Preiswerter Handyvertrag mit Handy

Günstiger Handyvertrag mit Handy

Selbst wenn Sie einen Handyvertrag mit einer Laufzeit haben, finden Sie günstige und preiswerte Tarife. In den letzten Jahren können immer günstigere Tarife nicht profitieren. ist in der Regel das Smartphone ohne einen zugehörigen Handyvertrag. Ein weiterer Tipp für alle, die auch viel telefonieren und mit dem Handy im Internet surfen wollen: dass es deutlich günstiger ist als die Volumenabrechnung nach MB.

Handy und Tarif: einzeln oder zusammen einkaufen?

Wenn Sie ein Handy kaufen, erhalten Sie den Kaufvertrag in der Regel mit ihm. Häufig ist es jedoch billiger, das mobile Gerät zuerst zu kaufen und den Preis selbständig zu bebuchen. Mobilfunkbetreiber inserieren immer wieder mit Bündelverträgen, die sowohl Tarife als auch Smartphones beinhalten. Allerdings lohnt sich ein solches Angebot in der Regel nur für besonders aktuelle oder hochpreisige Geräte wie das Apple iPhones 7 oder 6s, die im Einzelfall vergleichsweise teuer sind.

Mit besonders günstigen Sonderangeboten kann es sogar sein, dass der Einkauf im Paket generell billiger ist als der Einzeleinkauf. Besonders lohnenswert für intensive Nutzer, die die sonst üblichen, teuren Pauschalen für Telefonieren, SMS und Internet-Surfen in vollem Umfang nutzen. Dies ist nicht nur billiger, sondern verschafft auch mehr Freiheit bei der Auswahl des nächsten Mobilfunktelefon.

Lieferanten, Tarifangaben und dergleichen sind ebenfalls beliebig wählbar, was vor allem langfristig zu Kosteneinsparungen führt. Daher ist es empfehlenswert, unterschiedliche Offerten zu prüfen und die Preise für Handy und Tarife exakt zu kalkulieren. Hierbei galt die Faustregel: Handys über die Laufzeitgebühr gegen die Monatskosten für den Preis und die beiden Beträge vergleicht - in der Regel ist das Handy ohne dazugehörigen Handyvertrag vorteilhafter.

Über den Preisvergleich können Sie die besten mobilen Geräte im Netz aussuchen. Vor allem günstige Mobilfunkverträge sind auch ohne Handy möglich. Geeignete Preise können z.B. über Vergleichsseiten oder über die jeweiligen Betreiber wie www.winsim.de gefunden werden, wodurch Dienstleistungen und Preise je nach Betreiber stark variieren können. In der Regel sind die Preise von Discountern wesentlich billiger als die von Netzbetreibern oder großen Anbietern - bei gleichbleibender Performance.

Auch in den Netzen o2 und E1 sind die Tarife signifikant günstiger als in den Netzen D1 und D2, was zum Teil auf eine bessere Netzdeckung zurückzuführen ist.

S8 und S8+ von Samsung Galaxy zum Sonderpreis erwerben

Wenn Sie das Galaxy S8 / S8+ im Paket mit einem Handyvertrag beziehen, dann bezahlen Sie wesentlich weniger für das Handy! Beim Freihandel bezahlen Sie 799 und 899 EUR für die Galaxy S8 und die S8+! Wenn Sie nicht so viel auf einmal bezahlen wollen, können Sie das Flagschiff mit einem geeigneten Handyvertrag erstehen.

Der Preis für die meisten Gebühren beträgt monatlich 50 EUR. Die Galaxy S8 mit 432,76 EUR für die Gesamtlaufzeit von 24 Monate zum niedrigsten Preis im MagentaMobil L-Preis. Die Galaxy S8+ ist mit O2 im Preis O2 Free L mit 601 EUR am wenigsten teuer.

Die folgende Tabelle enthält für jeden Preis die Linie "Handy (für die gesamte Laufzeit)". Die Höhe des Wertes resultiert aus der Kostendifferenz der entsprechenden Preise für 24 Kalendermonate mit oder ohne Galaxy S8 (S8+). Dazu kommen die Einmalkosten für das entsprechende Samsung Smartphone. Nach dem Beispiel des Telekom-Tarifs MagentaMobil L errechnet sich der Betrag von 432,76 EUR aus der Rechnung: 24 x 65,20 EUR (monatliche Gebühren mit Handy) - 24 x 47,21 EUR (monatliche Gebühren ohne Handy) + 1 EUR (einmalige Gebühren Handy).

Gleichwertig: 432,76 EUR. 1&1 ist der günstigste Anbieter inklusive Galaxy S8 mit "Basic". Die Gesamtsumme beträgt 1219,65 EUR über 24 Jahre ( "Gesamtkosten 24 Monate"), was einen effektiven Monatspreis von 50,82 EUR ausmacht. Auch hier bezahlen Sie am wenigsten für den S8+ im Basistarif: In Summe bezahlen Sie 1369,65 EUR innerhalb der Zweijahresfrist, was 57,07 EUR pro Monat ausmacht.

O2 stellt die O2 S8 für O2 -Kunden auch ohne Tarife mit Teilzahlung zur Verfügung. Dann bezahlen Sie 1 EUR und 24 x 32,50 EUR pro Monat, was einen Preis von 781 EUR bedeutet - billiger als bei den großen Providern wie MediaMarkt, Saturn und Amazon, wo das Endgerät 799 EUR zahlt.

Ist die Galaxie S8 und S8+ am billigsten? Desweiteren haben wir in Zusammenarbeit mit sparhandy.de ein exclusives "hell bundle" zusammengestellt und können schon jetzt sagen: Den S8 gibt es nicht billiger! Das attraktivste Angebot der Deutschen Telekom sind die Tarife für Benzinverbraucher in den Varianten MagentaMobil L und B. Sie sehen, das mit dem S8 ist nur 70 Cents teurer bei doppelter Datenmenge.

Bei 432,76 EUR Gerätepreis über zwei Jahre erhalten Sie den S8 auch zu einem besonders günstigen Preis. Die Differenz zwischen dem M- und dem L-Tarif beim Galaxy S8+ ist mit 4,85 EUR pro Kalendermonat zwar etwas grösser, aber mit 6 GB yte gegenüber 3 GByte noch vollkommen in Ordnung. Außerdem sind die Einmalkosten um 100 EUR niedriger.

Für jeden Preis beträgt der einmalige Provisionspreis 29,95 EUR für Erstkunden. Tarife ohne Handy: Der Preis für MagentaMobil M ohne Handy beträgt zur Zeit 38,20 EUR und der Preis für MagentaMobil L 47,21 EUR pro Kalendermonat. Samsung Galaxy S8 oder S7: Was ist mehr wert? Die Galaxy S8 wird von Vodafone mit den Tarifvarianten Rot M und Rot L angeboten.

Für den S8 und den S8+ empfiehlt sich der Red L Tarife, da die monatlichen Kosten nicht nur einen Ticken billiger sind als der M Tarife, sondern Sie mit 8 statt 4 GB wesentlich mehr Datenmenge verbrauchen können. Die Anschlusspreise pro Preis betragen für neue Kunden 34,99 EUR.

Tarife ohne Handy: Vodafone stellt Ihnen 50 prozentig mehr Informationen in einer Online-Kampagne zur Verfügung, wenn Sie einen roten Handytarif ohne Handy kaufen. Die Kosten ohne Handy betragen 37,79 EUR pro Kalendermonat bei einem Anfangsguthaben von 100 EUR. Das Rote L kosten 36,79 EUR pro Kalendermonat bei 100 Abrechnungen. Der Preis steigt ab dem dreizehnten Kalendermonat von 46,79? an.

1und1 bieten in diesem Fall den niedrigsten tatsächlichen Monatspreis. Wir haben in der Übersicht die Gestehungskosten im D-Netz für Sie gegenübergestellt, die Tarife im E-Netz sind wieder etwas günstiger. Obwohl die Monatskosten günstiger sind als die der Mitbewerber, bezahlen Sie einen einmalig höheren Betrag für die Galaxy S8/S8+ im Basistarif und es gibt keine SMS-Flatrate.

Da der einzige Preis aller Provider ist, entstehen keine Einmalkosten für das Mobiltelefon. Auch der Preis von 480 und 630 EUR für die gesamte Laufzeit des Gerätes ist niedrig. Für jeden Preis beträgt der einmalige Provisionspreis 29,90 EUR. Tarife ohne Handy: Wenn Sie einen Vertrag mit 1&1 ohne Handy abschließen, betragen die Monatskosten 24,99 EUR im Grundtarif und 34,99 EUR im D-Netz.

Mit O2 bezahlen Sie nur 1 EUR für die Galaxy S8 (S8+) in den angegebenen Sätzen. Im Übrigen sind die Anschaffungskosten im entsprechenden Preis relativ niedrig. Zwar sind die tatsächlichen Preise niedriger als bei Telekom und Voodafone, aber Sie sind in einem Netzwerk mit niedrigerer Netzwerkqualität unterwegs. Die Anschlusspreise pro Preis sind für neue Kunden mit 29,99? pauschal.

Preis ohne Handy: Die O2 Free M und L Preise sind zeitlich versetzt. In den ersten 6 Lebensmonaten bezahlen Sie 24,99 und 34,99 EUR, bis zum vollendeten dreizehnten und bis zum vierzehnten Lebensmonat sind 29,99 und 39,99 EUR und bis zum vollendeten dreizehnten Lebensmonat 34,99 und 44,99 EUR schuld.

Also, da ist es: Samsung hatte die Galaxy S8 noch nicht auf der MWC ausgestellt, jetzt ist das neue Flagschiff da. Die Galaxy S8 und die Galaxy S8 Plus sind beide als Edge-Versionen erhältlich, jedoch in unterschiedlichen Grössen, namentlich 5,8 und 6,2 Inch.

Mehr zum Thema