Handytarif mit Auslandsflat

Mobilfunktarif mit internationaler Flatrate

Wenn Sie mit Ihrem Handy im Ausland surfen wollen, müssen Sie besonders darauf achten, nicht in eine Kostenfalle zu geraten. Wie Sie den günstigsten Handytarif finden. Abhängig von den Anforderungen kann sich eine Pauschale im Ausland sogar lohnen. Bitte beachten Sie: Allnet-Flat ist nicht gleich Auslands-Flat! Alle diese Tarife beinhalten nun eine internationale Flatrate.

I&1 lanciert internationale Flatrate für EUR 4,99 pro Kalendermonat

Zusätzlich gibt es ab sofort eine internationale Flatrate, die zu den All-Net-Flatrates für 4,99 EUR pro Kalendermonat hinzukommt. Mit der International Flat können Sie in 38 Länder unbegrenzt Telefonate führen, darunter ca. 2 GB Surfaufkommen. Kurz vor Beginn der Ferienzeit ist 1&1 nach der Telekom und dem Unternehmen auch in der offensiven Phase und wird ab dem kommenden Jahr eine internationale Flatrate anbieten.

Mit dem neuen Preisangebot können alle 1&1 All-Net-Flat-Tarife mit einer Mindestvertragsdauer von 24 Monaten für EUR 4,99 pro Kalendermonat ergänzt werden. Die 1&1 Auslands-Flat ist je nach gebuchter Leistung bereits enthalten. Zur Gegenüberstellung: Die Deutsche Telekom erhebt für ihre MagentaEins EU-Flat zehn Mark pro Kalendermonat, für eine Auslandsflatrate 4,99 Mark pro Jahr.

Laut dem Anbieter aus Mont-Babaur erlaubt die Flatrate unbegrenztes Telephonieren und die Annahme von Gesprächen in mind. 38 Staaten (EU-weit, Schweiz und andere Länder). Das International Apartment kann zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Die 1&1 All-Net-Flat Pro hat den großen Vorzug, dass die internationale Flatrate bereits inbegriffen ist.

Bestehende Kunden mit 1&1 All-Net-Flat Pro erhalten die internationale Flatrate ab Juli gratis. Bestehende Kunden mit anderen All-Net-Flatrates können die internationale Flatrate wie neue Kunden für EUR 4,99 pro Kalendermonat nachbestellen. In der Auslandsflatrate ist sowohl eine Telefonflatrate für Verbindungen in alle deutsche Festnetze als auch für Verbindungen innerhalb des Heimatlandes enthalten. Für das mobile Internetsurfen bietet 1&1 ein Volumen von 1 GB.

Nähere Einzelheiten und Bestelloptionen sind ab dem 1. Juli im Internet abrufbar unter www.1und1.de Dieser Partnerlink ist ein Partnerlink, der den Benutzer zu Websites Dritter leitet. Natürlich können Sie dieses Gerät auch anderswo erwerben; der hier eingebundene Anzeigenlink ist ein Hinweis und liefert weitere Auskünfte.

Ausländische Flatrate mit Providern als zusätzliche Option

Mittlerweile wird von allen Netzbetreibern (Telekom, E-Plus/BASE, o2) und dem Anbieter 1&1 eine internationale Flatrate für die Reservierung angeboten. Für unsere Redaktionen Anlass genug, die internationalen Flatrates der Mobilfunkbetreiber zu überprüfen. Als erster Netzwerkbetreiber hat der Netzwerkbetreiber E-Plus zu Beginn des Jahres 2014 mit der EU Travel Flat eine internationale Flatrate eingerichtet. Die Deutsche Telekom hat sich am vergangenen Tag mit einer "All-Inclusive"-Option für Dreifach-Flatrates angeschlossen.

Mit EasyTravel Europe gibt es seit dem 1. Juli 2015 eine optionale internationale Flatrate für bestimmte Handytarife. Beim Buchen der entsprechenden Roamingoption können mobile Kunden ihre Flatrate-Tarife in anderen Ländern Europas pauschalieren. Die internationalen Angebote sind jedoch in einigen Aspekten unterschiedlich, wie z. B. Preise, Dauer, Ländergruppen und Zusatzleistungen.

Wir haben uns daher die Auslandswohnungen der vier Provider und 1&1 hintereinander angesehen. Im Mobilfunkmarkt ist die Telekom seit einiger Zeit führend und offeriert ihren Kunden seit Juni ein spezielles "All-Inclusive"-Roaming. Mit ReiseFlat Plus stellt Ihnen die Firma RED seit Ende März eine Roaming-Option mit Auslandsflatrate zur Verfügung.

Bei längerem Auslandsaufenthalt ist die tägliche Option jedoch verhältnismäßig kostspielig, weshalb EasyTravel Europe von Wodafone jetzt mit einer verlängerten Laufzeit angeboten wird. Das neue Roaming ist für 4,99 EUR pro Monat erhältlich und hat eine Laufzeit von mindestens 12 Jahren. Mit der Neufassung des Tarifportfolios von Olympus Blue anfangs Feber 2015 stellt der Münchener Netzbetreiber Olympus seinen Mobilfunkkunden in einigen Tarifbereichen auch eine EU-Roaming-Flatrate zur Verfügung.

Der aktuelle Tarif All-IN Premium, All-IN XL und All-IN L ist bereits ohne Zusatzkosten enthalten. Bei den blauen Zöllen All-IN S und All-IN M kann die EU-Roaming-Flatrate für 4,99 EUR pro Monat hinzugefügt werden. Allerdings hat die Variante eine Vertragslaufzeit von 24 Monate oder zumindest bis zum Ende der Vertragslaufzeit, was zu Mehrkosten von bis zu 120 EUR führt.

Flexkunden ohne Laufzeit wird die Möglichkeit nicht geboten. Der Anbieter 1&1 hat erst im Juli 2015 eine internationale Flatrate eingeführt. Der internationale Flatrate kann in allen 1&1 All-Net Tarifen mit Mindestvertragsdauer gebucht werden und beträgt 4,99?/Monat. In der 1&1 Auslands-Flat ist eine Sprachflatrate von 40 Staaten nach Deutschland enthalten. Zusätzlich haben unsere Gäste Zugriff auf 1 GB Datenvolumen pro Monat in ihren Ferienländern.

Einziges Häkchen bei der internationalen Option: Die reservierte Roaming-Option hat eine Dauer von 24 Monate oder beendet sich spätestens mit dem Ende des Hauptvertrages. Das bedeutet, dass die internationale Flatrate pro Jahr fast 60 EUR beträgt. Inwieweit sich eine Reservierung der Auslands-Flat lohnen würde, hängt vom Nutzerverhalten des Teilnehmers ab. E-Plus war erneut Wegbereiter bei den internationalen Flatrates und hatte die Wettbewerber Telekom und Wodafone herausgefordert.

Diese haben sich mittlerweile angeschlossen und die internationale Flatrate auf alle inländischen Flatrate (SMS, Telefon, Daten) ausgedehnt. Es gibt jedoch keinen eindeutigen Gewinner zwischen Telekom und Wodafone. Die Deutsche Telekom erlegt ihren Kundinnen und Kunden keine täglichen Nutzungseinschränkungen auf, während sie die internationale Flatrate sehr variabel als Tagesflatrate auch in der Türkei einsetzen können.

Telefonica kommt mit seinem Leistungsangebot auch nicht um Telekom und Voodafone herum, da die EU Roaming Flat nur in einigen o2-Tarifen erhältlich ist.

Mehr zum Thema