Handyvertrag ohne Mindestlaufzeit

Mobilfunkvertrag ohne Mindestlaufzeit

Hallo zusammen, ich suche einen Handyvertrag. Postpaid, was ist das? Das bedeutet, dass Sie den entsprechenden iPhone-Plan bei Bedarf auf monatlicher Basis stornieren können und daher kein großes Wagnis beim Abschluss eines Vertrages mit den Mobilfunkbetreibern einzugehen haben. Obwohl die entsprechenden Provider auf eine solche Mindestvertragslaufzeit verzichten, sind die Preise extrem vorteilhaft. Zum Beispiel für 9,95 EUR pro Tag 100 Gratisminuten in alle deutsche Netzwerke, 100 Gratis-SMS in alle deutsche Netzwerke und eine Mobilfunk-Flatrate, mit der Sie mit bis zu 7,2 Mbit/s im Netz unterwegs sind (Beispiel Smartmobil).

Dort ist selbst ein herkömmlicher Tarif klar teuerer und verlangt trotzdem eine starre minimale Laufzeit. Grundsätzlich ist dies ein gewöhnlicher Abrechnungs-Handytarif, der im Laufe der vielen anglizistischen Praktiken schlicht als postpaid bezeichnet wird. Selbstverständlich wird Ihnen nur das in Rechnung gestellt, was Sie tatsächlich genutzt oder geordert haben.

Mobilfunkvertrag Ohne Mobiltelefon und ohne Mindestdauer

Hallo zusammen, ich suche einen Handy-Vertrag. Dies sollte (wenn möglich) ohne diese 24-monatige Mindestvertragslaufzeit sein, so dass ich sie zu jeder Zeit aufheben kann. Mehr als 30? möchte ich nicht bezahlen, ich würde einen Preis von 10-25? bevorzugen. Falls es eine gute Tarifkalkulation im Netz gibt, die alle Netzwerke umfasst und ich das meiste von allem, was ich nachfolgend aufgeführt habe, aussuchen kann, schreibe es mir und ich schaue es auch selbst nach.

Kündigungsfrist für BASE-Tarife

Basis ist einer der populärsten Mobilfunkbetreiber Deutschlands. Neben verhältnismäßig günstigen Tarifen macht eine verhältnismäßig einfache Regulierung der gültigen Fristen den Anbietenden und seine Preise so populär. Der Kündigungszeitraum, der letztendlich für den Auftraggeber zutrifft, richtet sich grundsätzlich nur nach der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses abgeschlossenen Mindestvertragsdauer - die entsprechenden Informationen zu dieser Frist finden sich daher im Vertragstext.

Grundsätzlich haben Basisverträge eine Mindestvertragslaufzeit von 12 oder 24 Jahren. Die Dauer dieser Vertragsdauer ist aber auch abhängig vom Vertragsabschluss - und damit von den zu diesem Zeitpunkt gültigen Preisen.

In der Basis werden viele Kontrakte mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Tagen geschlossen. Die Frist beträgt in diesem Falle 3 Monaten zum Ende dieser Mindestvertragslaufzeit. Erfolgt die Stornierung nicht mindestens drei Monaten vor Ende der Frist, so wird der Mietvertrag um weitere 12 weitere Kalendermonate verlängert. Eine Kündigungsmöglichkeit gibt es daher nur bis längstens drei Monaten vor dem Auslaufen der automatisierten Nachfrist.

Grundsätzlich kann ein solcher Auftrag zu jedem Zeitpunkt gekündigt werden, die Beendigung wird jedoch erst zum Ende der Mindestvertragsdauer oder zum Ende der automatisierten Erneuerung wirksam. Manche Basisverträge haben eine Mindestdauer von 12 Jahren. Bei nicht rechtzeitiger Vorlage verlängern sich die Kündigungsfristen um weitere 12 Monate automatisch.

Darüber hinaus bietet Ihnen die Basis eine Reihe von Tarifen, die keine Mindestdauer erfordern, wie zum Beispiel die Wohnungen, die bei My Basis reserviert werden können. Die Wohnungen können mit einer Frist von nur einem Kalendermonat kündigt werden, so dass die Kosten für einen weiteren Kalendermonat fällig werden. So ist beispielsweise eine Beendigung innerhalb der ersten drei Monaten nach der Nutzung des Racks nicht möglich; eine Beendigung ist danach zu jedem beliebigen Zeitpunkt möglich.

Genaue Bedingungen hierfür finden Sie in dem mit der Basis abgeschlossenen Vetrag. Das Kündigungsschreiben an der Basis muss immer in schriftlicher Form mit folgendem Inhalt erfolgen: Der Widerruf kann entweder per Brief oder per Telefax an die Basis geschickt werden, im Falle einer Stornierung ist es jedoch in der Regel ratsam, einen eingeschriebenen Brief mit einer Antwort zu senden, so dass Sie eine Empfangsbestätigung erhalten, dass der Brief auch wirklich beim Provider eingegangen ist.

Zusätzlich bietet die Webseite von Basis die Option, ein fertiges Stornierungsschreiben downzuloaden, in das nur die einzelnen Angaben (z.B. Telefonnummer und Kundennummer) eingetragen werden müssen, bevor die Stornierung unterzeichnet und versendet werden kann.

Mehr zum Thema