Handyanbieter Vergleich 2016

Mobilfunkbetreiber im Vergleich 2016

Wie Sie den günstigsten Handytarif finden. Mobilfunkanbieter sparen rund 80 Prozent beim Testen. Handytarifvergleich Österreich (A1, T-Mobile, Drei, Orange, Telering, Yesss! Ein Vergleich der Preise und die Auswahl des für Sie passenden Angebots lohnt sich. Mobilfunktarifvergleich Österreich (A1, T-Mobile, Drei, Telering, Yesss!

Das beste Mobilfunknetz 2018 - Ein Vergleich aller Mobilfunkbetreiber

Welche Mobilfunknetze sind die besten? Im Ranking der Deutschen Telekom (D1 Netz) liegt die Deutsche Telekom bei der Mobilkommunikation und der LTE-Datenerweiterung permanent an der Spitze. Auf den Plätzen zwei und drei liegen nun die beiden Unternehmen D2 und E-Plus. Seit langem gilt er als der nächste Akteur, konnte aber den Rückstand zur Deutschen Telekom in den vergangenen Jahren nicht aufholen.

Für viele ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ein Grund, den manche Vodafone-Kunden für zu kostspielig halten. Wenn Sie ein neues Handy kaufen oder wechseln, sollten Sie immer überlegen, wie viel Sie im Netz surfen und welche Services Sie nutzen. Weil die einzelnen Netzwerke der einzelnen Provider unterschiedliche Kapazitäten und Netzabdeckungen haben.

Im Folgenden werden die Netzwerke der einzelnen Provider gegenübergestellt und wir möchten Ihnen bei der Auswahl des richtigen Netzwerks mithelfen. Es werden das D1-Netz der Telekom, das D2-Netz von Wodafone, E-plus und O2 gegenüberstellt. Der Mobilfunknetztest lässt die Dunkelheit erhellen. Welche Mobilfunknetze haben die besten UMTS & LTE Reichweiten und Verfügbarkeiten?

Zunächst einmal können wir feststellen, dass jedes Netzwerk gut entwickelt ist und das Telephonieren mit jedem Netzwerk mit nur sehr wenigen Fehlern möglich ist. Wenn es also nur für Sie von Bedeutung ist, einen Anruf zu tätigen, können Sie jedes beliebige Netzwerk mit gutem Gewissen wählen. Hervorzuheben ist hier insbesondere das Telekom-Netz. Dabei ist die Anschlussrate von UMTS sehr hoch und die Netzwerkabdeckung für LTE von allen anderen Wettbewerbern abhängig.

Überraschenderweise steckt dahinter E-Plus, das kein ausgereiftes LTE-Netzwerk wie z. B. Wodafone vorweisen kann. Das Rücklicht in jedem der Versuche ist O2, und Sie sollten sich auch bewusst sein, dass die Netzwerkabdeckung in jeder einzelnen Ortschaft unterschiedlich sein kann. Einen sehr guten Überblick über die Netzwerkabdeckung und Anschlussgeschwindigkeit in den einzelnen deutschen Städten liefert die Bildagentur PC.

Wann wird eine mobile Website geladen? UMTS benötigt bei der Deutschen Telekom 70% mehr Zeit als die LTE-Übertragung. Im Vodafone Netz ist die Verweildauer vergleichbar mit der der Deutschen Telekom. o2 läd die Seite am wenigsten über UMTS. Der E-Plus hat die längste Ladezeit über LTE. In welchem Mobilfunknetz gibt es die meisten Teilnehmer?

Durch den Zusammenschluss von o2 und E-Plus hat sich der Anteil der Mobilfunkbetreiber geändert. o2 belegt mit 42,6 Millionen Kundinnen und Kunden in Deutschland den ersten Rang als Marktleader vor der Telekom (39,4 Millionen) und dem Unternehmen selbst ("Vodafone") (30,3 Millionen). Allerdings gibt die Vermittlung keine Auskunft darüber, wer das günstigste Mobilnetz hat. Unter anderem wird deutlich, dass mehr als 112 Millionen SIM-Karten im Einsatz sind und jeder Deutsche durchschnittlich 1,4 Mobilfunkverträge hat.

Welche Mobilfunkprovider nutzen welches Mobilfunknetz?

Mehr zum Thema