Internet für Notebook ohne Vertrag

Notebook ohne Vertrag im Internet

Vergleichen Sie die Preise für Tabletten - Tabletten ohne Vertrag - iPad mit Vertrag kaufen - Outdoor-Tabletten. Sie möchten unterwegs mit Ihrem Handy, Tablett oder Laptop eine Verbindung zum Internet herstellen? Sie möchten sich nicht ohne weiteres Zubehör mit dem mobilen Datennetz verbinden. Ein Daten-Stick, der über USB an ein Notebook oder Tablett angeschlossen wird. Strong>Current Internet Stick ohne Vertrag auf einen Blick: strong>/stark.

Internet-Sticks

Internetsticks sind immer noch die optimale Möglichkeit, das mobile Internet auf einem Notebook oder Notebook zu benutzen. Bei vielen Modellen ist bereits ein SIM-Kartensteckplatz installiert, aber das trifft keineswegs auf alle zu. Deshalb werden die kleinen USB-Sticks auch heute noch von einigen Anbietern mit SIM-Slot angeboten.

Hier haben wir die wesentlichen Informationen zu diesem Themenbereich für Sie aufbereitet. Günstigste Angebote: Downloadgeschwindigkeit: Downloadvolumen: Günstigste Angebote: Downloadgeschwindigkeit: Downloadvolumen: Günstigste Angebote: Downloadgeschwindigkeit: Downloadvolumen: Derzeit brauchen alle Mobilfunkbetreiber eine SIM-Karte, um den Endkunden zu erkennen und eine ordnungsgemäße Rechnungsstellung sicherzustellen. Beim Betreiberwechsel greifen die neuen Provider auf diesen Baustein zu und integrieren ihn in ihre eigenen Anlagen.

So ist es möglich, auch ohne die herkömmliche SIM-Karte eine richtige Abrechnung für den Auftraggeber zu erzeugen. Für die meisten Geräte sind SIM-Steckplätze integriert, für den restlichen Teil wird ein sogenannter Internet-Stick verwendet. Visuell ähneln diese Stöcke einem herkömmlichen USB-Stick. Die Empfängereinheit für Mobilfunkgeräte (3G und/oder 4G) ist jedoch im Innern verborgen.

Dieser Empfänger ist auch das einzig wesentliche Erkennungsmerkmal der Stifte. Die meisten Karten haben Micro-SD-Kartensteckplätze, so dass weitere Informationen auf dem Internet-Stick abgelegt werden können. Wie hoch sind die Preise für Internet-Sticks? Mit dem Internet-Stick gibt es inzwischen auch Provider, die aktuelle Kontrakte und Prepaid-Karten bieten, die immer wieder neu geladen werden müssen.

WÃ?hrend man lieber mit Internet fÃ?r zu Hause auf FlÃ?che zurÃ?ckgreifen sollte, ist dies bei Daten-Sticks nicht immer nötig. Normalerweise surft man zu Hause im WLAN und der Internet-Stick wird nur für den mobilen Gebrauch genutzt. Derzeit nur Yesss! und Hot bietet einen Prepaid-Karten-Tarif mit Internet-Sticks an. Sie haben ein enthaltenes Volumen von 5GB bis 9GB, je nach Preis und müssen nachträglich nachgeladen werden.

Optimal, wenn Sie das Internet nur ganz wenig benötigen. Aus technischer Sicht sollten Sie heutzutage immer den 4G/LTE-Empfang nutzen. Allerdings sind die neusten Internet-Sticks sowieso mit dieser Netzwerktechnologie ausgestattet. Ein 3G-Stick sollte nur verwendet werden, wenn Sie nur E-Mails abfragen und im Internet browsen wollen. Doch nicht nur die hohe Übertragungsgeschwindigkeit sprechen für LTE, sondern auch die hohe Ausleuchtzone.

Inzwischen sind viele Provider darauf umgestiegen, Übertragungsbereiche nur noch für 4G auszugestalten. Der Geschwindigkeitsbereich der Internet-Stick-Tarife liegt bei 7,2 Mbit/s und geht bis zu 150 Mbit/s in den Downloads. Außerhalb der EU gibt es jedoch kaum bezahlbare Pakete. Dies sind beeindruckende 999,- pro GB oder noch immer horrend 1.999,- ? für 100 MB.

Derzeit gibt es folgende Provider, die aktuelle Aufträge mit Internet-Sticks anbieten:

Mehr zum Thema