Handyvertrag mit Schufa

Mobilfunkvertrag mit der Schufa

Hallo an alle, mein Handyvertrag wurde kürzlich vom Betreiber gekündigt. Ein Mobilfunkvertrag wollte ich unterschreiben, aber der Antrag wurde vom Anbieter abgelehnt. Infos zum Blue Mobilfunkvertrag bei schlechter Bonität / Schufa sowie zu alternativen Angeboten (Blue Prepaid Karte). können Sie ohne Schufa erfolgreich einen Handyvertrag abschließen. Du hast bereits mehrere Handyverträge ausprobiert und alle wurden abgelehnt?

Schufa - was ist das eigentlich">Schufa - was ist das?

In der Regel ist es sehr einfach, einen Mobilfunkvertrag abzuschliessen. Häufiger Grund: Der Schufa-Bonitätsindex ist zu niedrig. Die Schufa - was ist das? Schufa (eigentlich Schufa Holdinggesellschaft AG) stellt anderen Firmen bezahlungsrelevante Daten über Einzelpersonen zur Verfügung. Anhand der bekannten Schufa-Informationen kann ein Betrieb so erleben, wie verlässlich ein Auftraggeber seine einmaligen Zahlungen, Raten etc. bezahlt.

Das zeigt die so genannte Schufa-Partitur: Aber wie leicht oder schwer ist es, einen Handyvertrag mit einem geringen Schufa-Score unterzubringen? Zuerst die gute Nachricht: Es ist bei einem schlechten Schufa-Eintrag prinzipiell nicht ausgeschlossen, dass Ihnen ein Anbieter einen Auftrag erteilt. Je geringer die Vertragsdauer und je billiger das Mobiltelefon, desto eher wird ein Vertragsabschluss erfolgen.

Übrigens gibt es keinen Dienstleister, der keinen Schufa-Check für Postpaid-Verträge vornimmt. Möglicherweise haben Sie ja sogar etwas Glueck und der Betreiber ist trotz eines negativen Schufa-Eintrags gewillt, einen entsprechenden Kontrakt mit Ihnen abzuschliessen. Sie möchten Ihre Chancen auf einen Mobilfunkvertrag trotz eines negativen Schufa-Eintrags ausnutzen? Mit kurzer Vertragsdauer ist es eher wahrscheinlich, dass Sie Kunden werden können.

Natürlich gehen die Betreiber mit einem Prepaid-Angebot auf Nummer Sicher. Wenn Sie hier aufladen, werden Sie von einem Dienstleister ohne weiteres als Kunde akzeptiert. Probieren Sie dann einen Preis mit einer einmonatigen Vertragsdauer aus. Gerade wenn Sie ein Premium-Smartphone zusammen mit einem Auftrag kaufen wollen, stehen viele Dienstleister an einem Scheideweg.

Abhilfe könnte die Entscheidung für ein genutztes Mobiltelefon und die Unterzeichnung eines reinen SIM-Vertrages schaffen - denn es ist eher wahrscheinlich, dass der Provider eine ablehnende Bewertung der Schufa anerkennt. Nach unseren Untersuchungen ist es für kleine Dienstleister oft leichter, ein vertragliches Verhältnis auch mit einem niedrigen Schufa-Score einzugehen. Auch wenn ein Preis für Sie nicht in Betracht kommt, bedeutet das nicht, dass Sie keinen Kontrakt unterschreiben können.

Möglicherweise möchten Sie mit Ihrem neuen Auftrag sicherstellen, dass es keine verborgenen Ausgaben gibt. Versuchen Sie, einen Mietvertrag mit dem Provider Ihrer Wahl zu unterzeichnen. Wenn er Sie nicht als Kunde akzeptiert, können Sie ein anderes Gebot auswählen oder sich bei einem anderen Provider umhören. Je schneller die Vertragsdauer und je billiger das Mobiltelefon, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Erfolg haben und bald einen Preis mit entsprechenden Funktionen und vielleicht auch mit einem Mobiltelefon genießen können.

Mehr zum Thema