Handy für 10 Jähriges kind

Mobiltelefon für 10-jähriges Kind

kann ein 10-jähriges Kind belasten. Je nach Alter des Kindes sollte das Handy unterschiedliche Funktionen haben. Zwei Banken, die 10 mal die Zinsen auf Ihre Sparkasse zahlenMyFinance Bank Referrals. Mein 10-Jähriger sollte sich zu Weihnachten ein Smartphone besorgen. Zehn gute Gründe für und gegen ein Handy bei Kindern:

Ein Handy für 10-Jährige?

Unsere 10-jährige Tocher hat uns zugesagt, ihr erstes Handy zu ihrem zehnten Lebensjahr zu erstehen. Das Gymnasium im nächsten Jahr mit der neuen weiteren Hochschule war auch ein Anlass für unser Engagement. Jetzt haben wir von Ihrer Gruppe gelernt, dass einige Klassenkameraden bereits Touchscreen-Handys benutzen.

Einige hatten auch Mobiltelefone aus dem zweiten Jahr. Auch sie fordert seit dem Weihnachtsfest ein solches Touchscreen-Handy. Ich würde einen Betrag von bis zu 200? bevorzugen, aber 100 bis 150? wären besser geeignet. Ich möchte mich hier nicht mehr so sehr aufklären, aber ich würde von einem Handy abrücken.

ZTE-Blade ( "Orange San Francisco" oder "Base Lutea") ist wahrscheinlich das schönste Handy unter 200?. Hier in der Schweiz kosten sie ~100? für ~150? bei bbay. Warum ein 10-Jähriger ein Handy für 100-150 EUR benötigt, ist mir nicht klar, aber das liegt bei den Erziehungsberechtigten.

Ausgestattet mit einem Touch-Screen, kosten die Geräte ca. 120 EUR und wurden kürzlich von der Stiftung Warentest ausprobiert. Ich möchte mich hier nicht engagieren, aber ich würde von einem Handy raten ich denke, ein Handy macht schon aus Sicherheitsgründen Sinn (Notfall, Standort,....).

Dies wäre ein qualitativ hochstehendes Mobiltelefon. Als ich daran dachte, was ich im Alter von 10 Jahren getan habe, spielte ein Handy sicherlich keine große Rolle.... Weiterlesen Ich denke, es ist wirklich gut, es wird mehr als genug für Ihre Tocher sein. Freie Fahrt für Fussgänger und Fahrer. Eine 10-Jährige muss ihr Handy so lange aufbewahren, bis sie ihren Führerausweis hat.

Sollte er "nur" einen Touch-Screen haben, würde ich auf alles andere verzichtet haben. Wenn ich meiner Tocher in 4 Jahren ein Handy kaufen, wenn sie 10 ist, dann nur um sie per GPS zu beobachten. Setzt sie sich die Plugs ins Gehör und schenkt der Musik keine Beachtung.... o we o w o weh. 90 Cent für das Samsung sind die höchsten, die ich aufwenden würde.

Hat der Teil Bluetooths, können einige Verrückte pornographisches oder gewaltverherrlichendes Bildmaterial auf ihr Handy schicken - ganz nach dem Prinzip "look - this is really great". Wenn jemand Ihre Tocher packt, helfen GPS und Notfallruf nicht weiter.

Ich war glücklich, als ich 10 Jahre alt war und mit meinen Freundinnen und Bekannten spielte, wofür brauchst du ein Handy? edit: das Kind mit GPS beobachten? ein Handy für einen 10-Jährigen? ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Ich denke, das muss wirklich nicht sein....

das müssen natürlich die familien entschieden haben. und wir wohnen in einer hochtechnisierten world. aber das ist wirklich überzogen. es war schon überzogen, dass mein kleiner geschwister ein handy mit 14 n. aber mit 10????! so dass meine kindern ein handy erhalten, wenn ich denke, dass sie die mentale reifheit (technisch, wirtschaftlich und materielle) erreicht haben, es sinnvoll einzusetzen. und das wird nicht der falle im empfindlichen altersalter von 10 Jahren sein.....

Säbelzahn B67 :: Core i7-2600K:: GTX 580:: 16 GB RAM::::[Handy History] Alcatel One Touch Easy - Nokia 3310 - Nokia 3330 - Nokia 5510 - Panasonic X70:: Ich verstehe nicht ganz, warum ein 10-Jähriger ein Touchscreen-Handy hat. Ich denke, ein ziemlich sensibles Handy mit Touch-Screen ist die richtige Entscheidung.

Und dann eher ein stabiles Handy. Grundsätzlich würde ein 6 Jahre langes Handy ausreichen, um einen Anruf zu tätigen und eine SMS zu schreiben. Ich finde High-Tech für einen 10-Jährigen zu hoch. Das Handy ist keine Gefahr gutwaffe, sondern auch für die Kleinen ganz normal. Allerdings muss diese Wahl von jedem Elternteil Paar für sich selbst getroffen werden.

Freie Fahrt für Fussgänger und Fahrer. Eine 10-Jährige muss ihr Handy so lange aufbewahren, bis sie ihren Führerausweis hat. Besonders, wenn es im Gegensatz zu Mobiltelefonen anderer Anbieter praktisch keinen Aufschlag gibt. â??Wer Klingeltöne und Videos per Bluetooth austauscht, nimmt nicht am Befehlsgeschehen teil, daher hat auch ein Handy, das mit in den Unterricht aufgenommen wird, Einfluss auf die vermehrte Dumpfheit unserer jungen Leute.

Mehr zum Thema