Günstige Handyverträge ohne Handy O2

Billige Handyverträge ohne Handy O2

Die O2 Tarife - Ihr günstiger O2 Vertrag. Andere mögliche Fragen, bevor ein bestimmter Mobilfunkvertrag vergeben wird: Ist der Tarif einer der günstigsten Mobilfunktarife? Zusätzlich zu den ursprünglichen O2-freien Handytarifen gibt es eine ganze Reihe weiterer Discounter. â??

Wer es noch gÃ?nstiger will, muss zu einem Billiganbieter gehen.

O2: Schneller Vergleich aller Mobilfunktarife

O2 ist mit rund 25 Mio. Abnehmern einer der grössten Anbieter in der Telekommunikationsindustrie in Deutschland. Mit der Firmengründung unter dem Firmennamen VIAG Interkom begann 1995 die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Bereits zwei Jahre später wurde die Mobilfunk-Lizenz erworben und von da an überzeugte das Traditionsunternehmen seine Kundschaft vor allem mit neuen, interessanten Tarifmodellen im Mobilfunksektor.

So sorgen beispielsweise neuartige Offerten wie z. B. die Firma Genion dafür, dass der Telekommunikationsdienstleister unerbittlich wächst. Im Jahr 2005 wurde mit 9 Mio. Kundinnen und Kunden ein Markenname erzielt, der kaum expansionsfähig zu sein schien. Aber auch mit neuen Konzepten und günstigen Preisen können immer mehr Menschen begeistert werden. Auf diese Weise wendet sich der Telekommunikationsdienstleister an eine große Zahl von Menschen, die ihre "Unabhängigkeit" wahren wollen.

Die Fonic-Angebote sind monatsweise stornierbar und beinhalten Pauschalen zu günstigen Bedingungen. Mit interessanten Angeboten, innovativen Konzepten und dem richtigen Gefühl für die Kundenwünsche feiert der Telekommunikationsdienstleister weitere Siege. O2 bietet seinen Kundinnen und Kunden mit diversen LTE- und LDSL-Angeboten die Möglichkeit, das Internet mit höchster Geschwindigkeit zu nutzen. Mit kontinuierlichen Optimierungen von Netzwerk, Produkt und Tarif konnte das Traditionsunternehmen rund 25 Mio. Kundinnen und Kunden erobern.

billige Handyverträge & die besten Sätze!

O2 wird sowohl von O2 als auch von vielen anderen Anbietern, die günstige Tarife bieten, eingesetzt. Das O2-Netzwerk wurde im März 2015 per National Roaming mit dem Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetz von E-Plus verschmolzen. Seither sind beide Netzwerke sowohl im UMTS/3G-Segment als auch im LTE-Netzwerk perfekt aufeinander abgestimmt. Zunächst wurden Roamingverträge mit T-Mobile abgeschlossen, als das O2-Netz noch nicht bundesweit vorlag.

Da Mobiltelefone im O2 (E-Netz) und T-Mobile (D-Netz) parallel arbeiten mussten, trieb O2 (ehemals Viag Interkom) die Einführung von Dual-Band-fähigen Mobiltelefonen voran. Der Clou: Alle gängigen O2-Mobilfunktarife ermöglichen Ihnen die Nutzung des LTE-Netzes mit entsprechend ausgestatteten Geräten. Vor allem für Kinder, Auszubildende und Studierende gibt es besonders günstige O2-Tarife.

Wenn Sie einen Handyvertrag per Telefon oder über das Netz geschlossen haben, können Sie diesen innerhalb von 14 Tagen in Textform wiederrufen. Wenn Sie den Kaufvertrag im mobilen Shop geschlossen haben, ist ein Rücktritt nicht mehr ohne weiteres möglich. Bei O2 ist die Buchung einer gewünschten Telefonnummer nicht möglich, aber für einige Tarife gibt es eine Festnetz-Nummer, über die Ihr Handy in der Home-Zone erreicht werden kann.

Die Festnetzrufnummer kann auch aus einem vorhandenen Festnetzanschluss (!) mitgenommen werden. Sie können auch Ihre aktuelle Mobilfunknummer mit zu O2 nehmen. Für die O2-Nummernportierung ist es jedoch erforderlich, dass Sie einen Verzicht auf Ihre Mobilfunknummer bei Ihrem vorherigen Mobilfunkprovider eingereicht haben, damit diese auf Ihre neue SIM-Karte übertragen werden kann.

Sie sehen dort O2-Angebote, die zu Ihrem bisherigen Auftrag passen. Dabei handelt es sich in der Regel um gängige Mobiltelefone und meistens auch um billigere Preise, in die Sie nach Ablauf einer O2-Vertragsverlängerung einsteigen können. Nach zwei Jahren können verbesserte Tarifbedingungen vorliegen - Sie müssen Ihren bisherigen O2-Vertrag stornieren und einen neuen abschließen, wenn Sie zu einem anderen Preis umstellen.

Sie können auch kurz vor Vertragsende vom O2 Customer Care kontaktiert werden, um Ihnen ein persönliches O2 Angebot zu machen (z.B. ein Mobiltelefon). Haben Sie sich trotzdem entschieden, Ihren bisherigen O2-Vertrag zu beenden? Dies ist auch im Internet problemlos möglich. Selbstverständlich können Sie Ihren O2-Vertrag auch schriftlich auflösen.

O2 -Kundensupport ist kostenfrei über das O2-Netzwerk unter 0176 888 55 333 erhältlich. Wenn das Schlimmste passiert und Sie Ihr Handy verlieren oder es geklaut wurde, sollten Sie die O2 Sim-Karte blockieren um es vor missbräuchlicher Verwendung zu bewahren. Sie können dies auch in Ihrem eigenen Bereich unter o2online.de oder im O2-Netzwerk unter der Kurzwahlnummer 1414 tun. Die Sperre wird Ihnen mit 5,00 EUR in Rechnung gestellt.

O2 Customer Care kann auch Ihre O2 Sim Card blockieren. Wird die verloren gegangene Simkarte wieder gefunden, können Sie die O2 Simkarte ebenso aufschließen. Wenn Sie Ihre O2 Sim Card freischalten möchten, können sie Ihnen auch in Ihrem lokalen O2 Shop helfen.

Wenn Sie Ihr Handy nicht finden, können Sie den Handy-Finder unter www.o2online. de/help/handy-finder/ benutzen, um es aufzufinden. Eine Landkarte zeigt Ihnen im Netz, wo Sie Ihr Handy gelassen haben. Das ist nur eine der vielen Arten, ein verloren gegangenes Telefon zu finden. Schon ab 1,95 EUR/Monat können Sie Ihr Handy mitversicherung.

Mehr zum Thema