All Flat ohne Handy

Alle Wohnungen ohne Handy

Sichern Sie sich jetzt Ihr Allnet Flat: Telefonieren, SMS und Surfen rund um die Uhr. Der Huawei P Smart ohne Kontrakt ab 203 EUR im Kostenvergleich

Der Huawei* P Smart ohne Vertrag* im Vergleich - Huawei* und seine Tochterfirma Ehre haben im Jahr 2017 mehrere Mittelklasse-Smartphones auf den Markt gebracht, die sich aber nicht wesentlich voneinander abheben. Es gibt keinen großen Unterschiede zwischen den Modellen 7x, Huawei* Mate 10* und Huawei P Smart in Bezug auf Gestaltung und Spezifikationen.

Der Huawei P Smart ist der jüngste Spross dieses Dreiers. Dabei wurde geprüft, ob das Smartphone* noch irgendwelche Vorzüge gegenüber den Brüdern hat. Sie wurden für 259 EUR eingeführt, aber die Kurse sind bereits gefallen und betragen zum Teil etwas über 200 EUR.

26.06.2018 - Das P Smart von Huawie ist ein kostenloses Smartphone* ohne Vertrag* und kostet über 200 EUR. Auf Amazon finden Sie die Geräte ab 203 Euros, Saturn* und Mediamarkt* für 225 bis 215 Euros. 17.05. 2018 - Der Preis für den Huawei P Smart ohne Zoll fiel im Monat Mai unter 200 EUR.

Die Mediamärkte* und Saturn* führen nun die Models ab 199 EUR auf. Sie zahlen dort 194,50 EUR für die Ausrüstung an den günstigsten Verehrer. 11.04.2018 - Die P Smart-Modelle kosten noch immer über 200 EUR ohne Vertrag*, aber es ist davon auszugehen, dass die Preise früher oder später unter diesen Preis fallen werden.

Sie sind bei Amazon für 208 EUR, bei Saturn* für 239 EUR und bei Mediamarkt* für 249,99 EUR börsennotiert. Visuell ist der P Smart ziemlich unscheinbar. Erhältlich ist das Gerät in den Farbvarianten Schwarz, Grün und Grün.

Einziger Wermutstropfen: Die Stripes sind etwas zu weit vom Handy entfernt. Dadurch wird das Display* vergrößert, ohne dass das gesamte Handy zu sperrig wird. Das Gerät hat ein 5,65-Zoll-Display, das etwas kleiner ist als das Modell 7X und Huawei Mate 10* LCD. Auch die Kanten an den Flanken sind grösser als bei anderen Huawei-Modellen in der Vergangenheit. 2.

Die Bildpunktdichte des Smartphones beträgt 431 ppi. Das macht die Bildauflösung noch besser als die des Huawei Mate 10* Pro, das derzeit das Flagschiff von Huawei ist. Der P SMart ist mit einem IPS-Display ausgestattet. Dabei sind die Farbtöne nicht ganz so hell wie bei anderen Anzeigern. Huawei rüstet das Handy mit einer ganzen Reihe von Möglichkeiten aus, um dies zu optimieren.

Der Anwender kann die Displayfarben wie "kalt", "warm" und "augenschonend" einstellen. Sie können also Lichtstärke, Stärke und Farbe nach Ihren Wünschen einstellen. Das Hauptaugenmerk des Smartphones liegt auf zwei Objektiven. Die Huawei-Prozessoren takten bis zu 2,36 Hz.

Dieses Gerät hat nur ein einziges Hybrid-Fach. Der P Smart ist mit den neuesten Bluetooth und WLAN Varianten kompatibel. Wenn Sie also viel telefonieren oder ohne weiteres Equipment auf Ihrem Handy hören möchten, müssen Sie hier einige Kompromisse eingehen. Die neuesten Android*- und EMUI-Versionen, die Benutzerschnittstelle von Huawei, sind auf dem Mobiltelefon vormontiert.

Im Lieferumfang des Smartphones sind alle erweiterten Funktionen von Android* Oreo enthalten. Der Huawei Mate 10 Light zum Beispiel wurde mit Android* 7 freigegeben und es wurde noch kein neues Release aufgesetzt. Zahlreiche Hersteller haben noch kein Android 8-Update in Aussicht.

Deshalb ist es schön, dass Huawei es auf diesem Handy hat. Eine neue Huawei-Bedienoberfläche ist auch für Android 8 verfügbar. Der P Smart wird mit einigen werksseitig installierten Anwendungen ausgeliefert. Die meisten von ihnen können jedoch problemlos deinstalliert werden. Für rund 260 EUR kam das Handy auf den heimischen Markt. 2.

Inzwischen ist es ab 210 EUR erhältlich.

Mehr zum Thema