Handyvertrag Kindertarif Vodafone

Mobilfunkvertrag Kindertarif Vodafone

Mit dem Vodafone Kids Handyvertrag sicher im Internet. Im Vergleich zu einem Mobilfunkvertrag ist Prepaid für bestimmte Kunden besonders geeignet. Kündigen Sie Ihren Handyvertrag - alle wichtigen Informationen und Fakten. Die Datenmenge kann über die Vodafone App an die Kinder verteilt werden.

Kindertarif Vodafone ab 25.4.2017

Am 25.4.2017 wurde der Vodafone Kindertarif präsentiert. Früher gab es die so genannten Vodafone Youngs. Treten die Elternvertreter als Vertragsparteien ein, können sich nun auch die Jüngeren die Young-Preisvorteile + mehr Highspeed-Datenvolumen absichern. Zusätzlich beginnt die Red+ Kids Zusatz-Karte für Rote Preise der Erziehungsberechtigten zu deuten. Die Jugendtarife beginnen bereits im Alter von 10 Jahren.

Die Red+ Kids Zusatzkarte für die roten Tarife der Erziehungsberechtigten ist daher für die noch kleinen Kinder da. So lautet der Text von Vodafone: bis zum 31.8.2017 für 10 / Mt. Der Tarif beinhaltet eine interne Vodafone-Flatrate, 200 Freiminuten und 50 kostenlose SMS / MMS. Laut teltarif-Berichten berechnet Vodafone 5 ? für ein 500-MB-Paket.

Der Internetgebrauch der Nachkommen soll durch unterschiedliche Einstellmöglichkeiten überwacht und gesteuert werden können. Ab dem 25.4.2017 muss der Handyvertrag für minderjährige Nutzer von Vodafone Youngs ab 10 Jahren über ihre Muttergesellschaft abgewickelt werden. Junge Preise bieten einige nette Features und Möglichkeiten. Zum Beispiel die Vodafone Swipe It Variante - oder das Vodafone GigaDepot.

Wird der Vodafone Kindertarif ab dem 25.4.2017 in das Young-Portfolio aufgenommen? Die Family Card Start kann dort als eine Form von Telekom-Kindertarif gesehen werden. Seine Mobilfunknummer aus dem vergangenen Millennium hat Christian bereits durch alle Netzwerke & Gebühren gezogen - nach Nummernübertragbarkeit. Was halten Sie von einem Vodafone Kindertarif?

Mobiles Nachrichtenarchiv

Die Vodafone möchte eine klare jüngere -Gruppe erreichen. Ebenfalls noch jüngere können durch eine zusätzliche Buchoption zu den Eltern eine eigene SIM-Karte erwerben. Bisher haben sich die Schüler innen und Schüler und in der Regel alle jüngeren Personen bis zu einem Mindestalter von 28 Jahren angesprochen. Die Nachkommen können dann ihren eigenen Preis erhalten, anstatt wie bisher mit der Familienkarte versorgt zu werden über

Das Red+ Kids bietet auch für jüngere an. Dabei ist es jedoch notwendig, dass auch ein gesetzlicher Vormund einen entsprechenden Mietvertrag mit Vodafone hat. Die SIM-Karte fürs Child wird dann hinzugefügt. Das Zusatzangebot kosten zehn Euros pro Kalendermonat (Einführungsangebot bis einschließlich 30. August). Dafür erhält die neue Generation 50 SMS, 200 Min. sowie eine Wohnung im Net.

Surfen ist auch möglich, dafür wird das Volumen der Karte verwendet, das die Muttergesellschaft der MeinVodafone Applikation nach eigenem Ermessen zuweisen kann. Die Anstellung dieser Elternvertreter kann ebenso über ihre Applikation. Vodafone' s Vertragspartnern unter minderjährigen, natürlich sind die Muttergesellschaften. Sie können die Kinder- und Jugendtarife in allen Vodafone Shops und auf vodafone.

Tarife und SIM-Karte können sofort nach Eingang verwendet werden. Allerdings muss innerhalb von 14 Tagen nachgewiesen werden, dass ein Kunde den Preis nutzt. Hierfür kann die Geburtstagsurkunde oder das Foto von Schülerausweis per Handy an Vodafone schicken. Andernfalls kostet der Red+ Kids Preis fünf ? pro Kalendermonat und der Young Preis fünfzehn pro Katalog.

Mehr zum Thema