Die besten Smartphones der Welt

Das beste Smartphone der Welt

das mit Abstand am weitesten verbreitete Betriebssystem für mobile Geräte auf der ganzen Welt. für die gigantischen Gewinne einer der wertvollsten Marken der Welt von heute. Nehmen Sie sich ein neues Smartphone und entdecken Sie die Welt. nie einfach), sondern weisen Sie auch den Weg in die magische ARKit-Welt. Die Welt hatte das noch nicht gesehen.

iPhones X, Samsung S9, Huawei S20 und Co. im großen Maßstab

Der Doppelkameramodus mit Vergrößerung und Hochformat ist immer noch sehr gut. Mit der S9+ konkurriert die S9+ mit der Pro um die beste Mobiltelefonkamera. Samsung kann den Zuschlag gegenüber dem letzten Jahr nicht wirklich nachvollziehen. Außerdem ist die wirklich gute Zoomkamera nur in der S9 erhältlich. Bisher ein einzigartiger 3fach-Optikzoom, der bis zu 5fach ohne Qualitätseinbußen geht.

Bei 4000 Milliamperestunden Akkulaufzeit klar stärker als die Mitbewerber, trotzdem schlank und schick im Aufbau. Die Gestaltung mit der "Notch", der Aussparung für Fotoapparat und Sprecher auf dem Display, sieht aus wie eine Nachbildung des iPhones X. Der Clou: Sony nutzt das Beste aus der Digitalkamera, zum Beispiel im Schwachlichtbereich. Apropos: Der neue Modell ist auch in einer kompakten Version mit ähnlichen Top-Features erhältlich - und 200 Francs günstiger.

Kein Dual-Kamera wie die meisten anderen. Er kann sich ein wenig von der Masse absetzen. Das Handy ist noch nicht bei uns erhältlich, die Einfuhr treibt die Erlöse an. Die Oled Anzeige ist schlimmer als die der Mitbewerber, das Aussehen ist weniger zeitgemäß. Dann geht es wieder los: mit einer neuen Samsung Galaxy Notiz im Monat Juli, neuen iPhone im Monat Oktober und sogar etwas später mit Google Pixel 3.

Das beste Smartphone für Games

Vorbei sind die Tage, in denen man am besten 2D-Spiele mit dem Mobiltelefon ausprobieren konnte. Das betrifft nicht nur das Aussehen (vor gut zehn Jahren verwendeten wir noch Mobiltelefone und alphanummerische Tastaturen), sondern auch das Interieur von Smartphones: Rechner, die so leistungsfähig sind wie der Computer -Prozessor im Jahr 2015, RAM-Werte wie bei modernen Notebooks, unbegrenzter Speicher und Bildschirme mit einer sehr hohen Auflösungen.

Mindestens einmal in Ihrem Lebenslauf sollten Sie ein wirklich gutes Stück auf Ihrem Handy mitgespielt haben. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass das Handy über eine leistungsfähige Hard- und Software verfügt, die auch die anspruchsvollsten Anwendungen ausführen kann, und über einen Akkupack, der nach einer knappen Viertelstunde nicht nachlässt. Welches Handy eignet sich in diesem Frühling am besten für Games?

Hier finden Sie die besten 2017 Kamerahandys. Zunächst stiess das Instrument auf grosse Kritik. Der Snapdragon 835 Prozessoren - der derzeit leistungsfähigste auf dem heutigen Weltmarkt. Dass Lenovo mit diesem Model leidenschaftliche Gamer im Sinn hatte, zeigt schon der Namen. Es hat keine überragenden technische Merkmale, hat aber einen wirklichen Vorzug, und zwar die Möglichkeit der Verwendung von so genannten Moto Mods.

Der Baustein besitzt einen 626er Prozessoren, 4 GB RAM und einen 3000mAh Akkubetrieb. Es gibt, wie gesagt, zwar besseres und leistungsfähigeres Zubehör auf dem Weltmarkt, aber das Lenovo-Modell ist immer seinen Platz zu haben. Auch wenn wir sehnsüchtig auf die neue Version erwarten, ist das neue Model für diejenigen, die gern mobil mitspielen.

Entscheidend ist nicht so sehr die Ausstattung - sie korrespondiert mit allen anderen Spitzenprodukten des Wettbewerbs. Möglicherweise ist der günstigste Zeitpunkt, um eine Kopie dieses Models zu erhalten, da die Kurse angesichts des zu erwartenden Nachfolgermodells sinken werden. Das Gleiche trifft auf die Galaxy S8+ zu, deren Vorteil nur ein größeres Bildschirm ist.

Schon lange bevor es den Play Store gab, konnten Sie im App Store Games downloaden, die Spaß gemacht haben. Es war nicht leicht, zwischen dem 8er (oder 8er Plus) und dem Xer zu wählen. Das Zehnermodell ( "iPhone X") stellt jedoch sicherlich eine Behauptung dar, die die loyalen Anwender des Cupertino-Herstellers nicht gewöhnt sind.

Aus diesem Grund haben wir uns für das Klassikmodell mit Touchsensor ID gewählt. Letztere ist nicht nur mit einer überarbeiteten und in vielerlei Hinsicht unvergleichbaren Hard- und Software ausgerüstet (Vergleiche mit Qualität sind nie einfach), sondern zeigt auch den Weg in die zauberhafte Welt von ARKit. Dies sind Anwendungen und Games mit Augmented Reality (AR), die ohne Brille oder externe Hilfsmittel auskommen.

Zudem besitzt das Laufwerk eine hervorragende Hardware: Snapdragon 835, 6 GB RAM, 64 oder 128 GB Speicherplatz, 6 Zoll AMOLED Display und einen 3.300 mAh Akku. Günstigster Online-Preis: ab 499 EUR.

Mehr zum Thema