Partner Handyvertrag mit Handy Vergleich

Mobilfunkvertrag mit Mobilfunk-Vergleich

Wenn z. B. eine Flatrate für den Partner-Handyvertrag gewählt wird, können beide Benutzer unbegrenzt telefonieren. Welche Vorteile und Nachteile ergeben sich aus einem Partnervertrag? Jetzt neu - Vergleichen Sie die Verkaufspreise für Ihr Smartphone.

Handy-Vertrag - Lohnt sich der Handy-Vertrag für Paare? von ElectronicPartner und dem eigenen Handelspartner.

Telekom: mit Jugendschutz

Auch für diese Gruppe haben die Netzwerkbetreiber Sonderangebote im Angebot, mit denen sie erhebliche Einsparungen erzielen können. Die Telekom geht mit der "Family Card" ins Rennen: Jeder, der einen befristeten Vertrag mit dem Bonner Unternehmen in einem Magenta Mobil Tarif unterschrieben hat, kann bis zu vier vergünstigte zweite Karten mit genau dem gleichen Leistungsspektrum für Partner und Gastfamilie bestellen.

Die Family Card hat eine eigene Telefonnummer; gegen Aufpreis ist auch ein weiteres Handy erhältlich. Wie bei der Haupttarifkarte liegt die Vertragslaufzeit bei zwei Jahren, die Kostenersparnis für jede weitere Karte bei zehn EUR pro Kalendermonat - 240 EUR in zwei Jahren. Mit " Family Card Start " hat die Deutsche Telekom auch eine besondere Kreditkarte im Angebot, mit der Jugendliche unter anderem unbegrenzt ins Festnetz telefonieren können.

Die Preise: 2,95 EUR pro Jahr. â??Wer seinem Kinde auch das mobile Surfen ermöglichen will, kann unterschiedliche Pakete buchen â?" max. 750 MB fÃ?r sieben Euros. Wie bei der Deutschen Telekom ist ein vorhandener Tarifvertrag mit einem gültigen Smartphone-Tarif Bedingung für eine zusätzliche Karte. Bei den Red+ Partnerkarten können Sie das Datenaufkommen sowie die Telefon- und SMS-Flatrate Ihres Vertrages mit bis zu vier weiteren Teilnehmern und Endgeräten gegen einen Zuschlag von je 15 EUR pro Person aufteilen.

Auch kann das Sharing-Prinzip auf das Datenaufkommen für weitere fünf Euros pro Kalendermonat beschränkt werden. Die Red+ Data Zusatzkarte ist jedoch nur für Partner oder Nachkommen sinnvoll, die exklusiv mit einem Handy ins Netz gehen. Vodafone hat auch eine besondere Partner-Karte im Angebot, die neben der Kontrolle der Kosten auch Sicherheit bietet: Hier können besondere Telefonnummern, Abonnements und Dienste gesperrt werden.

Der monatliche Preis von 9,95 EUR beinhaltet darüber hinaus 200 Unterrichtseinheiten zum Chatten oder SMSen sowie eine Sprachwohnung von Voodafone, mit der das Baby seine Familie immer anspricht. Praxisnah: Das zur Verfügung stehende Datenaufkommen kann mit der Applikation "My Vodafone" für alle weiteren Kartenvarianten tagesaktuell aufbereitet werden. Red+ Kunden können für 12,99 EUR pro Kalendermonat auch eine Wohnung für den Musik-Streaming-Dienst aufteilen.

Die dritte in der Allianz, der Netzbetreiber Telefónica Deutschland, bewirbt mit dem kombinierten Vorteil: Wer bereits einen Mobilfunk- oder DSL-Vertrag mit O2 hat, bekommt einen Preisnachlass von bis zu zehn Cent auf die monatlichen Grundgebühren für bis zu vier zusätzliche Tarifsätze. O2 Free Kunden, die in einer 4-köpfigen Gastfamilie wohnen, bezahlen steile 76 EUR pro angefangenen Tag für den Hauptauftrag plus drei Partner-Karten zum niedrigsten Preis "O2 Free S".

Gut für Ihren Partner - aber angesichts des Budgets und des Bildungskonzepts kann die konventionelle Prepaid-Karte "O2 Smart 1 GB", die 200 SMS- und Voice-Einheiten sowie 1 GB Speicherplatz für 10 EUR pro Tag enthält, auch für junge Leute ausreichen. Der Gebietshändler hat auch den Familientarif auf der Agenda: Mit "Select" können sich bis zu sechs Personen das Datenaufkommen auf einer einzigen Abrechnung aufteilen.

Bis zu 11 Gigabytes pro Jahr sind für fast 35 EUR erhältlich. Sämtliche Prüfungen von Smartphones, Handys, Tabletts, Navigationssystemen, Note- und Ultra-Books, DECT-Telefone, DSL-Router auf einen Blick.

Mehr zum Thema