarte von Wodafone. Ich suche einen Prepaid-Datenplan für mein Auto, um Webradio zu empfangen! Die Dienstleistungen würde ich etwa 1,5 Std. pro Tag ausnutzen!

Welche Tarife würden Sie dafür vorschlagen? Dementsprechend sollte Ihre gewünschte Datenrate mind. +- 3GB enthalten und auch im LTE-Netz sein (beste Anbindung während der Fahrt). In dem D2-Netzwerk haben Sie derzeit die besten LTE-Verbindungen. Dabei könnte der Preis der Vodafone Websessions für Sie von Interesse sein. Ich suche aus dem äußersten Nordosten der Bundesrepublik einen geeigneten Datentarif für mein Auto.

Autos wollen heute Internetzugang für diverse Daten- und App-Dienste und Sie wollen in den Pausen oder Wochenendausflügen ein wenig stöbern. Welche Tarife können Sie uns vorschlagen? Ich wollte darauf hinweisen, dass die Prepaid-Karte im Auto (ohne Smartphone) mit einem Surf-Stick verbunden ist und ich hier in einer ländlich geprägten Gegend wohne.

und T-Mobile ausschließlich für eigene Prepaid-Angebote. Sie sind im O2-Netz beweglich, da alle Mobilfunkbetreiber auf das LTE-Netz zurückgreifen können. Grundsätzlich kann man mit Prepaid und Postpaid nicht viel Falsches machen, da man ja zu jeder Zeit abmelden kann. Auch hier wird es schwer sein, einen präzisen Preis zu nennen, da zu viele Einflussfaktoren auf die Qualität der Verbindung haben.

An manchen Stellen übertrifft das O2-Netz die beiden anderen, während man sonst nur bei T-Mobile einen optimalen Ruf hat. Sie können die Visitenkarte für Websessions von Wodafone abonnieren. Auf diese Weise können Sie das D2-Netz auf Ihrer Strecke günstig testen. Hallo, ich habe eine Prepaid-Datenkarte in Schweden und Polen erworben, die nicht befristet war.

Gibt' s so etwas in Deutschland? Ein solches Preismodell ist uns in Deutschland allerdings nicht bekannt. Ich bin zu blauäugig, um mir vorzustellen, dass ich bei einem Provider einkaufen könnte, wenn ich es brauche, wie beim Prepaid-System der Telephonie. Ich suche in den 8 Monate keine Angaben, aber ich würde monatliche Prämien bezahlen müssen.

Das würde funktionieren, wenn das nicht notwendige Volumen wie ein Kredit genutzt werden könnte, aber es würde nicht funktionieren! Sie haben völlig Recht, in der vergangenen Zeit war es sehr zu empfehlen, eine Prepaid-Karte im Gastland zu erstehen. Das EU-Roaminggesetz, das zur Jahresmitte 2017 in Kraft trat, bedeutet jedoch, dass die meisten Datensätze nun auch in anderen EU-Ländern gültig sind.

Das bedeutet wenn Sie Ihren Datenplan mit nach Spanien mitnehmen, können Sie ihn dort zu den gleichen Bedingungen weiterverwenden. Beliebt erweist sich hier zum Beispiel 1&1, wo alle Preise EU-weit zu gleichen Bedingungen genutzt werden können. Reale Prepaid-Datenraten sind in Deutschland immer noch sehr selten.

Viele der oben genannten Gebührenmodelle sind daher Postpaid-Tarife. In dem obigen Vergleich sehen Sie zwei Datenpreise auf Prepaid-Basis. Web-Sessions von Vodafone und die O2-Freikarte. Sie können den Preis unterbrechen, indem Sie Ihr Konto nicht wiederaufladen. Wir benutzen dieses Gebäude ca. 3-4 mal im Jahr für ca. 1 Woch.

Besteht ein Mietvertrag, bei dem ich nur für die Verwendung des Datenvolumens zahle - ohne monatlich fixe Kosten? Ein Prepaid-Tarif mit einem gewissen Datenaufkommen, das mit der Benutzung abnimmt und bei entsprechendem Aufwand mit zusätzlichem MB / GB nachgeladen werden kann. Wenn es so etwas in Deutschland nicht gibt, gibt es es es im Auslande und kann ich es in Deutschland mit dem neuen EU-Datenroaming ausnutzen?

Guten Tag Thomas, wir empfehlen die Websessions Datenraten von Wodafone. Hier zahlen Sie aber nur, wenn Sie genügend Geld auf Ihrer Prepaid-Karte haben. Sie haben auch LTE im D2-Netz. Wenn Sie die tschechische Staatsgrenze überschreiten, haben Sie auch EU-Roaming mit inbegriffen.

Wenn das Datenvolumen erreicht ist, beendet sich das Package und Sie können neu einbuchen. Kann WhatsApp wirklich nur mit einer Speicherkarte verwendet werden? Lieber Kollege Walther, ich möchte einem Bekannten, der für ca. 2 Monate in Deutschland bleibt, eine Prepaid-Karte zur Internetnutzung weiterempfehlen. Welchen Provider und welchen Preis kann ich in diesem Falle am besten vorschlagen (ohne Vertrag)?

Danke im Vorhinein für Ihre Antworten und herzliche Grüsse, hallo Ms. Dimitrova, wenn Ihr Bekannter nicht anrufen möchte, wird die Websessions-Datenkarte von Wodafone empfohlen. Sie haben hier eine echte Vorauszahlung ohne Verpflichtung und müssen danach nichts mehr stornieren. Websessions vs. Websessions vs. Vodafone Call-Ya: Für mich gibt es keinen eindeutigen Nutzen des Websession-Angebots gegenüber Call-Ya.

Die Web-Sessions verwende ich selbst, ich bin auch glücklich, aber jetzt möchte ich zu Call-Ya gehen, weil billiger, auch wenn ich kein Handy nütze. Die Datenraten der Web-Sessions von Wodafone sind im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis recht aufwendig. Dem Kunden wird wenig Datenmenge für das Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung gestellt. Weil es sich in diesem Artikel ausschliesslich um Datenpreise ohne Telephonie handelt, haben wir dementsprechend nur die Preise der Web-Sessions auflistet.

Natürlich können Sie auch mit der Callya-Karte im Internet navigieren. In dem verknüpften Artikel findet man die zugehörigen Daten-Optionen unter "weitere Tarifoptionen". Sie haben es bereits erwähnt, Sie kommen damit im Vergleich etwas billiger davon.

Mehr zum Thema