Handyvertrag plus Prämie

Mobilfunkvertrag plus Prämie

Beim Handy-Vertrag Bargeldprämie im dicken Plus. Modernes Handy, das es schon traditionell zum Handy-Vertrag gibt, erhalten Sie eine attraktive Prämie. Natürlich, wenn Sie viele Anrufe ins E-Plus Netz tätigen, lohnt es sich. Spitzenpreise nur bei E.ON Plus.

Sie sollten sich daher genau überlegen, was Sie wollen und dann gezielt nach Tarifen mit entsprechender Prämie suchen.

Mobiltelefonvertrag stornieren - Handyvertrag von o2, Vodafone, E-Plus/ Base stornieren (Vertrag ändern, Template, Beispiel, Kündigungsfrist)

Bei vielen Mobilfunkverträgen verlängert sich die Laufzeit um zwölf Monate, wenn sie nicht drei Monaten vor dem Ablaufdatum beendet werden. Kündige vorsichtshalber deinen Handyvertrag. Eine Stornierung der Benachrichtigung ist auch später noch möglich. Allnet-Flatrates oder Prepaid-Tarife des Mobilfunk-Discounters sind oft wesentlich billiger als die der Netzbetreiber Telekom, Vodafone, O2 und E-Plus/Base - auch wenn man bedenkt, dass man selbst ein Mobiltelefon kauft.

Sie können Ihre bisherige Telefonnummer zu einem neuen Provider mitbringen. Falls Sie den Vertrag nicht selbst stornieren möchten, können die Stornierungsdienste dies für Sie tun. Empfehlenswert sind Oberalarm und Unterarm. Mobilfunktarife von Mobilfunk-Discountern sind in der Regel billiger als herkömmliche befristete Verträge, mit denen Sie sich für 24 Monaten an einen Provider gebunden haben. Damit gab es 2015 einen Pauschalpreis für Telefongespräche in alle Netzwerke inklusive SMS namens LTE Zwei von Sim. de für kaum 15 EUR im Monat. 2.

Das vergleichbare Preisangebot kostet zu diesem Zeitpunkt rund 27 EUR unmittelbar vom O2. Einsparung: 120? im Jahr. Eine weitere Ursache für die Beendigung eines Mobilfunkvertrages ist, dass oft nur neue Kunden vorteilhafte Bedingungen haben. Der Mobilfunkvertrag kann variieren. Vorsichtshalber können Sie Ihren Handyvertrag auflösen, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ihn halten wollen.

Gegebenenfalls nehmen die Mobilfunkbetreiber eine spätere Abmeldung in der Regel ohne Probleme hin. Ihre vorhandene Mobilfunknummer können Sie zu einem anderen Mobilfunkprovider mitbringen. In Ihrem Kündigungsantrag die Freischaltung der Rufnummer für die Übertragung durch Ihren neuen Provider. Die verkaufende Firma darf für die Nummernübertragbarkeit höchstens 30,72 EUR aufbringen.

Bei den meisten Mobilfunkanbietern werden rund 25 EUR berechnet. Im Regelfall benötigt der neue Provider eine Bestätigung der Beendigung durch den bisherigen Provider. Am besten ist es, Ihren Handyvertrag per Einschreibebrief oder Telefax zu stornieren. Bei einer Stornierung per Brief oder Telefax ist darauf zu achten, dass Ihr Brief die folgenden Angaben enthält: Widerrufsdatum oder die Anzeige "zum frühestmöglichen Zeitpunkt" Senden Sie Ihren Widerruf an folgende Adresse oder Faxnummer (Stand: 24. November 2014).

Allerdings müssen Sie die Terminierung nicht notwendigerweise selbst gestalten, Terminierungsdienste im Netz können dies für Sie tun. Bei unserem Versuch hat der Service-Provider Aboalarm am besten gepunktet. Wenn Sie einen passenden Kündigungsbrief bei Aboalarm anlegen möchten, können Sie hier den Name Ihres Mobilfunkbetreibers eingeben. Den Kündigungsbrief können Sie kostenfrei downloaden, drucken, unterschreiben und an Ihren Provider senden.

Oder Aboalarm schickt Ihnen die Stornierung gegen eine Bearbeitungsgebühr von ca. 1 bis 3,50? zu. Das Telefaxprotokoll wird Ihnen als PDF-Datei zugeschickt und Sie können damit nachweisen, dass die Kündigungserklärung eingegangen ist. Stornierungsdienste können von hunderten von Anbietern genutzt werden. Leistungserbringer verfassen Kündigungen, versenden sie auf Anfrage und stellen einen Nachweis über den Versand aus. Falls Sie einen neuen Handytarif benötigen, empfiehlt sich der Tarifkalkulator auf der Seite des Teltarifs und der Seite handlicher Tarifvergleich-xxl.de.

In unserem Versuch zu Beginn des Jahres 2015 haben diese beiden den günstigsten Mobilfunktarif am meisten gezeigt. Beispielsweise können die Gesprächsminuten, SMS-Nachrichten und die gewünschte Datenmenge exakt eingestellt werden.

Mehr zum Thema