Handyvertrag Inklusive Smartphone

Mobilfunkvertrag inklusive Smartphone

mobiles Internet sollte in jedem Top-Vertrag für Smartphones enthalten sein. Mobiltelefone mit Blue Contract - iPhone, Samsung, Sony und andere. Mobilfunkvertrag inklusive Smartphone auf Zusatzkosten überprüfen Zum Nulltarif oder einem einzigen Preis erhalten Sie mit dem Mietvertrag das richtige Smartphone. Aber auch in die andere Himmelsrichtung kann das Pedal schwingen: In manchen Situationen ist das Vertrags-Smartphone die beste Lösung. Vor allem bei teuren Endgeräten ist es manchmal billiger, das Smartphone in den Mietvertrag aufzunehmen, sagt Hansen.

Hansen empfiehlt, darauf zu achten, wenn es neben dem Smartphone noch ein anderes Endgerät gibt, z.B. eine Spielekonsole.

Einerseits ist das Smartphone nicht mehr das aktuelle Vorbild. Ebenfalls möglich: Der Provider muss ein gewisses Vertragskontingent erreicht haben und will mit solchen Zusatzleistungen anlocken.

Sie müssen dies wissen, wenn Sie den Vertrag kündigen.

Online-Bestellungen laufen nicht immer reibungslos: Wenn Sie ein Smartphone mit Handyvertrag im Netz bestellen, müssen Sie sich oft mit der Kündigung, dem Widerrufsrecht und Ihren eigenen Garantieansprüchen beschäftigen. Allerdings wissen viele Konsumenten nicht ganz, welche Rechte sie beim Abschluß eines Mobilfunkvertrages haben und wann sie einen Handyvertrag kündigen können.

Ein wichtiges Recht bei der Bestellung Ihres neuen Mobilfunkvertrags mit oder ohne Smartphone ist das Recht zum Fernabsatz. Die Widerrufsbelehrung bezieht sich ausschliesslich auf Verträge, die im Internet oder per Telefon abgeschlossen werden. Wann fängt die 14-tägige Kündigungsfrist an? Der Zeitraum von 14 Tagen fängt erst ab dem Tag an, an dem die Waren bei Ihnen eintreffen.

So haben Sie genügend Zeit, sich z.B. Ihr Smartphone genauer anzuschauen. Die 14-tägige Laufzeit beginnt ebenfalls erst an dem Tag, an dem Sie sowohl die SIM-Karte als auch das Endgerät mit einem Mobilfunkvertrag inklusive Smartphone bekommen haben. Mit jedem Handyvertrag (mit und ohne Smartphone) bekommen Sie eine Kündigungsregelung.

Sie erhalten dann Informationen über Ihr Rücktrittsrecht und die damit zusammenhängenden Termine und Gebühren (z.B. für die Rückgabe der Ware). Wichtiger Hinweis: Wenn Sie keine Rücktrittsbelehrung erhalten, läuft keine 14-tägige Nachfrist ab. Wie sieht es mit der Bestellung von Mobiltelefonen und Verträgen aus? Wenn Sie einen Handyvertrag mit einem Smartphone kündigen möchten, ist die Kündigung in der Regel auch für das Smartphone gültig.

Darf ich mein Mobiltelefon innerhalb von 14 Tagen benutzen? Ja, Sie können Ihr Mobiltelefon bereits benutzen. In dieser 14-tägigen Zeit sollten Sie das Smartphone jedoch nur kurz ausprobieren und nicht wie üblich im täglichen Leben wiederverwenden. Ansonsten könnte es zu einer Abwertung des Gerätes kommen, die Sie bei einer Kündigung des Mobilfunkvertrages bezahlen müssten.

Also benutzen Sie das Zeitlimit, um das Telefon kurz zu überprüfen und ob es Ihnen schmeckt (Telefonieren, haptisch, funktional). Ist es möglich, den Mietvertrag innerhalb von 14 Tagen zu verwenden? Ihr Rücktrittsrecht verfällt nicht, wenn Sie die SIM-Karte bereits entpackt und benutzt haben. Wenn Sie in diesem Falle den Mietvertrag kündigen wollen, ist es trotzdem möglich - aber natürlich müssen Sie den Mietvertrag für die bereits genutzten Dienste proportional abrechnen.

Wie verhalte ich mich, wenn das Telefon oder die SIM-Karte nicht mitgebracht wird? Die 14-tägige Kündigungsfrist läuft wie oben erwähnt erst ab, wenn alle Komponenten der Lieferung bei Ihnen eingegangen sind. Falls Ihr Smartphone oder die neue SIM-Karte noch nicht ausgeliefert wurde, können Sie innerhalb von 14 Tagen eine Lieferfrist festlegen oder den Mobilfunkvertrag kündigen.

Haben Sie bei Ihrer Auftragserteilung keinen genauen Liefertermin festgelegt, können Sie eine Lieferfrist festlegen oder den Auftrag sofort stornieren. Sie sollten Ihren Mobilfunkvertrag längstens kündigen, wenn die Laufzeit ohne Warenlieferung abläuft.

Zur Sicherheit raten wir Ihnen, Ihren Rücktritt per Einschreibebrief an den Fachhändler zu richten. Hinweis: Was Sie tun können, wenn das Smartphone fehlerhaft ausgeliefert wird, erfahren Sie in unserem Garantiefall. In jedem Falle sollten Sie sich immer zuerst an den Fachhändler setzen (am besten per Telefon oder Chat), um das Phänomen zu beheben.

Falls dies das aufgetretene Rätsel nicht löst, sollten Sie wie nachfolgend beschrieben vorgehen: Sie können Ihren Widerspruch innerhalb von 14 Tagen per Einschreibebrief an den Fachhändler richten (Vorlage hier). Sie müssen die bereits ausgelieferte Waren ( "Smartphone") innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt an den Fachhändler zurückschicken.

Nach Rücksendung der Waren an den Fachhändler (oder Vorlage eines Versandnachweises) werden Ihnen bereits erbrachte Gegenleistungen innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet. Sie suchen einen wirklich günstigen Handyvertrag? Wir haben die besten Mobilfunktarife und günstigen Mobilfunkverträge für Sie im Überblick!

Mehr zum Thema