Mobilfunkvertrag ohne Grundgebühr

Handyvertrag ohne Grundgebühr

Derzeit bietet die Deutsche Telekom selbst keine Tarife ohne Grundgebühr an. Die Telefon-Discounter bieten einen Mobilfunkvertrag mit E-Plus ohne Anmeldegebühr an. Zur Finanzierung der Grundgebühr bieten wir Ihnen mit Karte ohne Handy eine Auszahlung an. Mobilfunkvertrag und Hady Bundle ohne Grundgebühr / Mindestumsatz und Fixkosten. Entscheiden Sie sich dann für einen Mobilfunkvertrag mit der geringstmöglichen Grundgebühr.

Ein Mobilfunkvertrag ohne Grundgebühr?

Mittlerweile gibt es bei vielen Anbietern verschiedene Vertragsformen. Beispielsweise werden auch Aufträge ohne Grundgebühr offeriert. Bei Verträgen ohne Grundgebühr muss kein Monatsgrundbetrag gezahlt werden, sondern man zahlt nur, wenn man wirklich im Netz angerufen hat. Es gibt viele Provider im Netz, die einen Abgleich für Aufträge ohne Grundgebühr anstreben.

Sie erhalten nach wenigen Tagen eine Mail mit dem vorgefertigten Auftrag. Vor der Vertragsunterzeichnung sollten Sie die Bedingungen immer noch einmal prüfen und den Auftrag durchsehen.

Mobilfunkvertrag ohne Grundgebühr

Der Mobilfunkvertrag ohne Grundgebühr hat seine Vor- und Nachteile. Er sollte vor Vertragsabschluss mit einem Mobilfunkbetreiber abwägen. Abhängig vom Provider müssen Sie keine Grundgebühr bezahlen, sondern jeden Tag einen minimalen Umsatz erwirtschaften. Die Mindestumsätze werden festgelegt, und wenn diese übertroffen werden, kann die Handyrechnung durchaus über den Erwartungen liegen.

Mit einem Mobilfunkvertrag ist der Nutzer an den ausgewählten Mobilfunkbetreiber für eine Mindestvertragsdauer von 24 Monate gebunden. Bei Mobilfunkverträgen ohne Grundgebühr sind die Gesprächskosten für eine Anrufminute überraschend gering und betragen jetzt weniger als 15 Cents pro Gesprächsminute. Mit solchen Mobilfunkverträgen sind die Mobilfunk-Anbieter inzwischen sehr erfinderisch geworden und offerieren für die Firma PayPal gleichmäßige Preise.

Bei Vertragsabschluss bekommt der Nutzer ein kostenfreies Mobiltelefon und die Verrechnung der Telefongebühren wird nachvollziehbar. Durch einen Mobilfunkvertrag ohne Grundgebühr wird das Kostenbewußtsein verstärkt, da im Unterschied zu einer Mobilfunk-Flatrate jede einzelne Sekunde bezahlt werden muß. Jedoch ist die langfristige Vertragsdauer von 12 bis 24 Monate eine Abschreckung, da der Auftraggeber den Auftrag nicht vorzeitig stornieren kann und die Frist einhalten muss.

Es ist eine exakte Überprüfung der passenden Offerten und ein Kostenvergleich zu raten, da nur so der gÃ?nstigste Handyvertrag gefunden werden kann und im Zusammenhang ein Mobilfunkvertrag ohne GrundgebÃ?hr verschlossen werden kann.

Super24: Mobilfunkvertrag ohne Grundgebühr

Die Telefon-Discounter bieten einen Mobilfunkvertrag mit E-Plus an. Zudem gibt es für die ersten beiden Jahre keine monatlichen Grundgebühren. Die Kosten für den Anschluss an das überregionale Netz liegen zwischen 39 und 99 Pfennige pro Min. an Wochentagen und 15 Pfennige am Wochende. Auch eine Stadtoption ist auswählbar, hier werden 15 Pfennige den ganzen Tag aufgeladen.

Der SMS-Versand ins E-Plus-Netz kostet 15 Pfennige, in den anderen drei Netzen werden für jede Kurznachricht 29 Pfennige berechnet.

Mehr zum Thema