Günstige Handy Flatrate

Billige Handy-Flatrate

Sicherlich mit einer passenden günstigen Handy-Flatrate, die schon einmal allgemein die meisten Punkte erfüllt. Auf diese Weise können Sie auch mit Ihrer Flatrate und einem Mobiltelefon günstig ins Ausland telefonieren. Hier erhalten Sie einen Überblick über die besten derzeit verfügbaren Handy-Flatrates. Wichtig bei der Auswahl der richtigen Smartphone-Flatrate auf einen Blick: Es ist wichtig, nur solche Handy-Flatrates ohne Vertrag und Laufzeit zu betrachten.

England: Günstige Handy-Flatrate für das Netz

Das können die deutschen Nutzer momentan nur träumen: In Großbritannien bietet Ihnen die Telekom mit "Web'n'Walk Professional" eine Mobilfunk-Datenflatrate zu günstigen Bedingungen für Profis. Wer eine neue Speicherkarte benötigt, zahlt für die Flatrate 37 Euro pro Jahr. Nutzer, die bereits ein Daten-fähiges Handy haben, können die Flatrate dagegen für fast 18,50 Euro reservieren.

T-Mobile Deutschland hingegen verrechnet seinen Kundinnen und Kunden über 30 EUR mit der quasi-Flatrate (begrenzt auf 5 GB und 200 Stunden) Web'n'Walk XL. T-Mobile ist damit der erste Mobilfunkanbieter in Großbritannien, der sich für ein Pauschalpreismodell entschieden hat. Branchenexperten erläutern den Vorsprung des Anbieters damit, dass T-Mobile entschlossen ist, gegenüber den Anbietern O2, Oranje und Oodafone zuzulegen.

Pauschale mit kurzen Vertragslaufzeiten

Telefonica O2 bietet ab dem 1. Januar unbegrenzte Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz für 15?/Monat. Das gesponserte Handy ist nicht Bestandteil des Vertrages. Anrufe in andere dt. Mobilnetze kostet 19 Cents pro Min., SMS auch 19 Cents, Internet-Zugang 9 Cents pro Min. - die übrigen Preise und Möglichkeiten stimmen mit denen des Tarifs Genion L überein, inklusive einer Festnetzrufnummer.

Bei Online-Bestellungen oder 150 kostenlosen SMS-Nachrichten pro Monat bietet O2 zudem 15 Prozentpunkte Ermäßigung auf den Monatsbetrag.

Bei der Telefon-Flatrate auch günstig zum Mobiltelefon

Sie können also auch mit Ihrer Telephonflatrate günstig ins In- und Ausland und zum Handy greifen. Die Telefon-Flatrate bei Alternativanbietern hat nahezu alle einen wesentlichen Nachteil: Sie enthält nur Gespräche im deutschen Festnetz. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um eine Flatrate. Für Bei Anrufen ins benachbarte Land oder auf das Handy können sich jedoch teuere Minutentarife ergeben. Ähnlich verhält es sich mit für Pauschalen fürs Handy: Hier gibt es feste Netz- und Allnet-Pauschalen, Auslandsgespräche werden jedoch zum Minutentarif errechnet.

Aber kostspielige Minutentarife für Gespräche können Kundinnen und Kunden, telefonisch unter Gespräche einen kostenpflichtigen Alternativanbieter per Callthrough umgangen. Wem eine Festnetz-Flatrate zur Verfügung steht, kann dabei von günstigeren Minutentarifen profitieren. Das ist die beste Lösung. Dies betrifft sowohl fürs Mobiltelefone als auch für Gespräche aus dem Festnetz. Über die Handyflatrate auch günstig zum Handy Mit dem günstigen Deutschland-Tarif können Benutzer so auch günstig ins Ausland anrufen.

Seitdem sich die User nicht selbst eine 0800er Nummer einwählen bezahlen, sondern die Preise an den Einwahl-Knoten vergünstigen Die Calling Card Anbieter die Minutentarife für Die Gespräche teilweise übersichtlich. Bei Callthrough über kann eine Festnetz-Nummer in Verbindung mit einer reservierten Festnetz-Flatrate teilweise auch völlig kostenfrei ins benachbarte Ausland anrufen. Ergründen Sie hier, wie Sie mit Ihrer Festnetz-Flatrate günstig ins Ausland anrufen können.

Dazu müssen Sie angeben, ob Sie von einem Festnetz- oder Handy aus telefonieren und bestätigen mit einem Mausklick eine Festnetz-Flatrate haben. Falls Sie dann auf Gesprächsziel auswählen gehen, finden Sie auf der nächsten Webseite den für you günstigsten-Provider.

Mehr zum Thema