Flat Vergleich

Flacher Vergleich

In einem Mobil Flat Vergleich werden die unterschiedlichen Festpreise für Mobiltelefone betrachtet. Vergleichen Sie jetzt und sparen Sie! Bei der Suche nach dem idealen Tarif ist ein UMTS-Flatrate-Vergleich sehr hilfreich. Welche Rolle spielt dabei die Flatrate? Hier erfahren Sie, was eine VDSL-Flatrate von einer DSL-Flatrate unterscheidet.

Vergleich der Datenflatrates: UMTS, HSDPA und LTE

Sie ist auch mobil: Deutsche Mobilfunkbetreiber und viele andere Anbieter machen es möglich. Vergleiche Pauschalen, um den besten Preis zu ermitteln! Bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde sind mit einer Notebook-Datenkarte oder einem kleinen UMTS-Stick (auch Surf-Stick oder Web-Stick genannt) nahezu flächendeckend in Deutschland möglich - und nun bietet auch Billiganbieter zumindest diese "bis zu" Geschwindigkeit in ihren Sätzen an.

Ein Flatratevergleich ergibt, dass oft 14,4 MBit/s geboten werden, 21,6 MBit/s sind auch üblich, über die UMTS-Erweiterung können bis zu 42,2 MBit/s erreicht werden. Mehr noch: Neben UMTS-Flatrates und HSDPA-Flatrates werden auch viele LTE-Flatrates geboten, die im Vergleich dazu deutlich höhere Geschwindigkeiten ermöglichen. Dennoch wird von einer Flate gesprochen, da wenig Daten-intensive Services weiter genutzt werden können.

Abhängig davon, wie viel Datenmenge oder Geschwindigkeit Sie brauchen, können Sie die Einstellungen der Suche im Flatrate-Vergleich ändern und so geeignete UMTS- und LTE-Tarife ausfiltern.

Vergleich Allnet Flat Die besten Handy-Flatrates im Jahr 2018

Mit einer Pauschale haben Sie die Gelegenheit, unbegrenzte Telefonate zu einem festen monatlichen Festpreis zu führen. Anders als bei den herkömmlichen Tarifvarianten mit Grundhonorar und verbrauchsgerechter Verrechnung zahlen Sie den Festpreis für das Paket monatlich. Oder es gibt Pauschaltarife für ausgesuchte Mobilfunknetze und das feste Netz - oder eine Allnetz-Flat: Sie müssen keine Beschränkungen in Hinblick auf Netzwerke oder Provider akzeptieren, nur Sondernummern oder Auslandsgespräche können Zusatzkosten nach sich ziehen.

Vergleiche, entscheide und wähle - du kannst deine Allnet-Flatrate aus den Resultaten wählen und gleich online mitbestellen. Auch bei den Pauschalpreisen ist die Vielfalt der Tarife enorm: Einige betreffen nur gewisse Netzbetreiber, in der Regel auch das Netz, andere machen gar keine Kürzungen. Doch auch die Allnet-Flatrates sind unterschiedlich - nicht nur hinsichtlich des Preises, sondern auch hinsichtlich des Datenvolumens, der Mindestvertragsdauer oder der Kündigungsfristen.

In einer modernen Handy-Flatrate ist auch ein Datenaufkommen enthalten - zunächst wird festgelegt, wie hoch dieses sein soll. Wenn Sie den Regler nach Ihren Wünschen verschieben, kann der Tarifvergleichsrechner die entsprechenden Preise im Voraus aussuchen. Natürlich sind hier alle in Deutschland gebräuchlichen Mobilnetze enthalten - denn Sie möchten eine Allnet-Flatrate wählen.

Man sieht Telekom und Voodafone sowie E-Plus und O2, auch wenn der Provider für die Allnet-Flatrate unterschiedlich ist, sie alle nutzen diese Netzwerkbetreiber. Als weitere Möglichkeit für das geeignete Tarif-Paket gibt es die SMS: Einige bieten eine Pauschale für die gängigen Kurzmitteilungen, andere nicht.

Markieren Sie dazu bitte die gewünschte Option, damit unser Vergleich für Sie die passende Wahl ist. Sie sind während der Laufzeit an den gewählten Provider angebunden, können aber auch auf eine flexibel einsetzbare Option zugreifen, d. h. eine Pauschale mit einer im Vorhinein zu zahlenden Prepaid-Karte zu erhalten.

Beide sind prinzipiell möglich, haben aber Einfluss auf die Vertragsflexibilität und den Abgeltungspreis. Bei der Telefonie hingegen sind die Anforderungen beim Internetsurfen ganz anders: Besonders im Hinblick auf LTE oder Long Term Evolution, dem Mobilfunkstandard der vierten Mobilfunkgeneration, überzeugt die Telekom.

Die sechs Angaben genügen bereits, um sich einen Eindruck von den derzeitigen Allnet-Flatrates in unserem Mobilfunktarifvergleich zu verschaffen. Bereits auf den ersten Blick wird deutlich, dass die Abweichungen in Bezug auf Preise und Leistungen beträchtlich sind - eine weitere Prüfung der Einzelheiten ist daher vonnöten. In der Tarifübersicht finden Sie bereits jetzt alle wichtigen Informationen, z.B. neben dem Provider auch die Zahlungsart und die Mindestvertragsdauer, ob ein Volumen geplant ist oder gekauft werden muss, wie hoch die Gebühren für die SMS sind und natürlich die monatliche Grundgebühr und die Verbindungsentgelt.

In unserem Vergleich möchte ich Ihnen eine besondere Eigenschaft vorstellen: den Durchschnittspreis oder den monatlichen Effektivpreis. Weil in den verschiedenen Tarifregelungen oft Preisbestandteile versteckt sind, die auf den ersten Blick übersehbar sind, haben wir alle während des 24-monatigen Abrechnungszeitraums angefallenen Aufwendungen einschließlich der Grund- und Verbindungsgebühr, der Transportkosten oder ähnlicher Posten sowie etwaiger Guthaben zusammengefaßt und durch die Zahl der Kalendermonate dividiert.

Damit haben Sie eine Vergleichsbasis, die wirklich als widerstandsfähig bezeichnet werden kann. Zusätzlich zu dem verwendeten Mobilnetz, der Zahlungsart und der Mindestvertragsdauer wird auch die Kündigungsdauer angegeben, die ein wichtiger Faktor für eine mögliche Änderung ist. Erfahren Sie mehr über die verfügbare Technik und das angebotene Datenaufkommen. Wenn die Lautstärke erschöpft ist, wird die Übertragungsrate reduziert, es können aber auch Zusatzkosten für die Nutzung des Internets aufkommen.

So wird sichergestellt, dass auch ein Providerwechsel die von Ihnen genutzte Nummer nicht verändert - das ist unerlässlich für Ihre verlässliche Verfügbarkeit. Außerdem sehen Sie in diesem Bereich den genauen Namen und die Adresse des Providers Ihrer Pauschale, so dass Sie im Falle einer Stornierung über alle notwendigen Angaben informiert sind.

Basierend auf den Auswahlkriterien des monatlichen Effektivpreises, des Datenvolumens und der SMS- und MMS-Kosten sind Sie nun in der Lage, eine Pauschale zu wählen, die Ihren Wünschen entspricht. Wählen Sie ein Tarif-Paket nach den für Sie relevanten Gesichtspunkten - und erlauben Sie sich die Weiterleitung auf die Website des Providers. Dies führt Sie auf eine Übersichtseite, die die ausgewählte Variante wieder anzeigt, in der Regel aber auch die Alternative des entsprechenden Providers der Allnet-Flatrate anbietet.

Vergleiche die Tarife und wäge die unterschiedlichen Möglichkeiten ab. Sie erhalten den durchschnittlichen Preis, die Mindestlaufzeit und die Verbindungsentgelte sowie die unterschiedlichen Datenmengen. Außerdem können Sie hier die ausführlichen Tarifbedingungen des Providers nachlesen. Es genügt die Angabe einiger personenbezogener Angaben wie Adresse und Kontodaten, aber auch Ihrer E-Mail-Adresse - Sie sind jetzt Benutzer einer leistungsstarken Allnet-Flatrate.

Datenmenge - vernünftig oder nicht? Von diesen verwenden 73% eine Pauschale, die auch für das Medium des Internets gültig ist. Zudem gewinnt das Medium des Internets zunehmend an Bedeutung für die Barrierefreiheit, aber auch für das bewegliche Arbeitsverhalten. Wenn Sie sich also für eine Wohnung von all net entscheiden, berücksichtigen Sie das Datenaufkommen und entscheiden Sie sich für eine Grösse, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Alle wichtigen Infos finden Sie im Handy-Flatrate-Vergleich - Sie können selbst bestimmen. Für viel Frieden und Gelassenheit sorgt eine Allnet-Flatrate: Mit Ausnahme von Sondernummern oder Anrufen ins benachbarte Ausland fallen keine weiteren Gebühren an - egal in welches deutsche Mobilfunknetz Sie anrufen.

Nutzen Sie die Vorteile der transparenten Tarifgestaltung und wählen Sie den für Sie am besten geeignetsten aus.

Mehr zum Thema