Handy plus Laptop Gratis

Kostenloses Handy Plus Laptop

Anbinden: Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon als Modem für Ihren Laptop. Reden Sie mit einem unserer Mitarbeiter über unsere kostenlose Hotline. Neu: Sehen Sie RTL Plus im Live-Stream! Als Sie Ihren alten PC oder Laptop gekauft oder aufgerüstet haben, wurden die ersten mobilen Computer "Laptops" genannt.

Samsung Tablet kostenlos: Nun zum Sparhandy Deal.

Top-Paket von Sparhandy: Handy, Tablett und Preis zum günstigsten Preis - suchen Sie ein top-Mobiltelefon? Vielleicht ein Tablett, um im Internet zu navigieren oder ein großes Spielfeld zu nutzen? Weil der Betreiber schnürt zwei Pakete aus Handy und Tarifen - und stellt dazu ein Tablett kostenlos zur Verfügung. Vor allem mit einer Highspeed, einem präzisen Tastbildschirm und einer längeren Akkuaufzeit.

In dem Bündel mit dem erwähnten Tablett befindet sich einerseits das Samsung Galaxy S8 mit dem Zoll Free M "von O2, das volle 10 GByte Datenvolumen pro Monat bereitstellt. Ein Telefon - und SMS-Flatrate gehören ebenfalls zum Lieferumfang, der über mind. 2 Jahre läuft und einmal pro Jahr nur 34,99 ?. Für Handy und Tablett sind einzigartig nur 79, fällig.

Zweitens haben Sie die Möglichkeit, das Tablett mit dem Samsung Galaxy A5 und dem â??Allnet XLâ??-Tarif von Blau zu kombinierern. Das Monatsmagazin Grundgebühr ist mit 19,99 ?, das Anschlussgebühr entfällt auch. Handy und Tablett kostet hier einzigartig nur 49 EUR. Bei O2 gibt es das oben erwähnte Bündel aus Galaxy S8, Galaxy Tab und Free M.

Dahinter verbirgt sich die Laufzeit von 2 Jahren berechnet ganze 120? mehr. Ebenfalls das A5 Galaxie Deal fällt mit Spartandy erheblich günstiger aus, denn bereits für Handy und Tarife bezahlen Sie gleich mit blauen 48, mehr während der Laufzeit - und da erhalten Sie kein Tabellar. Getrennt davon kosten die Tab A ca. 150 EUR.

Testen & Erleben des Tarifes mit "unendlichem Datenaufkommen

"Unendliche Datenmengen" und "unbegrenztes Surfen" - das sagt die Werbebotschaft für die neuen O2 Free Tarife. Bei den neuen Allnet-Flats gibt es nämlich keine harten Drosseln nach dem Konsum des Datendurchsatzes, sondern man kann mit 1 Mbit/s weitersuchen. Ich habe in diesem Test meine Erlebnisse mit dem O2 Free S Tariff - mit einer großen Erstaunen.

Besonderheiten: Darüber hinaus gibt es eine Festnetz-Nummer, mit der Sie auf Ihrem Handy überall auf der Welt zu erreichen sind. Die Datenmenge von 1 GB ist nicht gerade groß - aber die Hauptsache ist, wofür das flatrack noch gut ist, wenn die Datenrate auf 1 MBit/s drosselt wird. Und vor allem, weil das Drosseln auch den schnelleren und besser entwickelten LTE-Standard eliminiert.

Tip: Wenn Sie auf LTE nicht mehr verzichten können oder wollen, empfehlen wir Ihnen aktuell das aufwändig ausgerüstete O2 Free M - mit Allnet Flat und 10 GB LTE-Datenvolumen für fast 30 EUR pro Monat: Extras: Wenn Sie noch mehr LTE-Datenvolumen benötigen, die L-Version mit 20 GB für 10 EUR mehr.

Das O2 free test beweist meine Erfahrung. Aber da ich in Hamburg, einer Großstadt mit vielen Bewohnern, wohne und arbeite, ist das Netzwerk hier sehr aufgeräumt. An zwei Tagen habe ich mehrere Handy-Geschwindigkeitstests im Großraum Hamburg durchgespielt: mit gemischtem Ergebnis: Manchmal waren es 10 Mbit/s, manchmal gut 90 Mbit/s (siehe Screenshot rechts).

Ich könnte nie an die 225 Mbps herankommen, die O2 als Höchstgeschwindigkeit lobt. Aber solche Geschwindigkeit benötigt ohnehin niemand auf einem Handy. In Praxistests verlief alles reibungslos mit der freien Rate bei LTE: HD-Videostreams, zum Beispiel bei Amazon, konnten in bester Bildqualität wiedergegeben werden. Zur Erzielung der Drosselklappe habe ich das Datenaufkommen stark belastet und durch mehrere HD-Videostreams bei Amazon Prime einwickelt.

Ist das eine 1 Mbps-Drossel? Doch die Zeit ohne Netzwerk dauerte nicht lange, ein paar Minuten später meldete sich das Gerät wieder im Netzwerk an. Auch nach dem Drosseln kann man noch mit 1 Mbit/s fahren, aber nur ohne LTE. Es stellt sich die Frage: Kann man im Mobile Internetsurfen noch gut zurechtkommen?

Erfahrungen mit O2 Free: Was ist bei 1 Mbit/s noch möglich? Das Internet ist eigentlich langsamer geworden, inzwischen habe ich etwa 0.9 Mbps erhalten. Sehen Sie dort: Die Download- und Upload-Geschwindigkeiten schwanken zwischen einem Mbit/s. Einige Szenarios auf dem Prüfstand: Mit uneingeschränktem LTE-Zugang wurden die Internetseiten auf meinem I-Phone 6s in nur ein bis zwei Minuten eingerichtet, zum Beispiel Spiegel Online.

Bei der Choke muss man etwas mehr Zeit einplanen - aber nach etwa fünf Minuten ist die Spiegelseite aufgeladen. Mobiles Wellenreiten läuft nach wie vor sehr gut und ohne lange Wartezeit. Wenn du deine Lieblingsvideos in bestmöglicher Auflösung übertragen möchtest, solltest du die O2 Free Rate nicht ausprobieren. 1 Mbit/s reicht also beileibe nicht aus.

Die nächstbesten Katzenvideos, die ich auf Youtube anklickte, laufen ein paar Minuten später auf meinem Handy - ohne zu wichsen oder auszufallen. Nicht so glatt wie bei ungeprüfter LTE-Geschwindigkeit, aber mit nur wenigen Augenblicken Zeitverzögerung. Es dauert einige Zeit, bis der Musikstream startet (fühlt sich an wie 10 Sekunden), aber dann geht die Wiedergabe weiter - ohne Unterbrechung oder Unterbrechung.

Der Chat läuft fast ohne Drosseln ("Throttling"). Das Senden von Fotos ist nicht ganz so schnell, aber nach ca. 5 sec. wird der Snapshot auch mit dem Handy gesendet. Im O2 Free Test können die kleinen Kreaturen ohne Probleme gejagt werden. Unbegrenzte Datenmenge - Sie könnten sich vorstellen, Ihr Handy als Modems zu nutzen und auch mit Ihrem Laptop im Netz zu navigieren.

Fazit: Ja, 1 Mbit/s reicht zum Surfing aus. Schon das Ansehen von Video - auch in schlechter Bildqualität, zum Beispiel auf YouTube - ist eine Prüfung der Geduld. Das Aktivieren und Aktivieren der Simkarte ging ebenfalls reibungslos und ohne Probleme vonstatten - schon wenige Augenblicke später war die Chipkarte im Handy einsatzbereit.

Tipp: Fragen Sie im Gespräch und belassen Sie das Chatfenster offen. Weiterer Erfahrungsschatz mit dem O2 Kundenservice: Ist es nun möglich, dank der verlängerten Gaspedale uneingeschränkt und problemlos im Netz zu navigieren? Ja, ich habe bisher gute Erfahrung mit der Geschwindigkeit von 1 Mbit/s gemacht: Selbst Filme in schlechter Bildqualität können noch gut auf einem Handy betrachtet werden.

Wenn Sie sich für den O2 Free Tarif interessieren, sollten Sie bereits Erfahrung damit haben, wie gut sich das O2 Netzwerk von Telefónica dort entwickelt, wo Sie die meiste Zeit verbringen. Deshalb mein Testurteil: Drosseln auf 1 Mbit/s bei nahezu "unendlicher Datenmenge" ist eine sehr gute Sache. Wenn Sie ständig und viel im Netz surfen und viel minderwertige Songs oder Filme streamen, kommen Sie wahrscheinlich auf Ihre Kosten: Die meisten Programme können auch bei 1 Mbit/s und ohne LTE noch sehr gut genutzt werden.

Mehr zum Thema