Das Beste Samsung Smartphone

Die besten Samsung Smartphones

Dennoch nutzt Samsung die Qualität der einzelnen Module. Was ist das richtige I-Phone für mich? Fans benötigen aber auch ein königliches Budget, um das Gerät zu kaufen. Google gibt mit dem Pixel-Phone eine selbstbewusste Kriegserklärung an Apple und Samsung ab. Mit welchem Smartphone werden die besten Fotos gemacht?

Das beste Smartphone: 1. Platz: Samsung Galaxy Note 8

Die Übersicht unserer Testsieger gibt Aufschluss darüber, welche Geräte an der Spitze der Rangliste 2018 liegt. Samsungs Stifttablett Galaxy Notiz 8 steht momentan an erster Stelle in unserer besten Liste. Er ist mit modernster Technologie ausgerüstet und sollte Sie die Katastrophe rund um Hinweis 7 in Vergessenheit geraten lassen. 2. Sie basiert in vielerlei Hinsicht auf dem Galaxy S8 (Plus), daher kommt sie mit dem leistungsfähigen Modell 8895, jedoch mit vollem 6 GB RAM.

Samsung: Warum ist das Galaxy S9+ das beste Top Smartphone?

Lesen Sie hier, warum wir uns für die Samsung Gallerie S9+ entschieden haben. Auch das erste in diesem Jahr präsentierte Flagschiff ist das am besten ausgestattete: Samsungs Smartphone mit den geringsten Kompromissen für Kunden und dem umfangreichsten Ausstattungspaket.

Grün bedeutet: Die Funktion ist auf dem entsprechenden Endgerät verfügbar. Die meisten Smartphone-Funktionen, die für die meisten Kunden wichtig sind, sind bereits in den Vorgängern des Modells enthalten, darunter der Schutz vor Wasser, drahtlose Batterieladung und schneller UFS-Speicher. Letztere hat sich inzwischen im gesamten Flaggschiff-Kader etabliert, doch es gibt immer noch kostspielige Smart-Phones, die ohne IP-Zertifizierung auskommen.

Dazu gehören neben dem EinPlus 6 auch das Ehren zeichen 10 und das nahezu identische Huawei Modell P 20 Auch eine Qi-Spule zum drahtlosen Aufladen ist nicht flächendeckend installiert, obwohl jedes der beiden Mobiltelefone über einen durchlässigen Glasboden verfügen. Mehrere weitere neue Smartphone-Features zeigen, dass Apple nach wie vor als Modell für Android-Hersteller diente.

Huawei, Ehre, OnePlus und LG verwenden einen Schnitt wie beim Smartphone, aber auch die anderen Anbieter haben in diesem Jahr kein Display mit einem Seitenverhältnis von 16:9 im Angebot. Dem Beispiel von Apple zu folgen, bedeutet nicht immer mehr Komfort für den Anwender: HTC, Sony und Huawei verzichtet bei ihren Top-Modellen auf einen herkömmlichen Buchsenanschluss, die P20-Modelle und das OnePlus 6 verfügen über keine Speichererweiterungsmöglichkeiten.

Die Dualkamera hat sich inzwischen weit verbreitet, nur Sony installiert noch einen Schnappschuss mit einem einzigen Glas in der Xperia XZ2. Mit der zweiten wird die Galaxy S9 Plus und das HTC S12 Plus gezoomt, Huawei installiert eine dritte Kammer im Modell selbst. In den Modellen ONE PLUS 6 und EVA 10 soll es für eine verbesserte Abbildungsqualität und Bokeh-Effekte gesorgt haben, im ThinQ des G7 gibt es einen besonders großen Betrachtungswinkel.

Lediglich Samsung, Sony und Huawei ermöglichen die Aufzeichnung von Videoschnipsel in Super Slow Motion mit 960 Bildern - Sony auch in Full HD Auflösung -, die platzsparende Kompression von Full HD Videos in H.265 (HEVC) ist nur mit den Programmen Galaxy S9 (Plus), Huawei P20 (Pro) und Honor 10 möglich. Smartphone-Käufer sind mit dem neuen Modell gut für die kommende Zeit gerüstet, so viel steht fest.

Einerseits hat der 1Plus 6 die Batterie mit der höheren Akkulaufzeit, andererseits die Huawei Pro die etwas besser und vielseitigere Version, die Ehren 10 ist nur halb so kostspielig und auch praktischer als die XXXXX. Letztendlich ist es nicht so einfach, eine Entscheidung unter so vielen tollen Handys zu fällen.

Das meiste für das Bargeld gibt es bei Samsung, aber auch zum Höchstpreis. Unter den hier aufgelisteten Smart-Phones übertrifft das Modell die größte Lücke im Haushalt, jedenfalls laut EIA. Für das Handy berechnet Samsung 949 EUR, im Fachhandel ist es aber bereits 200 EUR billiger.

Das HTC wird 799 EUR und das LG G7 ThinQ für 849 EUR koste. Der Huawei V20 Pro wechselte den Eigentümer zu einem immer noch recht günstigen Gesamtpreis von etwas über 800 EUR, der UVP liegt bei 899 EUR. Das Sony Xperia XZ2 ist seit seiner Markteinführung auch noch nicht besonders deutlich im Wert gefallen, statt der Empfehlung des Herstellers von 799 EUR ist das Smartphone für rund 740 EUR im Online-Shop erhältlich.

Die Kosten für das Gerät betragen 519 EUR. Unter den Top-Modellen ist die Ehren 10 mit 399 Euros ein echtes Preisschnäppchen. Welche Funktion ist Ihnen bei der Auswahl eines Smartphones am meisten wichtig? Was kümmert Sie ein neues Smartphone nicht?

Mehr zum Thema