Handykosten Vergleich

Mobilfunkkostenvergleich

Welchen Tarif sollte ich für mein Handy oder Smartphone wählen? Mit unserem Handy- und Smartphone-Vergleich gelangen Sie direkt zu Ihrem neuen Handy. Jetzt Handykosten sparen und loslegen! Das Mobilfunknetz in Österreich im Vergleich. Vergleichen Sie Mobilfunkkosten mit einfachen Tarifrechnern.

E-Mail-Varianten von GMX.

Einige Handy-Besitzer können bis zu 354 EUR pro Jahr einsparen, wenn sie zu einem billigen Preis umsteigen. Das wichtigste Ergebnis (Werte pro Monat): wenige Telefonierer (18 Minuten Festnetz, 12 min Mobilfunknetz, 15 SMS) bezahlen 13,95 EUR beim teuerste Anbietenden, beim gÃ?nstigsten (discoTEL) nur 5,67 EUR im Monat. 2. Normale Telefonierer (50 Autominuten ins Mobilfunknetz, 50 Autominuten ins Mobilfunknetz, 50 SMS, 20 MB Daten) bezahlen 42,74 EUR beim teuerste Provider und 33,83 EUR pro Kalendermonat beim billigsten (hellomobile, "hello rate").

Hochvolumige Anrufer (108 Minuten ins Mobilfunknetz, 72 Minuten ins Mobilfunknetz, 80 SMS, 50 MB Daten) bezahlen 52,73 EUR pro Tag an den teuerste Provider und 33,83 EUR pro Tag an den billigsten (hellomobile, "hello rate"). Handy-Surfer (50 Minuten zum Telefonieren ins Mobilfunknetz, 50 Minuten zum Handy, 50 SMS, 150 MB Datenverbrauch) bezahlen 55,33 EUR pro Tag an den teuerste Provider und 25,80 EUR pro Tag an den billigsten (Tchibo Komfort).

Diese Änderung würde 354 Euros pro Jahr einsparen! SMS-Nutzer: Der billigste Kurzmitteilungsanbieter berechnet sechs Cents pro SMS (in allen Netzen). Pauschalpreise für Mitteilungen in allen Netzen betragen ab zehn EUR pro Jahr. - Prepaid-Tarife sind für wenige und normale Telefonbenutzer lohnend, da eine niedrige Belegung mit diesen Preisen auch niedrige Preise hat.

Wenn Sie kaum mobiles Internet nutzen und mit einem simplen Mobiltelefon auskommen, fahren Sie besser mit einem Prepaid-Tarif. - Für Vielfahrer ist ein Vertrags-Tarif geeignet, da die Monatskosten durch Pauschalen begrenzt werden können. Wenn Sie ein Mobiltelefon schätzen und oft die mobilen Datenservices nutzen, ist ein Tarif die beste Wahl.

Netzwerkverfügbarkeit an allen Standorten, an denen das Mobiltelefon benutzt wird!

Handytarifrechner zum Vergleich der Mobilfunkkosten

Individueller Freitextheader für Druck, PDF und permanenter Link zur laufenden Berechnung: Hinweis: Das Textfeld kann nur bearbeitet werden, wenn Sie in Ihrem Kunden-Account? Sind Sie ein über Benutzer-Account verfügen und eingeloggt, wird der permanente Link Ihrem Benutzer-Account zuerkannt. In den Benutzeraccounts Premiumprivat und Prämie Geschäft befindet sich eine permanente Linkverwaltung, über, über die Sie die gespeicherten Kalkulationen bequem abrufen können, ändern und (ohne Passwort löschen) wieder löschen können.

Damit Sie einen angelegten permanenten Link später auch ohne Benutzerkonto Premium wieder löschen können, haben Sie hier die Möglichkeit, ein optionales Löschpasswort zu vergeben, das nur Ihnen bekannt ist. Auch ohne Benutzerkonto-Prämie und ohne die Festlegung eines Löschpasswortes können permanente Links nicht gelöscht werden, um von anderen Benutzern vor schützen angelegte permanente Links zu löschen.

Optional Löschpasswort: Benutzer mit Benutzerkonto Prämie private oder Prämie Geschäft können Ihre eigenen, hinterlegten Rechnungen auch ändern und zusätzlich den vorhandenen permanenten Link überschreiben verwenden. "â "â" Verwenden Sie den Handytarifrechner, um die Mobilfunkkosten von zwei Tarifszenarien zu errechnen und zu vergleichen. 2. Monatliche Grundgebühr: ? Preis für Gesprächsminuten für:? Preis für SMS:? Preis für Datenvolumen:?

Preisvorteil für Preis A: Der Mobilfunktarifrechner ermöglicht den Vergleich von zwei Tarifszenarien im Hinblick auf die damit zusammenhängenden Gebühren für Grundgebühr, Gesprächsminuten, SMS-Kurzmitteilungen und Datenmenge für mobile web. Neben den Minutentarifen für Gespräche, SMS-Preisen und Datenraten pro Megabyte werden auch allfällige Inklusivleistungen wie Inklusivminuten, Inklusiv SMS und Inklusivdatenvolumen in die Kalkulation einbezogen.

Damit die Angebote für den sogenannten Flatrate-Tarifen entsprechen, kann der Handy-Tarifrechner auch unbegrenzt Gesprächsminuten und unbegrenzt SMS-Kurnachrichten berücksichtigen, die also über ausbezahlt werden. Basis des Kostenvergleiches der Mobilfunktarife ist die unterstellte mittlere Nachfrage pro Kalendermonat für Gesprächsminuten, SMS-Kurzmitteilungen und Datenmenge für die Mobilfunknutzung. Falls ein Preis für für verschiedene Gesprächsziele (z.B. Gespräche ins Fest- und Mobilnetz oder ins Ausland) zu unterschiedlichen Tarifen pro Minute vorsieht, können Sie einen Durchschnittspreis pro Minute eingeben, der Ihrer Nutzungsart entspricht. 4.

Beim Vergleich der Mobilfunkkosten sind aber auch andere Gesichtspunkte wie das genutzte Mobilnetz zu berücksichtigen. Mit dem Handy Tarifrechner helfen wir Ihnen bei der Auswahl eines passenden Mobilfunktarifs und zeigen Ihnen den möglichen wirtschaftlichen Nutzen beim Vergleich von zwei Tarifen auf. Sie bekommen einen Überblick über die monatliche Einkünfte und die Aufwände.

Mehr zum Thema