Handy Flat Tarife Testsieger

Testsieger Handy Flatrates

Die Allnet-Flatrate, die auf dem Land recht langsam sein kann. Aber welche Mobilfunktarife sind die günstigsten? Die Telekom hat ihren neuen Flatrate-Plan MagentaMobil XL eingeführt. Handliche Flats sind für viele Nutzer überdimensioniert: Nur der Tarifvergleich ermittelt zuverlässig den absolut günstigsten Tarif für DSL und Festnetz Flat.

Smartphone-Einsteiger mit Allnet-Flatrate bis 20

Das Mobilfunkdiscounter helloMobil besticht im Versuch mit dem günstigsten effektiven Mietpreis - der Tarife "Allnet-Flat + LTE Special" kosten nur 7,99 pro Kalendermonat plus 29,99 Euro Einstandskosten. Erst als einer von zwei Providern bekommt helloMobil die Gesamtpunktzahl von zwanzig Punkten im Abschnitt "Preis". helloMobil bekommt auch für die kurzfristige Laufzeit von nur einem Kalendermonat eine Gesamtpunktzahl, was den Kundinnen und Kunden ein besonders hohes Maß an Gestaltungsfreiheit bietet.

Hinsichtlich der Schnelligkeit hat helloMobil zwar nur die Hälfte der Breite des Testsiegers, aber mit 21,6 Mbit/s ist das Mobilfunknetz immer noch mehr als reaktionsschnell. Schlussfolgerung: Das Allnet Flat + LTE Special ist ein richtiges Deal. Mit einem effektiven Monatspreis von nur 9,24 werden Smartphone-Einsteiger viel angeboten.

Unimedia TEST | Die besten Smartphones

Mobilfunk-Tarife und Flatrates von Unitymedia im Übersicht - Die Unitymedia ist ein deutsches Kabelnetzunternehmen mit Hauptsitz in Köln, das 2005 gegründet wurde. Unitymedia-Kunden können seit 2011 auch Handyverträge abschliessen, bei denen das Untenehmen mit Telefónica Germany zusammenarbeitet. Die Firma begann im Dezember 2016 mit dem Verkauf über Unitymedia-Stores sowie über Online-Smartphones und -Tabletts.

Damit erweitert das Traditionsunternehmen sein Tätigkeitsfeld.... Erlebnisse und Meinungen von Kunden zu Units Media - Es gibt viele Gelegenheiten, sich vor Vertragsabschluss über den Tarife und den Betreiber zu unterrichten. Nachdem die Schlüsseldaten, Dienstleistungen, Preise und Netzwerkabdeckung am Wohnsitz überprüft worden sind, haben Sie viele Daten und Tatsachen darüber, wie gut der Tarife am Ende wirklich funktioniert, aber Sie können daraus nicht schließen.

Gründung des Warentests

Der Tarifdschungel für Mobilfunkverträge scheint vorbei zu sein. Mehr und mehr Provider bieten Tarife an, die sowohl das Telephonieren als auch das Surfing und das SMSen auf einmal umfassen. In der Ausgabe 10/2014 gibt die Stiftung Warentest einen Überblick über die billigsten so genannten Allnet-Pauschalen. Wenn Sie sich nicht mehr um das kleine Print in Mobilfunkverträgen kümmern wollen, können Sie von Pauschalpreisen profitieren - mit diesen Preisen gibt es keine Minutenbeschränkungen oder eine festgelegte SMS-Nachricht.

Nach dem Produkttest liegen die billigsten All-Net-Flatrates, mit denen der Kunde uneingeschränkt in alle Mobilfunknetze in Deutschland und ins heimische Festnetz anrufen kann, bei fast 17 EUR. Rund 4000 Tarife wurden zur Bestimmung der gÃ?nstigsten Angebote durchleuchtet. ?Grundbedingung: SMS und 500 MB Datenmenge müssen die niedrigsten Tarife haben. Ein Gigabyte Datenmenge in Allnet-Flatrates kostet laut Produkttest mind. 19,95 EUR.

Um zwei Gigabytes zu bekommen, muss man wenigstens 24,95 EUR auf den Schreibtisch stellen. Mit fünf GB sind auch 44,99 EUR oder mehr anrechenbar. ?Tipp: Um die Datenmenge zu sparen, sollten Sie das vorhandene W-LAN so oft wie möglich benutzen - zum Beispiel beim Streamen von Musik oder beim Ansehen von Videos. Laut Testbericht bekommen die Kundinnen und Kunden bei Telekom und Vodafone die höchste Netzwerkqualität beim Surfing, vor allem in ländlichen Gebieten haben E-Plus und O2 Zeitprobleme.

Als besonders vorteilhafte All-Net-Flatrate empfiehlt der Produkttester die Flat M 500 von DeutschlandSim (500 MB), die im ländlichen Raum jedoch sehr träge sein kann. Alternativ mit einem schnellen Netzwerk ist die von der Telekom-Tochter Congstar angebotene Variante mit 24,99 EUR die günstigste. Der Smart Preis von Smart bei Wodafone beträgt 29,95 EUR.

Mehr zum Thema